Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MBB2015: Telefónica steht kurz vor…

Kein Wunder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Wunder

    Autor: exxo 03.11.15 - 07:39

    Zitat

    "Über 90 Prozent des Datenvolumens der Kunden des Konzerns gehe über WLAN aus dem Festnetz, erklärte der Manager des Netzwerkbetreibers, der in Europa und Südamerika aktiv ist."

    Kein Wunder, Mobile Daten werden nur homäoptaischen Mengen bzw Apothekenpreisen an die Kunden abgegeben.

  2. Re: Kein Wunder

    Autor: ryramid 03.11.15 - 07:50

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat
    >
    > "Über 90 Prozent des Datenvolumens der Kunden des Konzerns gehe über WLAN
    > aus dem Festnetz, erklärte der Manager des Netzwerkbetreibers, der in
    > Europa und Südamerika aktiv ist."
    >
    > Kein Wunder, Mobile Daten werden nur homäoptaischen Mengen bzw
    > Apothekenpreisen an die Kunden abgegeben.

    +1

    Ich warte seit einer Viertelstunde darauf, dass ein 192 kB-Bild heruntergeladen wird...
    Das LTE Modul habe ich im Handy deaktiviert, habe sowieso nie LTE-Empfang. Frisst also nur Akku.
    Ich kann es kaum erwarten bis endlich der verdammte o2-Vertrag ausläuft.

  3. Re: Kein Wunder

    Autor: colorado109 03.11.15 - 07:58

    LTE verbraucht deutlich weniger Akku wie 3G. Zumindest bei meinen Smartphones, die ich bisher hatte.

  4. Re: Kein Wunder

    Autor: ryramid 03.11.15 - 08:11

    colorado109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE verbraucht deutlich weniger Akku wie 3G. Zumindest bei meinen
    > Smartphones, die ich bisher hatte.

    Wenn man den passenden Empfang hat, mag das stimmen, zumal für die Übertragung der gleichen Datenmenge wesentlich weniger Zeit beansprucht wird. Die vergebliche Netzsuche nagt aber schon am Akku. Zumindest bei meinem Nexus 5.

  5. Re: Kein Wunder

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.11.15 - 11:12

    Dem Nexus 5 fehlt, genau wie meinem HTC One M8, die neueren LTE-Frequenzen. Daher habe ich nur selten LTE. Nur in Düsseldorf und nur vor Hannover... Und in Berlin.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Hays AG, Nürnberg
  4. über experteer GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Devops und Code-Hosting: Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein
    Devops und Code-Hosting
    Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein

    Die Codehosting- und Devops-Plattform Gitlab sammelt weitere fast 270 Millionen US-Dollar Risikokapital ein. Das sollte die letzte Finanzierungsrunde vor dem geplanten Börsengang kommendes Jahr sein.

  2. Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.

  3. Science Fiction: Neuauflage von Battlestar Galactica soll kommen
    Science Fiction
    Neuauflage von Battlestar Galactica soll kommen

    Für einen neuen Anlauf rund um die Galactica und die Zylonen holt sich Universal Content Productions den Mr.-Robot-Macher Sam Esmail. Das Reboot der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica soll die gleiche Geschichte ein weiteres Mal erzählen. Viele Details sind aber noch nicht bekannt.


  1. 15:08

  2. 15:00

  3. 14:53

  4. 14:40

  5. 14:27

  6. 14:14

  7. 13:59

  8. 13:44