1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Life X5004 im Test: Ein…
  6. Thema

Fest eingebauter Akku

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: seizethecheesl 11.12.15 - 00:36

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja oder einfach sperren das gerät nech.
    > > Aber gut wer keine updates macht dem entgehen auch neue
    > > sicherheitsfeatures.
    >
    > Ich brauche keine Sicherheitsfeatures. Weil ich nix damit mache was meine
    > Sicherheit gefährdet.
    >
    > > Das denkst du aber auch nur bis du mal ein modernes gerät in der hand
    > > hattest.
    >
    > Quatsch. Mir ist das echt sowas von egal, wieviel Kerne, Ram oder sonstwas
    > das Smartphone hat. Für meine Bedürfnisse tut es schon ein total simples
    > Gerät. Ich brauche diese High End Teile nicht. Ich habe bis heute mein S3
    > und das langt. Und dank CyanogenMod habe ich auch Updates. Mir ist das S4,
    > S5 und S6 echt sowas von egal! xD

    > letztlich ist es auch egal wie viele kerne oder ram das teil hat, flüßiger laufen tun sie aber allemal, aber gut wenn du jedesmal gerne 5 sekunden wartest bis sich was tut..
    > > Und hipster mäßig ist wohl eher deine einstellung möchte ich meinen.
    >
    > Was du meinen möchtest ist mir egal. Hipster sind für mich Leute, die immer
    > das neueste haben müssen. Egal ob sie es brauchen oder nicht.

    Das ist ja schön was hipster für dich sind, die definition sieht das eher anders, laut ihr sind hipster anti-mainstream.
    Aber gut, ein hipster wird sich ja nie eingestehen einer zu sein, sonst wäre man ja mainstream.

    >
    > > Ob man jetzt jedes jahr oder alle vier jahre ein neues handy erwirbt
    > macht
    > > finanziell keinen großen unterschied., zumindest beim iphone.
    >
    > Die Welt dreht sich nicht um's iPhone. Und gerade beim iPhone macht es sehr
    > wohl einen Unterschied! Denn gerade diese Geräte haben sehr hohe Preise und
    > dabei je nachdem nicht einmal High End Leistung.

    Ehm. Nein. Rechnet man den wiederverkaufswert nach einem jahr im gegensatz zu 4 jahren dagegen, macht es keinen unterschied.
    Und was die leistung betrifft, so eine schmarrn, das iphone ist bei erscheinen jedes mal das leistungsfähigste smartphone was es zu kaufen gibt. Aber gut, ein hipster hat ja such keine ahnung vom mainstream, ist verziehen.
    >
    > > Und nein, das einzige was wehtut ist deine anime smileys ansehen zu
    > müssen.
    >
    > Dann schau sie dir nicht an! So einfach ist das :)

    Quatsch. Ich erkenne das smiley ja als solches erst beim lesen, kann es somit gar nicht nicht anschauen.

  2. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.15 - 09:17

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehm. Nein. Rechnet man den wiederverkaufswert nach einem jahr im gegensatz
    > zu 4 jahren dagegen, macht es keinen unterschied.

    Aha. Ich kenn das so dass Elektronik immer schnell im Wert fällt.

    > Und was die leistung betrifft, so eine schmarrn, das iphone ist bei
    > erscheinen jedes mal das leistungsfähigste smartphone was es zu kaufen
    > gibt. Aber gut, ein hipster hat ja such keine ahnung vom mainstream, ist
    > verziehen.

    Ich hab aber Ahnung :)
    Und nein, das iPhone ist eben nicht das leistungsfähigste. Es gibt andere die mehr Ram, Features und Rechenleistung haben.

    > Quatsch. Ich erkenne das smiley ja als solches erst beim lesen, kann es
    > somit gar nicht nicht anschauen.

    Dann haste halt Pech :)

  3. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 11.12.15 - 14:09

    >Aha. Ich kenn das so dass Elektronik immer schnell im Wert fällt.

