Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia-Smartphones: Nokias Offensive auch…

Und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und?

    Autor: koflor 12.02.12 - 14:17

    Als ob diese Erkenntnis so überraschend wäre.
    Der Artikel dient doch wieder nur zum WP7-Bashing.

  2. Re: Und?

    Autor: Zwangsangemeldet 12.02.12 - 15:33

    Naja, wenn man nichts anderes über WP7 schreiben kann, was soll man dann machen? :-)

  3. Re: Und?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.12 - 15:49

    Als ob einer erwartet hat (inklusive Nokia) mit 2 Modellen von denen eins am Ende des letzten Jahres und eins erst dieses Jahr überhaupt verfügbar ist, die ganze Palette von Symbianphones zu ersetzen.

    Nokia hat sich den Marktanteil nicht mit einem Modell (so wie Apple mit 1-3 iPhones wovon 1 verhältnismäßig uralt ist ) erarbeitet, das wird hier aber irgendwie erwartet, was wirklich illusorisch ist...

    @Zwangsangemeldet
    man könnte ja auch mal auf die Idee kommen einfach sachlich zu berichten? Als ob Nokia nur noch Windows Phones verkauft...

    Bei Android Herstellern ist auch nicht alles so rosig! Motorola ist (abgesehen davon dass die von Google geschluckt worden sind) auch nicht über den Berg, von denen erwartet auch keiner die alten Marktanteile. Darauf muss sich Nokia auch einstellen.

  4. Re: Und?

    Autor: Wireman 12.02.12 - 17:11

    eligos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob einer erwartet hat (inklusive Nokia) mit 2 Modellen von denen eins
    > am Ende des letzten Jahres und eins erst dieses Jahr überhaupt verfügbar
    > ist, die ganze Palette von Symbianphones zu ersetzen.
    >
    > Nokia hat sich den Marktanteil nicht mit einem Modell (so wie Apple mit 1-3
    > iPhones wovon 1 verhältnismäßig uralt ist ) erarbeitet, das wird hier aber
    > irgendwie erwartet, was wirklich illusorisch ist...
    >
    > @Zwangsangemeldet
    > man könnte ja auch mal auf die Idee kommen einfach sachlich zu berichten?
    > Als ob Nokia nur noch Windows Phones verkauft...
    >
    > Bei Android Herstellern ist auch nicht alles so rosig! Motorola ist
    > (abgesehen davon dass die von Google geschluckt worden sind) auch nicht
    > über den Berg, von denen erwartet auch keiner die alten Marktanteile.
    > Darauf muss sich Nokia auch einstellen.

    Absolut richtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55