Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia-Smartphones: Nokias Offensive auch…

Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: c0der 12.02.12 - 15:15

    ...liebe golem.de Redakteure, egal ob ihr einen tendenziösen anti-Nokia Artikel nach dem anderen raushaut. Statt 1,3 Millionen nur 1 Million... oh nein, wie dramatisch, da ist die Offensive, die gerade mal knappe 3 Monate läuft, natürlich total gescheitert!

    Fakt ist doch, für eine Firma, die gerade erst auf Windows Phone umgestiegen ist, ist das kein schlechter Auftakt. Gegen das Design der Lumias stinken die ganzen Android und iPhones einfach ab. Und die Aussichten sind nur positiv: Windows Phone 8 wird zeitgleich mit Windows 8 erscheinen und den gleichen Kernel haben, der Windows Phone Marketplace hat jetzt schon über 60.000 Apps und das Metro-UI wird durch die Windows 8 Tablets breitere Akzeptanz finden.

  2. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: blubberlutsch 12.02.12 - 15:21

    c0der schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows Phone Marketplace hat jetzt schon über 60.000 Apps und das Metro-UI wird durch die Windows 8
    > Tablets breitere Akzeptanz finden.


    ich hab da so meine Zweifel.. aber das wird man erst später sehen können, ob es sich durchsetzt

  3. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: linuxuser1 12.02.12 - 15:24

    Ich fände es begrüßenswert, wenn es eine dritte Kraft auf dem Smartphonemarkt gäbe.

  4. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Shadow27374 12.02.12 - 15:25

    Die Metro-UI ist auf Smartphones abgrundtief hässlich. Auf Tabletts ok.

  5. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Zwangsangemeldet 12.02.12 - 15:31

    Nur leider ist es das falsche Ökosystem - es bringt dem "Markt" nix, weil es auch nur eine weitere vendor-lockedin blackbox ist.

  6. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Zwangsangemeldet 12.02.12 - 15:32

    Ich fände es begrüßenswert, wenn die dritte Kraft auf dem Smartphonemarkt ein freies OS wäre. So, mit was von Microsoft, kann es auch weg bleiben.

  7. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Wander 12.02.12 - 15:56

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Metro-UI ist auf Smartphones abgrundtief hässlich. Auf Tabletts ok.

    Inwiefern ändert sich das Erscheinungsbild vom Metro-Konzept auf Smartphones und Tablets, als dass man es einmal als "ok" einstufen würde und das andere mal als "abgrundtief hässlich"? Design gefällt oder es gefällt nicht.
    Was du meinst ist wahrscheinlich, dass die Metro-UI auf dem Smartphone keine effiziente Bedienung zulässt bzw. nicht für diesen Formfaktor gedacht ist. Ich kann mir allerdings keine effizientere (Touch-)Oberfläche vorstellen, kein Vergleich zu den anderen Konzepten auf dem Markt. Was stört dich im speziellen daran?

  8. Windows 7 Basic

    Autor: Raketen angetriebene Granate 12.02.12 - 15:57

    c0der schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen das Design der
    > Lumias stinken die ganzen Android und iPhones einfach ab.

    Was ist an einem Smartphone-Design, dass an die Fensterrahmen vom Aero-Basic-Theme erinnern toll?

    > Und die
    > Aussichten sind nur positiv: Windows Phone 8 wird zeitgleich mit Windows 8
    > erscheinen und den gleichen Kernel haben,

    Wann erscheint denn Windows 8? Ich weiß es: Zu spät!

  9. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.12 - 16:02

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadow27374 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Metro-UI ist auf Smartphones abgrundtief hässlich. Auf Tabletts ok.
    >
    > Inwiefern ändert sich das Erscheinungsbild vom Metro-Konzept auf
    > Smartphones und Tablets, als dass man es einmal als "ok" einstufen würde
    > und das andere mal als "abgrundtief hässlich"? Design gefällt oder es
    > gefällt nicht.
    > Was du meinst ist wahrscheinlich, dass die Metro-UI auf dem Smartphone
    > keine effiziente Bedienung zulässt bzw. nicht für diesen Formfaktor gedacht
    > ist. Ich kann mir allerdings keine effizientere (Touch-)Oberfläche
    > vorstellen, kein Vergleich zu den anderen Konzepten auf dem Markt. Was
    > stört dich im speziellen daran?

    Das hat nichts mit Metro zu tun, sondern weils von Microsoft kommt!
    Wäre Apple mit sowas gekommen würde hier jeder zweite mit einem quadratischem Gesicht rumlaufen, die "live tiles" würden sich von "super glücklich" bis "im Himmel" ändern!