    Da iPhones in der Regel ziemlich gut verarbeitet sind und lange halten, und ausserdem Apple mit ihrer Preispolitik dafür sorgen, dass auch die älteren Modelle im Preis stabil bleiben haben iPhones einen überdurchschnittlich hohen Wiederverkaufswert.

    >Ich hab aber Ahnung :) Und nein, das iPhone ist eben nicht das leistungsfähigste. Es gibt andere die mehr Ram, Features und Rechenleistung haben.

    Offensichtlich nicht - natürlich gibt es einige Punkte, in denen andere Smartphones mehr zu bieten haben, aber bisher war das iPhone zum Zeitpunkt der Markteinführung immer das Smartphone mit der größten Rechenleistung (mal lag es eher gleich auf mit den Besten der Konkurrenz, und mal, wie jetzt bei der 6S Generation, hat es die Konkurrenz sowohl in Grafik- als auch in der Rechenleistung um Längen abgehängt).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.15 14:13 durch Trollversteher.

  4. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: seizethecheesl 11.12.15 - 17:16

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ehm. Nein. Rechnet man den wiederverkaufswert nach einem jahr im
    > gegensatz
    > > zu 4 jahren dagegen, macht es keinen unterschied.
    >
    > Aha. Ich kenn das so dass Elektronik immer schnell im Wert fällt.
    >
    Ja, elektronikschrott schon.

    > > Und was die leistung betrifft, so eine schmarrn, das iphone ist bei
    > > erscheinen jedes mal das leistungsfähigste smartphone was es zu kaufen
    > > gibt. Aber gut, ein hipster hat ja such keine ahnung vom mainstream, ist
    > > verziehen.
    >
    > Ich hab aber Ahnung :)
    > Und nein, das iPhone ist eben nicht das leistungsfähigste. Es gibt andere
    > die mehr Ram, Features und Rechenleistung haben.
    >
    Ja nein anscheinend nicht, mehr ram=/bessere leistung, wie samsung es immer wieder schön vormacht.
    Und bitte hör auf hier von ahnung zu reden wenn du sie offensichtlich nicht hast.
    Das iphone ist immer das handy mit der stärksten Rechenleistung was es zum erscheinungsteitpunkt zu kaufen gibt, das iPhone 6s haut sowieso sowas von einen raus, dass ich gespannt bin ob die nächsten top androidler anfang nächsten jahres überhaupt leistungstechnisch mehr draufsetzen können oder nur gerade so nachziehen konnten.
    Apples chips gewinnen einen immer größeren vorsprung gegenüber anderen chipherstellern.

    > > Quatsch. Ich erkenne das smiley ja als solches erst beim lesen, kann es
    > > somit gar nicht nicht anschauen.
    >
    > Dann haste halt Pech :)

    ...

  5. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.15 - 18:17

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich nicht - natürlich gibt es einige Punkte, in denen andere
    > Smartphones mehr zu bieten haben, aber bisher war das iPhone zum Zeitpunkt
    > der Markteinführung immer das Smartphone mit der größten Rechenleistung
    > (mal lag es eher gleich auf mit den Besten der Konkurrenz, und mal, wie
    > jetzt bei der 6S Generation, hat es die Konkurrenz sowohl in Grafik- als
    > auch in der Rechenleistung um Längen abgehängt).

    Das war bei vorigen Modellen aber auch mal andersrum :)
    Und auch das 6S hat nur 2GB Ram (wenn ich mich nicht falsch erinnere? ^^) und ist somit nicht ganz oben :)

