1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magenta Eins 5.0: Telekom dürfte teurere…

Bullshit Bingo by Telekom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshit Bingo by Telekom

    Autor: oldathen 15.02.16 - 14:18

    in Perfektion. Was anderes sind diese absolut lebendsfremden Angebote und Dienstleistungen nicht. Man muss schon lange mit dem Kopf auf die Tischkante hämmern um sich a) sowas auszudenken und b) das auch noch als etwas tolles fortschrittliches zu verkaufen (wobei das dürfen ja dann wieder die armen Schweine in den Callcentern machen wenn sich die Kunden mit Problemen melden...) Die die sich das ausgedacht haben sind dann schon wieder weiter gezogen und beglücken die nächste Firma mit tollen Produktideen.

  2. Re: Bullshit Bingo by Telekom

    Autor: flurryman 15.02.16 - 14:47

    Oh, ein Telekom-Insider, der weiß, wie Produktmanagement funktioniert! Wie schön!

  3. Re: Bullshit Bingo by Telekom

    Autor: Zeroslammer 15.02.16 - 15:13

    Ich bin seid 2007 bei der Telekom. Hat mich weniger Nerven gekostet als Versatel in zwei Jahren. Kriege mehr Bandbreite als in meinem Vertrag drinsteht. Beim Mobilfunk könnten die Preise etwas besser sein, aber durch Magenta spart man ja 10¤. Einzig und allein was mich stört sind diese besch....eidenen Speedport Router. Aber insgesamt bin ich trotzdem zufriedener Telekom Kunde.

    Das war bei Vodafone anders, als es noch D2 mannesmann war ging es gut, unter Vodafone bergab. Versatel nie wieder.

    Error 404; Signature not found

  4. Re: Bullshit Bingo by Telekom

    Autor: Opferwurst 15.02.16 - 17:33

    flurryman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, ein Telekom-Insider, der weiß, wie Produktmanagement funktioniert! Wie
    > schön!


    Wahrscheinlich gibt's für ihn nur DSL 384, da darf man hier schonmal rumblubbern. ;)

  5. Re: Bullshit Bingo by Telekom

    Autor: Dragos 15.02.16 - 19:11

    Opferwurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flurryman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh, ein Telekom-Insider, der weiß, wie Produktmanagement funktioniert!
    > Wie
    > > schön!
    >
    > Wahrscheinlich gibt's für ihn nur DSL 384, da darf man hier schonmal
    > rumblubbern. ;)
    Aber der TE sagt schon was wahres aus auch wenn es sehr überspitzt ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Silicon Software GmbH, Mannheim
  3. Valtech Mobility GmbH, München
  4. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  2. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. WD_Black D10 Game Drive externe Festplatte 8 TB für 151,99€, SanDisk Ultra 512GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30