1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magenta Zuhause Surf: Telekom bietet…

Völlig egal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig egal

    Autor: Sharra 01.09.17 - 13:52

    Ob man jetzt den Festnetzanschluss daran koppelt, oder den Mobilfunkvertrag spielt nicht wirklich eine Rolle. Ich möchte im Grunde beides nicht. Den Mobilfunkanbieter suche ich mir selbst aus. Und den möchte ich, völlig unabhängig vom DSL-Provider haben. Es mag zwar vorkommen, dass es mal der gleiche ist, aber ich möchte das nicht zwangsgekoppelt.

    Was macht die Telekom denn, wenn man den Mobilfunkvertrag kündigt? Geht dann DSL auch flöten?

    Es wäre ja schön, wenn man den Kram endlich entkoppeln könnte. Und zwar so, dass man alles einzeln haben kann. IP-Telefonie bieten genügend andere Firmen an. Und nachdem die Telekom jetzt auf All-IP setzt, ist das "Qualitätsmerkmal" Festnetz sowieso dahin.

  2. Re: Völlig egal

    Autor: Sedrel 01.09.17 - 14:23

    Ich finde es eine Frechheit das immernoch zu koppeln und jetzt auch noch eine Altersgrenze für diese Option mit mobilfunk einzuführen. Ich bin 32 und genau das wäre was ich will: Nur Internet.
    Hier wird ganz klar die Monopolstellung ausgenutzt.

  3. Re: Völlig egal

    Autor: Sharra 01.09.17 - 14:25

    Sedrel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es eine Frechheit das immernoch zu koppeln und jetzt auch noch
    > eine Altersgrenze für diese Option mit mobilfunk einzuführen. Ich bin 32
    > und genau das wäre was ich will: Nur Internet.
    > Hier wird ganz klar die Monopolstellung ausgenutzt.


    Welche Monopolstellung? Die Telekom hat kein Monopol. Du kannst bei jedem Provider DSL und Telefon bestellen. Ausser die Telekom legt bei dir bereits Vectoring an.
    Die Kabelprovider dagegen haben echte Regionalmonopole. Aber da heult komischerweise keiner.

  4. Re: Völlig egal

    Autor: Sedrel 01.09.17 - 14:30

    Ja kann man ... Damit die dann wieder bei der Telekom vor der Tür stehen. Hab schon mehrere durch.

  5. Re: Völlig egal

    Autor: Seismoid 01.09.17 - 14:39

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kabelprovider dagegen haben echte Regionalmonopole. Aber da heult
    > komischerweise keiner.
    Weil man ja vorher bei der Telekom war und dort jahrelang kein Internet im Mbit-Bereich bekommen hat.

  6. Re: Völlig egal

    Autor: Teebecher 01.09.17 - 19:27

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sedrel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es eine Frechheit das immernoch zu koppeln und jetzt auch noch
    > > eine Altersgrenze für diese Option mit mobilfunk einzuführen. Ich bin 32
    > > und genau das wäre was ich will: Nur Internet.
    > > Hier wird ganz klar die Monopolstellung ausgenutzt.
    >
    > Welche Monopolstellung? Die Telekom hat kein Monopol. Du kannst bei jedem
    > Provider DSL und Telefon bestellen.
    Sicher?
    Ich finde hier nichts, ausser der Telekom, was mir für unter 100¤ einen Business-Tarif (wg. statischer IP) anbietet.

  7. Re: Völlig egal

    Autor: LinuxMcBook 01.09.17 - 23:41

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde hier nichts, ausser der Telekom, was mir für unter 100¤ einen
    > Business-Tarif (wg. statischer IP) anbietet.

    Und die Telekom nutzt ihre Marktmacht inwiefern aus, dass du nur dort eine statische IP Adresse bekommen kannst?
    Verbietet sie das den anderen Anbietern?
    Oder haben die anderen Anbieter schlicht kein Interesse dir sowas anzubieten?

  8. Re: Völlig egal

    Autor: Teebecher 02.09.17 - 00:41

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde hier nichts, ausser der Telekom, was mir für unter 100¤ einen
    > > Business-Tarif (wg. statischer IP) anbietet.
    >
    > Und die Telekom nutzt ihre Marktmacht inwiefern aus, dass du nur dort eine
    > statische IP Adresse bekommen kannst?
    > Verbietet sie das den anderen Anbietern?
    > Oder haben die anderen Anbieter schlicht kein Interesse dir sowas
    > anzubieten?
    Genau das war die ursprüngliche Aussage.