  6. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 11.12.15 - 18:28

    Bisher lagen die iPhones zur Markteinführung immer an der Spitze, was die Performance betrifft - in der Vergangenheit war der Vorsprung jedoch manches mal so knapp, dass nur wenige Monate oder sogar Wochen danach ein Konkurrenzmodell auf den Markt kam, welches das iPhone wieder vom Thron gestoßen hat - diesmal ist der Vorsprung ziemlich groß, und es bleibt abzuwarten wie lange die Konkurrenz braucht um wieder aufzuschließen.
    Was den RAM betrifft: Ja, die neue Generation hat "nur" 2 GB RAM - der ist allerdings auch deutlich schneller ins System angebunden als bei anderen Prozessoren und iOS ist nun mal deutlich sparsamer, was den Speicherverbrauch betrifft als Android daher fällt das im Alltag nicht ins Gewicht - die neuen Microsoft Flagschiffe kommen auch locker mit "nur" 3GB aus, gegenüber den bei Android mittlerweile üblichen 4GB, weil auch Windows Phone sparsamer ist als Android.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.15 18:33 durch Trollversteher.

  7. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.15 - 18:42

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, elektronikschrott schon.

    Das ist im Grunde jede Elektronik. Die aus genau den gleichen Fertigungsländern kommt... Du solltest dein Markenbranding mal aus dem Kopf löschen und die Sache neutraler betrachten... Du wirkst ziemlich Apple verbunden in deinen Postings...

    > Ja nein anscheinend nicht, mehr ram=/bessere leistung, wie samsung es immer
    > wieder schön vormacht.

    Mehr Ram = mehr Möglichkeiten. Ist einfach so.

    > Und bitte hör auf hier von ahnung zu reden wenn du sie offensichtlich nicht
    > hast.

    Im Gegensatz zu dir befasse ich mich seit meinem 12 Lebensjahr, also mittlerweile schon 17 Jahre im IT Bereich mit allerhand Technologie.

    > Das iphone ist immer das handy mit der stärksten Rechenleistung was es zum
    > erscheinungsteitpunkt zu kaufen gibt,

    Einfach nur lächerlich diese Behauptung. Das erste, welches wirklich sehr positiv auffällt, sind die neuesten Modelle jetzt. Und Apple war noch nie oberes High End zuvor. Apple war höchstens gehobene Mittelklasse. Im Grunde hat sich Apple über ihre Marke und ihr System iOS vermarktet.

    > das iPhone 6s haut sowieso sowas von
    > einen raus, dass ich gespannt bin ob die nächsten top androidler anfang
    > nächsten jahres überhaupt leistungstechnisch mehr draufsetzen können oder
    > nur gerade so nachziehen konnten.

    Es gibt jetzt schon Android Geräte, die vorbei ziehen... *gähn*

    > Apples chips gewinnen einen immer größeren vorsprung gegenüber anderen
    > chipherstellern.

    http://www.giga.de/smartphones/iphone-6s-plus/videos/iphone-6s-plus-vs.-galaxy-s6-edge+-huawei-mate-s-und-oneplus-2-flaggschiffe-im-benchmark-vergleich/

    Das Galaxy S6 Edge+ hat doppelt soviel Ram (4GB anstatt 2GB), mehr GHz (2,1 x4 + 1,5 x4 Octacore) und insgesamt 8 Kerne anstatt 2. Einen Bildschirm mit höherer Auflösung und größeren Diagonalen und einen größeren Akku. Wiegt mit 153g weniger als das 6s mit 192g und hat laut Tests eine sehr gute Kamera mit mehr Mpixel :)

  8. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.15 - 18:50

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher lagen die iPhones zur Markteinführung immer an der Spitze, was die
    > Performance betrifft - in der Vergangenheit war der Vorsprung jedoch
    > manches mal so knapp, dass nur wenige Monate oder sogar Wochen danach ein
    > Konkurrenzmodell auf den Markt kam, welches das iPhone wieder vom Thron
    > gestoßen hat - diesmal ist der Vorsprung ziemlich groß, und es bleibt
    > abzuwarten wie lange die Konkurrenz braucht um wieder aufzuschließen.

    Früher war es auch nicht immer an der Spitze bei Einführung. Das 6s tritt da positiver hervor.

