Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medienplayer: VLC für iOS 7 mit Cloud…

typo?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. typo?

    Autor: der kleine boss 21.01.14 - 08:50

    "die nicht zur neuen Optik des Betriebssystems passt"
    eher nicht nur oder? ;)

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  2. Re: typo?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.14 - 09:31

    Ich finde,so wie es da steht ist es definitiv Uhrkomisch ;-)
    Scheiß Dropbox,Scheiß Google Drive und das neue Design ist auch Mist.^^

  3. Re: typo?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.01.14 - 09:33

    VLC ist nunmal mist. Ist der beschissenste OpenSource-Player, den es gibt.

    Lang lebe MPC-HC.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: typo?

    Autor: der kleine boss 21.01.14 - 09:36

    Ne der is sicher kacke, hat ja nichtmal ne linux versiontrolololo

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  5. Re: typo?

    Autor: rabatz 21.01.14 - 09:53

    Ich versteh das Gejammere wegen VLC nicht wirklich. Das Ding funktioniert bei mir auf allen Geräten und Plattformen (Handy/Tablet/Notebook/Desktop bzw. Android/Windows/Linux) wunderbar und ist sehr performant. Es mag für die einzelnen Plattformen durchaus gute Alternativen geben, aber ich versteh das Geheule wegen VLC nicht. Er tut doch was er soll.

  6. Re: typo?

    Autor: herzcaro 21.01.14 - 10:39

    Von meinen Videos spielt der VLC Player 98% ohne Probleme ab, bei den anderen 2% gibt es Fehler wie Video läuft, Ton nicht oder Ton läuft Video bleibt im ersten Frame stecken etc.
    Der MP-HC spielt alles ab.
    Ein weiterer Vorteil des VLC ist, dass er auch beschädigte Videos abspielt (bspw. unvollständig heruntergeladen), das kann der MP-HC dann nicht so gut.

  7. Re: typo?

    Autor: rabatz 21.01.14 - 10:53

    Also je nach Art der Beschädigung eines Videofiles liefert mal der eine und mal der andere Player die besseren Ergebnisse. Das kann doch meiner Meinung noch lange nicht der Grund für das ständige Gejammere über VLC sein.

  8. Re: typo?!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.14 - 20:19

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VLC ist nunmal mist. Ist der beschissenste OpenSource-Player, den es gibt.
    >
    > Lang lebe MPC-HC.

    Die GPL wird eher dafür gesorgt haben, daß sich die beiden Projekte nur in wenigen Punkten unterscheiden.
    Der Legende nach sollen Gibalou und Gabest, ja auch ein und die selbe Person sein.^^
    Sorry für den Insider, der ein oder andere weiss aber sicher was gemeint ist ;-)

  9. Re: typo?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.01.14 - 09:30

    Linux ist für mich nur ohne grafische Oberfläche nutzbar. Alles darüber hinaus funktioniert sowieso nie... Von daher reicht es mir, dass der MPC-HC unter Windows läuft.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: typo?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.01.14 - 09:31

    Den Grund habe ich letztens schon wieder auf einem 2004rer PC gesehen: Bestimmte MKV-Dateien brachten den Player grundlos zum Crashen, während der MPC-HC, den ich dann installierte einfach funktionierte...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: typo?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.01.14 - 09:32

    herzcaro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von meinen Videos spielt der VLC Player 98% ohne Probleme ab, bei den
    > anderen 2% gibt es Fehler wie Video läuft, Ton nicht oder Ton läuft Video
    > bleibt im ersten Frame stecken etc.

    Oder er crasht grundlos bei manchen Videos. Bugschleuder halt. Das Senden der Fehlerberichte hat bisher nie irgendeine Besserung gebracht. :/

    > Der MP-HC spielt alles ab.
    > Ein weiterer Vorteil des VLC ist, dass er auch beschädigte Videos abspielt
    > (bspw. unvollständig heruntergeladen), das kann der MP-HC dann nicht so
    > gut.

    Natürlich kann der MPC-HC das.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.14 09:35 durch Lala Satalin Deviluke.

  12. Re: typo?!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.01.14 - 09:33

    Sind sie nicht. MPC-HC nutzt nun LibAV-Libraries während der VLC FFMPEG-Libs nutzt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. 21,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
    Von Björn König

    1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
    3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45