1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Markteinführung verzögert sich: Samsung…

Note 3 auf Note 4? Kein Haben-Wollen-Gefühl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Note 3 auf Note 4? Kein Haben-Wollen-Gefühl.

    Autor: expat 09.09.14 - 14:29

    Vom Note 1 auf Note 2 hab ich es verstanden. Vom Note 2 auf Note 3 hab ich es verstanden. Aber das Note 4 lösst bei mir NULL HABEN WOLLEN GEFÜHLE aus. Nichts was mich da reizt,das Gerät zu kaufen.

    Langsam ist Ende der Fahnenstange. Lasst euch ne echte Innovation einfallen.

  2. Re: Note 3 auf Note 4? Kein Haben-Wollen-Gefühl.

    Autor: nykiel.marek 09.09.14 - 15:23

    Es gibt ja auch keinen Zwang immer das Neueste zu kaufen. Note 3 ist immer noch ein Top Gerät und wird dir sicherlich noch länger gute Dienste leisten können.
    LG, MN

  3. Re: Note 3 auf Note 4? Kein Haben-Wollen-Gefühl.

    Autor: expat 09.09.14 - 15:34

    Stimmt. Aber früher hab ich jedes Viertel Jahr eine brauchbare Innovation gesehen. Das Technische Niveau ist heute so hoch, dass mich nichts mehr reizt.

    Das einzige Tablet, was mich noch gereizt hat war Samsung NotePro 12.2, wegen seiner Grösse.

    Beim handy waren folgende Evolutionsschritte interessant:

    720p
    1080p
    3D (leider gibts hier nichts mehr)
    Note (Stift)
    Displaygrössen (bis zum Z Ultra ausprobiert, danach auf Note 3 zurückgegangen)
    Leistung (auch wenn mich die Gedankenpausen des Note 3 manchmal nerven, vor allem wenns mal schnell mit der Cam gehen soll).

  4. Re: Note 3 auf Note 4? Kein Haben-Wollen-Gefühl.

    Autor: mgutt 09.09.14 - 17:40

    Genau das gleiche bei mir.

    Das 3 ist sogar flacher und leichter als das 4.

    Samsung könnte bei mir nur noch mit Software (weniger Müll, mehr Root) und Kamera (40 MP) punkten.

  5. Re: Note 3 auf Note 4? Kein Haben-Wollen-Gefühl.

    Autor: marc1601 09.09.14 - 21:30

    mgutt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das 3 ist sogar flacher und leichter als das 4.

    Ich glaube die Unterschiede kann man vernachlässigen (das Note 4 ist nicht mal 5% schwerer und nicht mal 3% tiefer). Hatte es auf der IFA in der Hand und muss sagen, dass sich der Metallrahmen (nicht nur wegen des Materials, sondern auch wegen der Form) sehr angenehm anfühlt. Das könnte diese marginalen "Verschlechterungen" ggü. dem Note 3 eventuell ausgleichen. Wer ein besonders leichtes Smartphone haben will, sucht wahrscheinlich eh nicht in der Kategorie über 5 Zoll.
    Was die Software angeht: die lief sehr flüssig, auch wenn man sich auf einer Messe ja nie einen alltäglichen Eindruck verschaffen kann. Wirkte jedenfalls flüssiger als das Note 3 zu Beginn.
    Die Note-Reihe ist aber nun mal konzeptionell auf den Buisnesssektor ausgelegt, d.h. mit Root wird es zumindest wieder kompliziert (Knox bzw. eFuse-Chip, gehe einfach mal davon aus, dass der wieder dabei ist). Immerhin scheint TouchWiz stetig, wenn auch zu langsam und mit Ausnahmen, sein verspieltes Aussehen und seine Featureüberfrachtung abzulegen. Beim S5 find das ja schon langsam an.
    Werde mir das Note 4 aber auch erstmal nicht holen - mal schauen wie es sich in den Tests schlägt und wie sich der Preis entwickelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. RU7099 70 Zoll (178 cm) für 729,90€ (Vergleich 838€), RU7179 75 Zoll (189 cm) für 889...
  2. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  3. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  4. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23