  10. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: chrisrohde 12.02.12 - 16:08

    Ein drittes ökosystem ist ok, es muss aber kein geschlossenes System von Microsoft sein. Wenn man die derzeitigen Marktanteile betrachtet gibt es noch Symbian, Blackberry, Bada, WebOS und MeeGO. Nokia sollte einfach das N9 mit MeeGO in den wichtigen Märkten auf den Markt bringen und sehen was der geschätzte Kunde will. Das offene MeeGO mit gleichem Entwicklerframework wie bei Symbian meiner Meinung nach viel besser in die Produktpalette von Nokia und ist eher eine Alternative zu Android als das geschlossene WP.

  11. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Didatus 12.02.12 - 16:17

    Windows Phone wird sich als mobiles Betriebssystem schon etablieren. Selbst wenn Nokia scheitern sollte, wird Microsoft sich einen anderen Weg einfallen lassen. Die werden diesen Markt ganz sicher nicht kampflos den anderen überlassen. Die werden ordentlich reinbuttern, um Marktanteile zu bekommen. Letztendlich erwarte ich auch, dass Windows Phone iOS überholt, einfach weil es wie Android auf mehreren Geräten zu finden sein wird. Meine Prognose für die mobilen Betriebssysteme:
    1. Android
    2. Windows Phone
    3. iOS
    Ich nutze übrigens mit vollster Zufriedenheit ein iPhone, aber ich bin auch Realist ;)

  12. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Xstream 12.02.12 - 16:18

    das gegenteil ist der fall

  13. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Wireman 12.02.12 - 16:25

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fände es begrüßenswert, wenn es eine dritte Kraft auf dem
    > Smartphonemarkt gäbe.


    Gab es oder gibt es doch schon, Symbian und BADA.
    Beide Systeme nähern sich immer mehr Android und Symbian ist nachwievor sehr verbreitet und ja, auch bei einigen Nutzern sehr beliebt.
    Man möchte es nicht glauben ;)
    BADA ist ebenfalls eine gute Alternative.

  14. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.12 - 16:34

    Wireman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fände es begrüßenswert, wenn es eine dritte Kraft auf dem
    > > Smartphonemarkt gäbe.
    >
    > Gab es oder gibt es doch schon, Symbian und BADA.
    > Beide Systeme nähern sich immer mehr Android und Symbian ist nachwievor
    > sehr verbreitet und ja, auch bei einigen Nutzern sehr beliebt.
    > Man möchte es nicht glauben ;)
    > BADA ist ebenfalls eine gute Alternative.

    Egal wie man zu dem Ganzen steht: Eine alternative ist für mich etwas, was irgendwas anders macht als die anderen! Obs nun das Bedienkonzept ist oder was anderes!
    Und da sehe ich Bada nun gar nicht, wirkt eher wie eine billige Kopie von Android (und ist zudem auf einen Hersteller beschränkt, zurzeit zumindest).

    Sysmbian ist nun mal auf dem absteigenden Ast, das Image ist einfach zu schlecht auch wenn sich das System selber verändert hat.

  15. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: michi5579 12.02.12 - 16:35

    chrisrohde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein drittes ökosystem ist ok, es muss aber kein geschlossenes System von
    > Microsoft sein. Wenn man die derzeitigen Marktanteile betrachtet gibt es
    > noch Symbian, Blackberry, Bada, WebOS und MeeGO. Nokia sollte einfach das
    > N9 mit MeeGO in den wichtigen Märkten auf den Markt bringen und sehen was
    > der geschätzte Kunde will. Das offene MeeGO mit gleichem
    > Entwicklerframework wie bei Symbian meiner Meinung nach viel besser in die
    > Produktpalette von Nokia und ist eher eine Alternative zu Android als das
    > geschlossene WP.

    Ein geschlossenes System macht durchaus Sinn und ist IMHO der einzige Weg um langfristigen Erfolg anzustreben. Symbian, Blackberry, Bada, WebOS sind DIE Anti-Beispiele für eben jene langfristige Zielsetzung, viel zu fragmentiert.
    MMn macht MS hier mit WP7 alles richtig, ganz wichtig ist hier dass man hardwarenahe programmieren kann und so in der Lage ist eines der wichtigsten Kriterien zu erfüllen, nämlich Effizienz. Das ist ähnlich wie der Vergleich zwischen PC's und Konsolen, Konsolen können aus der vergleichbarer Hardware ein vielfaches an Performance herausholen. So ist es gut möglich dass bei Android mit Dual-Core noch irgendwas ruckelt was bei WP7 (oder auch iOS) mit einem Single-Core keine Probleme macht.
    Wer es offen hab mag hat hier mit Android eine super Alternative, aber ich hab eigentlich nichts gegen ein geschlossenes System wenn es effizient läuft und alle Aufgaben erfüllt.

