1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumigon T3: 4,8-Zoll-Smartphone mit…

Schöne Ideen aber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Ideen aber

    Autor: Frechdach5 09.06.16 - 15:07

    Hier wird mMn vieles richtig gemacht... aber nun mal leider nicht alles. Finde sowohl die Verarbeitung als auch Zusatzfunktionen wie Nachtsicht etc. sind wirklich schöne Alleinstellungsmerkmale - Aber das Ganze hat leider auch ein paar Ecken und Kanten.

    Die Im Artikel erwähnte Auflösung des Displays ist eine davon. Worauf hier leider gar nicht eingegangen wird ist außerdem der Micro USB 2.0 Port den so ein Gerät eigentlich nicht verdient hat.

    Gerad bei einem Smartphone welches so ein gutes Konzept vorlegt sind diese beiden Schönheitsfehler gekoppelt mit dem Preis von 800 Steinen imho mehr als unangemessen.

  2. Re: Schöne Ideen aber

    Autor: Ultronkalaver 09.06.16 - 15:18

    Ja das mit dem USB stimmt. Man hätte da gut einen USB C Stecker verbauen können. Tut sich aber insgesamt kein Beinbruch meiner Meinung nach.

  3. Re: Schöne Ideen aber

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.16 - 17:16

    Ein USB C Anschluss mit USB Gen 3.1 Anbindung würde Ich begrüßen, denn bisher wird nur mit USB 2.0 angebunden, wodurch viele Vorteile von USB C nicht nutzbar sind.

  4. Re: Schöne Ideen aber

    Autor: dsleecher 09.06.16 - 17:42

    Carlo Escobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein USB C Anschluss mit USB Gen 3.1 Anbindung würde Ich begrüßen, denn
    > bisher wird nur mit USB 2.0 angebunden, wodurch viele Vorteile von USB C
    > nicht nutzbar sind.

    Die mechanischen Eigenschaften sie die Hauptvorteile von USB-C-Steckern.
    Auch der höhere Ladestrom.
    Die Übertragungsraten von USB 3.1 sind (zumindest für mich) bei einem Mobiltelefon uninteressant. Kommt selten vor, dass man Giga- oder sogar Terabyteweise Daten rüberkopiert. Außer alle paar Monate mal ein Backup, aber wenn das 5 min dauert ist das auch nicht so tragisch. (IMHO)

  5. Re: Schöne Ideen aber

    Autor: Moe479 09.06.16 - 20:17

    kommt darauf an, was du darüber schicken möchtest ... 4k+ an nen bildschirm mit 60+fps?

    und z.b. mal ebend 128GB mit usb 2.0 (30MB/s) gegensichern ... dauert locker über ne stunde ... für heutige verhältnisse imho zulange.

    aber stimmt, nur zum telefonieren tuts auch nen 3210er knochen, da brauchts keinen großartiger ausgereiften taschencomputer für.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.16 20:29 durch Moe479.

  6. Re: Schöne Ideen aber

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.16 - 10:31

    Ein USB C Stecker mit USB gen 3.1 Anbindung, bietet die Möglichkeit ein Dock anzuschließen, mit welchem das Gerät weiterhin geladen wird und gleichzeitig Display, Tastaturen und Festplatten verwendet werden können, also eine Art Continium für Android.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Hays AG, München
  4. HUESKER Synthetic GmbH, Gescher

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,49€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36