    Es gibt keine Alternative.

    Aber evtl. bald ein lokaler Kabelnetzbetreiber, zwar teurer als "DeutschlandLAN IP Voice/Data S", aber immerhin wieder weg von der Telekom.

  9. Re: Völlig egal

    Autor: DerDy 02.09.17 - 00:47

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Oder haben die anderen Anbieter schlicht kein Interesse dir sowas
    > > anzubieten?
    > Genau das war die ursprüngliche Aussage.
    Dann würde ich mal darüber nachdenken, warum ein anderer Anbieter kein Interesse hat, dir was anzubieten.

  10. Re: Völlig egal

    Autor: Teebecher 02.09.17 - 00:55

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LinuxMcBook schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Oder haben die anderen Anbieter schlicht kein Interesse dir sowas
    > > > anzubieten?
    > > Genau das war die ursprüngliche Aussage.
    > Dann würde ich mal darüber nachdenken, warum ein anderer Anbieter kein
    > Interesse hat, dir was anzubieten.
    Weil ich hier am Ende der Welt wohne.

    Ich beschwere mich ja auch nicht, normales DSL gibt es, wie überall, halt bis max. 16MBit.
    Telekom halt mit statischer IP.

    Ich bezog mich nur auf die Aussage:
    "Welche Monopolstellung? Die Telekom hat kein Monopol. Du kannst bei jedem Provider DSL und Telefon bestellen."

    Und dazu habe ich kommentiert, dass ich mein Wunsch-DSL halt nur bei der Telekom bekommen kann.
    Nicht mehr, und nicht weniger.

  11. Re: Völlig egal

    Autor: DerDy 02.09.17 - 01:01

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil ich hier am Ende der Welt wohne.
    Sorry, aber deine Ansichten zu Familien und Kinder sind auch ein bisschen am Ende.

    > Ich beschwere mich ja auch nicht, normales DSL gibt es, wie überall, halt
    > bis max. 16MBit.
    Dann hast du eine sehr negative Art zu kommunizieren. Irgendwie klingt fast alles von dir wie jammern. Ist nicht beleidigend gemeint, nur eine Feststellung.

    > Ich bezog mich nur auf die Aussage:
    > "Welche Monopolstellung? Die Telekom hat kein Monopol. Du kannst bei jedem
    > Provider DSL und Telefon bestellen."
    >
    > Und dazu habe ich kommentiert, dass ich mein Wunsch-DSL halt nur bei der
    > Telekom bekommen kann.
    Und wenn die Telekom der einzige Anbieter in ganz Deutschland ist, der bei dir deinen Wunsch-DSL anbietet, warum meckerst du dann "aber immerhin wieder weg von der Telekom."? Eigentlich müsstest du doch über alle anderen Anbietern meckern, die kein Interesse haben bei dir was anzubieten. Das ist doch völlig unlogisch von dir. Dir kann man es wohl nie recht machen.

  12. Re: Völlig egal

    Autor: LinuxMcBook 02.09.17 - 01:04

    Teebecher schrieb:
    > Genau das war die ursprüngliche Aussage.
    >
    > Es gibt keine Alternative.
    >
    Es ging aber hier um ein Monopol der Telekom.
    Nochmal, wieso hat die Telekom eine Monopolstellung, nur weil dir sonst niemand eine feste IP-Adresse anbietet.
    Dir ist bekannt, dass die Definition des Begriffes Monopol mehr erfordert als "gibt es sonst nicht woanders".

  13. Re: Völlig egal

    Autor: Teebecher 02.09.17 - 10:55

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > > Genau das war die ursprüngliche Aussage.
    > >
    > > Es gibt keine Alternative.
    > >
    > Es ging aber hier um ein Monopol der Telekom.
    Mir nicht.
    Hättest Du an der richtigen Stelle zitiert, wäre es auch Dir aufgefallen.

    > Nochmal, wieso hat die Telekom eine Monopolstellung, nur weil dir sonst
    > niemand eine feste IP-Adresse anbietet.
    > Dir ist bekannt, dass die Definition des Begriffes Monopol mehr erfordert
    > als "gibt es sonst nicht woanders".
    Ich habe das Wort Monopol nicht verwendet, sondern nur erwähnt, dass ausser der Telekom mir hier keiner einen für mich brauchbaren Anschluss verkaufen will.

