1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mediatek MT6795: Smartphone-SoC für…

Warum immer 30 fps?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer 30 fps?

    Autor: slead 15.07.14 - 14:42

    Warum immer 30 oder 60 fps? Warum nicht anständige 25 oder 50 fps bei der Video Aufnahme?

  2. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Trollinger 15.07.14 - 14:48

    Erbe von NTSC.

  3. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: slead 15.07.14 - 14:55

    Das kann man doch bei fast allen point and shoot cams schon umstellen, warum dann nicht in smartphones?
    Ist es ein zu großer Aufwand oder ist das sowas wie eine API die z.B. Google bei Android vorgibt und niemand ändert was dran?

  4. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.07.14 - 15:04

    Die FPS spielen heute keine Rolle mehr und da halt 99,99% der Displays mit 60Hz angesteuert werden machen 30/60 mehr Sinn als 25/50 wo man kompliziert mit extrem wackeligem Jitter die Bilder darstellt und es dadurch zu Mikrorucklern kommt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: regiedie1. 15.07.14 - 15:06

    Was hast Du gegen 30 fps? 6 Bilder flüssiger als 24 fps!

  6. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.07.14 - 15:09

    Wenn man Videos mit einer Framerate ungerade zur Monitor-FPS dargestellt werden, ruckelt ALLES!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: rayo 15.07.14 - 15:10

    Weil eigentlich alle Computer Monitore mit 60Hz (oder ein vielfaches davon) laufen und damit 30/60 fps Videos gut abspielen können.

  8. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: slead 15.07.14 - 15:25

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die FPS spielen heute keine Rolle mehr und da halt 99,99% der Displays mit
    > 60Hz angesteuert werden machen 30/60 mehr Sinn als 25/50 wo man kompliziert
    > mit extrem wackeligem Jitter die Bilder darstellt und es dadurch zu
    > Mikrorucklern kommt.

    Das wusste ich nicht, hmm interessant.
    Danke

  9. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.07.14 - 15:27

    Noch mal vereinfacht gesagt: Die Anzeige-FPS sollte immer ein Vielfaches der Wiedergabe-FPS sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: mondieu90 15.07.14 - 16:35

    Weiterhin steht hier, was der Chip, also die Hardware maximal schafft. Softwareseitig sollten weniger Bilder, beispielsweise 25 fps, natürlich immer möglich sein.

  11. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Moe479 15.07.14 - 18:47

    sorry, das ist bullshit, 60FPS im framebuffer bedeutet nur, das es geschaft wurde in einer sekunde 60mal das bildaufzubauen/zu verändern, es beutet nicht, dass jedes bild davon genau 1/60tel sekunde benötigt hat, d.h einige frames könnten z.b. 0.01 sekunden brauchen und andere 0.03 sekunden ... am bildschirm wird jedoch immer das letzte im framebuffer fertig gerenderte bild mit konstanten anzahl an auffrischungen (refreschrate) wieder gegeben, die anzahl an Aufrischunngen pro Sekunde werden in Hertz (Hz) und nicht in FPS angegen weil sie ein periodisches signal darstellen im gegensatz zu den je nach situation mehr oder weniger hölprig gerenderten Frames in einer Sekunde .

    Das bedeutet es gbit genauso Mikroruckler bei 60FPS zu 60 Hz wie bei 40FPS zu 60Hz.
    Um zu bemerken, dass bei 40FPS zu 60Hz, wohl 20 oder weniger Frames davon gibt die jewails mindestens 2 Bildaufdrischungen hintereinander zu sehen sind müsste man flügeschläge eines kolibris unterscheiden können ...

    Die sogn. 'micro'-rucker kommen nicht ansich durch Weniger FPS, unter 25 rucktelt es dann nicht mehr 'micro', sonder richtig. vielmehr kommen sie dadurch, dass innerhalb eines wahrnehmbarem zeitabschnittes (ca. alles über 1/16 s) die Famegenerierung extrem ungleich verteilt stattfand.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 19:00 durch Moe479.

  12. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.07.14 - 09:18

    Aber bitte nicht ohne die Displayrate entsprechend anzupassen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Warum immer 30 fps?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.07.14 - 10:41

    Das ist schlichtweg falsch.

    Lade Dir den Media Player Classic home Cinema, spiele ein Video mit 30 FPS (60Hz Display) und schau dir den schön glatten Jitter an (STRG+J). Öffne dann mal ein Video mit 25 FPS und schau dir dann den hakeligen Jitter an.

    Wenn man keine Ahnung hat...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. ALUKON KG Haigerloch, Haigerloch
  3. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  4. Kiefel GmbH, Freilassing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04