Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mark Zuckerberg: Facebook-Phone ist…

Vor einer festen Integration wäre vielleicht eine funktionierende App angebracht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vor einer festen Integration wäre vielleicht eine funktionierende App angebracht

    Autor: blubby666 31.01.13 - 20:24

    empty

  2. Re: Vor einer festen Integration wäre vielleicht eine funktionierende App angebracht

    Autor: Lemo 01.02.13 - 07:51

    Auf iOS 6.1 funktioniert sie meiner Meinung nach recht gut. Aber ist das nicht eh nur ne "Webseite" eingebettet in ein Framework das dann als App "verkauft" wird? Oder hat sich das mittlerweile geändert?

  3. Re: Vor einer festen Integration wäre vielleicht eine funktionierende App angebracht

    Autor: DJ_Ben 01.02.13 - 08:31

    Die App war mal so wie du beschrieben hast, mittlerweile ist es vielleicht noch genau so - sieht nur schicker aus ;-)

    Auf meinem Android Gerät funktioniert die App aber auch manchmal nicht richtig. Im speziellen versagt die Aktualisierung wenn ich die entsprechende Wischgeste in den Neuigkeiten mache oder wenn ich ein Fenster zum kommentieren öffne seh ich nur einen weißen Kasten mit dem Ladering in der Mitte (selbiger Ring taucht auch bei der genannten Wischgeste für Aktualisierungen auf).

    Einmal zurück auf den Homescreen und die App nochmal starten hilft da zwar meist, ist aber etwas lästig.

  4. Re: Vor einer festen Integration wäre vielleicht eine funktionierende App angebracht

    Autor: mkernbach 01.02.13 - 09:35

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf iOS 6.1 funktioniert sie meiner Meinung nach recht gut. Aber ist das
    > nicht eh nur ne "Webseite" eingebettet in ein Framework das dann als App
    > "verkauft" wird? Oder hat sich das mittlerweile geändert?


    Hat sich geändert. Siehe https://www.facebook.com/notes/facebook-engineering/under-the-hood-rebuilding-facebook-for-ios/10151036091753920

    Bei mir stürzt die Anwendung des öfteren ab. Scheint willkürlich zu sein. Mal beim "scrollen" durch den News-Feed oder beim Öffnen von Nachrichten. Stört mich soweit aber nicht. Klar, in dem Moment ist es kurz ärgerlich, aber es passiert nicht bei "wichtigen" Dingen wie z.B. beim Versenden von Nachrichten, Verfassen von Kommentaren, etc.

  5. Re: Vor einer festen Integration wäre vielleicht eine funktionierende App angebracht

    Autor: Orakle 01.02.13 - 09:35

    Wenn auf dem Handy die Browserseite und die App vergleicht merkt man schon Unterschiede. Die App läuft nach meinen Erfahrungen etws flüssiger und schneller als die Browserseite (Galaxy Nexus).
    Dass die App allerdings ab und zu spinnt, kann ich nur zustimmen. Ladesymbol taucht auf, bildschirm bleibt weis. In dem Fall reicht es aber (jedenfalls bei mir) den App-Cache zu löschen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 239,00€
  3. ab 192,90€ bei Alternate gelistet


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05