1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Life X5004 im Test: Ein…
  6. Thema

Fest eingebauter Akku

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.15 - 12:02

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn diese Speicherverwaltung ineffektiv arbeitet, wie dieser Test in
    > dem verlinkten Artikel ganz eindeutig und auch für dich unleugbar belegt,
    > dann führt das effektiv zu weniger Speicher als bei einer effektiven
    > Speicherverwaltung. Und bzw: Android ist kein natives Linux, die Apps sind
    > keine Linuxanwendungen, die direkt über der Kernel Schicht ausgeführt
    > werden, sondern in einer Java VM ablaufen. Und die hat eine eigene Speicher
    > bzw. Heap Verwaltung.

    Ja, damit die Apps auf allen Android Geräten gleich laufen und durch die VM auch in einem geschützten Bereich. Also das Gerät nicht so leicht einfach übernehmen können :) Aber ok das mit der eigenen Speicherverwaltung ist dann halt scheinbar so. Jedoch hätte ich doch gerne mal nen Artikel dazu, daß Android Apps angeblich nur um die 40MB Ram zur Verfügung hätten. Das klingt doch arg surreal.

  2. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 12.12.15 - 12:21

    >Wo hast du denn das her, daß Apps nur so wenig Ram nutzen können? o.o

    Das ist allgemein bekannt und kann auf diversen Android Entwickler Websites und Foren nachgelesen werden - Google doch einfach mal danach.

    >Und wie bitte soll damit dann ein 3D Spiel möglich sein wie sie heute üblich sind auf den Geräten?

    Schau dir die Spiele doch mal an - es gibt nur wenige 3D Games unter Android, die deutlich über ps2 oder sagen wir mal wii Niveau liegen. Die ps2 kam mit 32MB RAM aus, die WII mit 88Mb.

    >Und warum sollte das Limit bitte so klein sein, in Zeiten von GB an Ram?

    Weil das die Beschränkungen der Davlik Java VM sind. Und Android ist nun mal ein System, welches auf extrem unterschiedlichen Hardwareplattformen laufen muss - vom kleinen Billiggerät bis zum neusten TopModell, und die Apps sollen möglichst auf allen Geräten laufen, nicht nur auf den neusten, teuersten High End Geräten, daher müssen Kompromisse eingegangen werden. Zumal das Multitasking bei Android auch näher an einem "echten Multitasking" ist, als das von iOS oder WP - hier können APPs tatsächlich im Hintergrund weiterlaufen und werden nicht einfach "schlafen gelegt" - und das geht nur im RAM und nicht mit SD-Speicher. Daher wird dafür sorge getragen, dass auch genügend RAM für mehrere Apps zur Verfügung steht.

    >Das hätte ich gerne mal detailiert schwarz auf weiß. Denn das klingt doch stark verrückt, wenn das wirklich so gehandhabt würde.

    google einfach mal nach "Android App Memory Limit" oder "Android App Heap Limit" - hier ein paar von unzähligen Quellen:

    https://backendtech.wordpress.com/2014/11/17/heap-memory-management-in-android/

    oder hier:

    https://software.intel.com/en-us/android/articles/tips-for-optimizing-android-application-memory-usage



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.15 12:25 durch Trollversteher.

  3. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.15 - 16:29

    Okay, die offizielle Intel Webseite hat mich überzeugt. Die werden schon wissen was sie schreiben :) Android ist somit in meinen Augen ab sofort Schrott. Danke für die Aufklärung xD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Digitale Transformation (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d) ERP System
    SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Leitung Sachgebiet Campusnetz (w/m/d)
    Universität Konstanz, Konstanz
  4. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis ca. 130€)
  2. (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE für 248,99€ und Gehäuse von be quiet! reduziert)
  3. (u. a. 2x Samsung GU75AU7179 (2021) 75 Zoll für 1.399€, 2x LG XBoom ON5 Party-Lautsprecher für...
  4. (aktuell u. a. Lenovo & Razer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de