    > Was den RAM betrifft: Ja, die neue Generation hat "nur" 2 GB RAM - der ist
    > allerdings auch deutlich schneller ins System angebunden als bei anderen
    > Prozessoren und iOS ist nun mal deutlich sparsamer, was den
    > Speicherverbrauch betrifft als Android daher fällt das im Alltag nicht ins
    > Gewicht - die neuen Microsoft Flagschiffe kommen auch locker mit "nur" 3GB
    > aus, gegenüber den bei Android mittlerweile üblichen 4GB, weil auch Windows
    > Phone sparsamer ist als Android.

    Es fällt im Alltag sehr wohl ins Gewicht, wenn es um Anwendungen und Spiele geht. Denn völlig unerheblich wie sparsam das System ist (denn auch Android ist da nicht so extrem übertrieben und nutzt zwar mehr, aber als Cache und gibt auch wieder frei wenn nötig. Managed den Ram also logisch) eine Anwendung braucht eine gewisse Menge an Ram. Gerade bei Spielen ist das von Bedeutung. Ob ein Ram 1-2GB oder 2-3GB Ram zur Verfügung hat, macht einen gehörigen Unterschied aus. Und beim iPhone gibt es ja insgesamt nur 2GB also hat das Spiel weniger, weil das System auch dauerhaft was reserviert belegt hält. Beim S6 Edge+ hat man 4GB Ram. Selbst wenn das System 1GB dauerhaft nutzt oder 1,5GB sogar, wären immernoch 2,5GB voll zur Verfügung, was schon über das Maximale des iPhones insgesamt geht. Und wenn nur 1GB genutzt werden, wären sogar 3GB frei für Anwendungen und Spiele.

    Mir kann niemand sagen, daß das keine Auswirkungen hat. Ich habe viele Jahre Erfahrung mit Computersystemen und Ram. Ich kenne die Auswirkungen von Ram Engpässen. Egal wie gut man diesen managed. Mit weniger Ram ist ganz einfach weniger möglich. Denn egal wie optimiert du einen Lagerraum vollpackst, ist ein Lagerraum doppelt so groß, passt auch doppelt soviel hinein.

  9. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 11.12.15 - 19:10

    >nfach nur lächerlich diese Behauptung. Das erste, welches wirklich sehr positiv auffällt, sind die neuesten Modelle jetzt. Und Apple war noch nie oberes High End zuvor. Apple war höchstens gehobene Mittelklasse. Im Grunde hat sich Apple über ihre Marke und ihr System iOS vermarktet.

    Naja, also das erste iPhone war damals konkurrenzlos, und auch spätere iPhones hatten fast immer, neben der Performance, mindestens ein technisches Feature dass eine Neuheit darstellte, die die Konkurrenz noch nicht hatte - sei es das Retina Display, Siri, Touch ID oder eben jetzt 3D Touch. In anderen Disziplinen sind sie auch schon mal dem Markt hinterhergelaufen, wie bei den Cameras zB oder vor der 6er Generation bei der Displaygrösse. Aber wirkliches "Mittelmass" waren iPhones zum Zeitpunkt ihrer Einführung eigentlich nie.

    >Das Galaxy S6 Edge+ hat doppelt soviel Ram (4GB anstatt 2GB),

    Das hat aber auch ein Betriebssystem, das deutlich mehr RAM benötigt - was zählt ist doch, was davon am Ende beim Benutzer ankommt.

    >mehr GHz (2,1 x4 + 1,5 x4 Octacore) und insgesamt 8 Kerne anstatt 2.

    Also bitte, als jemand der sich angeblich auskennt müsstest du aber wissen, dass weder die Anzahl der Kerne noch die Taktfrequenz bei unterschiedlichen Prozessorarchitekturen das geringste über die Leistung aussagen. Der A9 ist mit seinen 2 Kernen immer noch deutlich schneller als die gesamte Konkurrenz mit mehr Kernen - und hält die Gewxhwindigkeit auch sehr viel länger durch als der Snapdragon im Samsung, der wegen des bekannten Überhitzungsproblems schon nach kürzester Zeit stark herunter gedrosselt werden muss, um nicht dass Gerät zum schmelzen zu bringen.
    Und zu guter letzt ist das auch kein Octacore, sondern ein Dual-Quadcore, was einen großen Unterschied ausmacht, weil vier der Kerne leistungsschwache, ältere Stromspar-Varianten sind.