  16. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Thaodan 12.02.12 - 16:36

    Bada wird inn Tizen aufgehn.

  17. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Thaodan 12.02.12 - 16:39

    Das es bein Android ruckelt liegt aber auch mit an Davik ich würde fast wetten wenn
    Meego bzw. Tizen jetzt an der Stelle wäre würde es nicht so aussehen.

  18. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: Wireman 12.02.12 - 16:44

    eligos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wireman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > linuxuser1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich fände es begrüßenswert, wenn es eine dritte Kraft auf dem
    > > > Smartphonemarkt gäbe.
    > >
    > >
    > > Gab es oder gibt es doch schon, Symbian und BADA.
    > > Beide Systeme nähern sich immer mehr Android und Symbian ist nachwievor
    > > sehr verbreitet und ja, auch bei einigen Nutzern sehr beliebt.
    > > Man möchte es nicht glauben ;)
    > > BADA ist ebenfalls eine gute Alternative.
    >
    > Egal wie man zu dem Ganzen steht: Eine alternative ist für mich etwas, was
    > irgendwas anders macht als die anderen! Obs nun das Bedienkonzept ist oder
    > was anderes!
    > Und da sehe ich Bada nun gar nicht, wirkt eher wie eine billige Kopie von
    > Android (und ist zudem auf einen Hersteller beschränkt, zurzeit
    > zumindest).
    >
    > Sysmbian ist nun mal auf dem absteigenden Ast, das Image ist einfach zu
    > schlecht auch wenn sich das System selber verändert hat.

    Schon mal ein aktuelles Symbian Belle Gerät benutzt und ich meine so richtig benutzt?
    Was ist daran schlecht, wenn man nahezu alles mit einem Smartphone dank dieses OS tun kann?
    Schlechtes Image?
    Hier fehlt mir einfach die Argumentation in welchem Zusammenhang das Image schlecht sein soll.

  19. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: elknipso 12.02.12 - 16:49

    Du zählst scheinbar auch zu denen die sich alles schön reden wollen. Schau Dir doch einfach die nackten Zahlen an, muss nicht mal von golem sein, suche Dir eine (seriöse) Quelle Deiner Wahl dafür aus.

    Du wirst feststellen, dass Windows Phone sich seit seiner Erscheinung nahe an der Grenze zur Bedeutungslosigkeit bewegt und sich das nicht geändert hat und auch nicht auf absehbare Zeit ändern wird, sofern MS nicht grundlegend einige Dinge ändert.

    Und der Name "Nokia" auf einem Handy ändert nichts daran, oder glaubst Du ernsthaft dass die Leute ein Handy mit einem Betriebssystem drauf, dass sie überhaupt nicht haben wollen, auf einmal kaufen nur weil Nokia drauf steht?

  20. Re: Ihr könnt das dritte Ecosystem nicht aufhalten...

    Autor: chrisrohde 12.02.12 - 16:52

    Ich bin seit ca 15 Jahren treuer Kunde von Nokia und besitze momentan ein E7. Sollte Nokia die eigenen Systeme Symbian und MeeGO aufgeben, werde ich wohl die Marke wechseln. Cloudbasierte Betriebssysteme sind aus Datenschutzsicht gefährlich. Ich habe meine Daten lieber unter meiner eigenen Kontrolle.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Geforce Now: Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android
    Geforce Now
    Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    Gamer können ihre Spiele per Geforce Now künftig auf ihre Android-Geräte streamen. Der Cloud-Gaming-Dienst wird auf Googles Betriebssystem erweitert. Zeitgleich platziert Nvidia die neuen RTX-Server in Frankfurt, was theoretisch Raytracing ermöglicht.

  2. Smartphone: Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland

    Mit dem Mi 9T Pro bringt Xiaomi ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland: Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Mi 9 und hat unter anderem eine Pop-up-Frontkamera - dadurch wird das Display nicht durch eine Notch unterbrochen. Die ersten 3.000 Geräte werden für einen günstigeren Preis angeboten.

  3. EUV-Halbleiterfertigung: Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen
    EUV-Halbleiterfertigung
    Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen

    Weder ist das Nanometer-Rennen vorbei noch Moore's Law tot: Mit extrem ultravioletter Belichtung entsteht die nächste Generation von CPUs, GPUs und weiteren Chips. Von 5G-Smartphones bis zu Cloud-Servern wäre das ohne deutsche Laser und Spiegel und niederländische Systeme nicht möglich.


  1. 12:58

  2. 12:40

  3. 12:09

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:35

  7. 11:26

  8. 11:17