  14. Re: Völlig egal

    Autor: NaruHina 02.09.17 - 11:08

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sedrel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es eine Frechheit das immernoch zu koppeln und jetzt auch noch
    > > eine Altersgrenze für diese Option mit mobilfunk einzuführen. Ich bin 32
    > > und genau das wäre was ich will: Nur Internet.
    > > Hier wird ganz klar die Monopolstellung ausgenutzt.
    >
    > Welche Monopolstellung? Die Telekom hat kein Monopol. Du kannst bei jedem
    > Provider DSL und Telefon bestellen. Ausser die Telekom legt bei dir bereits
    > Vectoring an.
    > Die Kabelprovider dagegen haben echte Regionalmonopole. Aber da heult
    > komischerweise keiner.

    Hier ist vectoring freigeschalten von der Telekom und habe immernoch o²

  15. Re: Völlig egal

    Autor: NaruHina 02.09.17 - 11:13

    Es gibt auch beim andere Anbieter die via ADSL statische ip's bieten.unter anderem mit dabei ist Versatel und Vodafone

  16. Re: Völlig egal

    Autor: Sharra 02.09.17 - 12:48

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sedrel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich finde es eine Frechheit das immernoch zu koppeln und jetzt auch
    > noch
    > > > eine Altersgrenze für diese Option mit mobilfunk einzuführen. Ich bin
    > 32
    > > > und genau das wäre was ich will: Nur Internet.
    > > > Hier wird ganz klar die Monopolstellung ausgenutzt.
    > >
    > >
    > > Welche Monopolstellung? Die Telekom hat kein Monopol. Du kannst bei
    > jedem
    > > Provider DSL und Telefon bestellen. Ausser die Telekom legt bei dir
    > bereits
    > > Vectoring an.
    > > Die Kabelprovider dagegen haben echte Regionalmonopole. Aber da heult
    > > komischerweise keiner.
    >
    > Hier ist vectoring freigeschalten von der Telekom und habe immernoch o²

    Das heisst, dass O² sich scheinbar auf die Vorleistungsprodukte der Telekom inzwischen eingelassen hat. Gut für den Kunden. Denn genau darüber wird vielerorts immer noch gestritten und gemault.

  17. Re: Völlig egal

    Autor: LinuxMcBook 02.09.17 - 12:53

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Teebecher schrieb:
    > > > Genau das war die ursprüngliche Aussage.
    > > >
    > > > Es gibt keine Alternative.
    > > >
    > > Es ging aber hier um ein Monopol der Telekom.
    > Mir nicht.
    > Hättest Du an der richtigen Stelle zitiert, wäre es auch Dir aufgefallen.

    Doch, hab die richtige Stelle zitiert. "Sharra" hat geschrieben, dass die Telekom keine Monopolstellung hätte und du hast geantwortet, ob sie/er sich sicher sei, weil du ja nur dort eine statische IP bekommst.

  18. Re: Völlig egal

    Autor: Teebecher 02.09.17 - 15:20

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auch beim andere Anbieter die via ADSL statische ip's bieten.unter
    > anderem mit dabei ist Versatel und Vodafone

    Wenn, dann mittlerweile, nicht, als ich umgezogen bin.

    Ich warte das Jahr mal ab, Kabel liegen schon in der Strasse, nur noch keine Info, wann wir angeschlossen werden sollen.

  19. Re: Völlig egal

    Autor: NaruHina 03.09.17 - 09:39

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NaruHina schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt auch beim andere Anbieter die via ADSL statische ip's
    > bieten.unter
    > > anderem mit dabei ist Versatel und Vodafone
    >
    > Wenn, dann mittlerweile, nicht, als ich umgezogen bin.
    >
    > Ich warte das Jahr mal ab, Kabel liegen schon in der Strasse, nur noch
    > keine Info, wann wir angeschlossen werden sollen.

    Die bieten das schon seit etlichen Jahren in ihren Business tariefen an.

  20. Re: Völlig egal

    Autor: DerDy 03.09.17 - 12:44

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heisst, dass O² sich scheinbar auf die Vorleistungsprodukte der Telekom
    > inzwischen eingelassen hat.
    Schon vor über4 Jahren haben O2 und Telekom eine Kooperation abgeschlossen:
    https://www.dslweb.de/news/dsl/telefnica-und-deutsche-telekom-weiten-kooperation-aus-24051302.html

    O2 will kein eigenes Festnetz mehr betreiben und mietet sich komplett bei der Telekom ein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 39,99€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47