    >Einen Bildschirm mit höherer Auflösung und größeren Diagonalen und einen größeren Akku. Wiegt mit 153g weniger als das 6s mit 192g und hat laut Tests eine sehr gute Kamera mit mehr Mpixel :)

    Warum vergleichst du nicht die Topmodelle miteinander? Das 6s plus hat einen größeren Bildschirm und auch einen größeren Akku als das Edge - darüber, welche Kamera die bessere ist streiten sich die Geister - man kann wohl sagen, dass die beiden Kameras in etwa gleich gut sind. ahne naja, mehr Megapixel sind mittlerweile schon eher ein Nachteil als ein Vorteil bei aktuellen Smartphone-Kameras.

  10. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 11.12.15 - 19:17

    >Früher war es auch nicht immer an der Spitze bei Einführung. Das 6s tritt da positiver hervor

    Bei welchem iPhone war das denn deiner Meinung nach der Fall?

    Und zum RAM: Erfahrung habe ich auch, ich bin Softwareentwickler und habe schon für diverse Systeme von kleinen embedded-Geräten bis zu großen Server-Systemen entwickelt und kann dir sagen, dass das System sehr wohl einen großen Einfluss auf den RAM bedarf hat, auch und gerade bei Spielen und anderen Anwendungen. Alleine die JAVA VM verbrät schon deutlich mehr Speicher als die native Umgebung unter iOS, dazu kommt, dass unter Android sehr viel mehr im Hintergrund "los ist" als unter iOS - und natürlich belegen System-APIs und Dienste ebenfalls Speicher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.15 19:30 durch Trollversteher.

  11. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.15 - 20:30

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Früher war es auch nicht immer an der Spitze bei Einführung. Das 6s tritt
    > da positiver hervor
    >
    > Bei welchem iPhone war das denn deiner Meinung nach der Fall?

    Die ersten iPhones waren nicht das oberste vom obersten. Das iPhone 3 war auch nicht die Spitze. Das 4 auch nicht. Auch wenn das 4 schon deutlich weiter oben mitspielte.

    > Und zum RAM: Erfahrung habe ich auch, ich bin Softwareentwickler und habe
    > schon für diverse Systeme von kleinen embedded-Geräten bis zu großen
    > Server-Systemen entwickelt und kann dir sagen, dass das System sehr wohl
    > einen großen Einfluss auf den RAM bedarf hat, auch und gerade bei Spielen
    > und anderen Anwendungen. Alleine die JAVA VM verbrät schon deutlich mehr
    > Speicher als die native Umgebung unter iOS, dazu kommt, dass unter Android
    > sehr viel mehr im Hintergrund "los ist" als unter iOS - und natürlich
    > belegen System-APIs und Dienste ebenfalls Speicher.

    Richtig. Aber auch nicht SOOOOOO viel mehr. Denn sonst würde es auf Geräten mit gerade mal 1GB Ram gar nicht mehr anständig laufen... Seien wir also bitteschön mal realistisch... Android verbraucht wohl kaum mehr als ein Fullsize Windows, welches auch mit 800MB läuft als Desktop OS! O.o Also ich bitte dich :)

    Und davon abgesehen, egal wie du etwas handhabst oder VM hin oder her, Texturen haben ihre Größe und 8MB Texturen sind 8MB Texturen. Daran ändert eine VM gar nichts. Das Grundsystem braucht ein wenig mehr, dafür ist aber auch VIEL mehr Ram vorhanden. Effizienz kann nicht alles ausbügeln.

    Android verbraucht nicht so extrem viel mehr. Bitte nicht übertreiben...

  12. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: seizethecheesl 11.12.15 - 22:32

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Früher war es auch nicht immer an der Spitze bei Einführung. Das 6s
    > tritt
    > > da positiver hervor
    > >
    > > Bei welchem iPhone war das denn deiner Meinung nach der Fall?
    >
    > Die ersten iPhones waren nicht das oberste vom obersten. Das iPhone 3 war
    > auch nicht die Spitze. Das 4 auch nicht. Auch wenn das 4 schon deutlich
    > weiter oben mitspielte.
    >
    > > Und zum RAM: Erfahrung habe ich auch, ich bin Softwareentwickler und
    > habe
    > > schon für diverse Systeme von kleinen embedded-Geräten bis zu großen
    > > Server-Systemen entwickelt und kann dir sagen, dass das System sehr wohl
    > > einen großen Einfluss auf den RAM bedarf hat, auch und gerade bei
    > Spielen
    > > und anderen Anwendungen. Alleine die JAVA VM verbrät schon deutlich mehr
    > > Speicher als die native Umgebung unter iOS, dazu kommt, dass unter
    > Android
    > > sehr viel mehr im Hintergrund "los ist" als unter iOS - und natürlich
    > > belegen System-APIs und Dienste ebenfalls Speicher.
    >
    > Richtig. Aber auch nicht SOOOOOO viel mehr. Denn sonst würde es auf Geräten
    > mit gerade mal 1GB Ram gar nicht mehr anständig laufen... Seien wir also
    > bitteschön mal realistisch... Android verbraucht wohl kaum mehr als ein
    > Fullsize Windows, welches auch mit 800MB läuft als Desktop OS! O.o Also ich
    > bitte dich :)
    >
    > Und davon abgesehen, egal wie du etwas handhabst oder VM hin oder her,
    > Texturen haben ihre Größe und 8MB Texturen sind 8MB Texturen. Daran ändert
    > eine VM gar nichts. Das Grundsystem braucht ein wenig mehr, dafür ist aber
    > auch VIEL mehr Ram vorhanden. Effizienz kann nicht alles ausbügeln.
    >
    > Android verbraucht nicht so extrem viel mehr. Bitte nicht übertreiben...

    Trollversteher hat da schon alles gesagt, du meinst dich auszukennen, kommst hier aber mit prozessorkernen und gigahertzen. Dann sollte ja ein octacore 3.1ghz snapdragon prozessor eine höhere rechenleistung haben als ein i7 mit dualcore technologie und 2.8ghz. Logisch ne?

    Und was den ram betrifft, da hält das iphone mit seinem DEUTLICH überlegenerem ram management mit allen 4gb modellen mit.

    Es ist einfach das iphone und apple zu hassen, wenn man sich aber neutral mit der materie beschäftigt fällt die rechnung am ende ganz anders aus.
    Man muss aber such wirklich wollen, und nicht meinen man wisse alles und damit basta.

  13. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.15 - 00:12

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher hat da schon alles gesagt, du meinst dich auszukennen,
    > kommst hier aber mit prozessorkernen und gigahertzen. Dann sollte ja ein
    > octacore 3.1ghz snapdragon prozessor eine höhere rechenleistung haben als
    > ein i7 mit dualcore technologie und 2.8ghz. Logisch ne?

    Nein, weil es eine völlig unterschiedliche Architektur ist. ARM bei Smartphones und x86 in der Regel heutzutage bei PC's. Früher auch mal PPC für Mac's.

    > Und was den ram betrifft, da hält das iphone mit seinem DEUTLICH
    > überlegenerem ram management mit allen 4gb modellen mit.

    Welches überlegene Ram Management? Wenn es wirklich so extreme Unterschiede gäbe, würde Google es optimieren. Ihr übertreibt maßlos. Und nein, auch ein iPhone macht aus 2GB Ram keine 4GB...

    > Es ist einfach das iphone und apple zu hassen, wenn man sich aber neutral
    > mit der materie beschäftigt fällt die rechnung am ende ganz anders aus.
    > Man muss aber such wirklich wollen, und nicht meinen man wisse alles und
    > damit basta.

    Ich hasse gar nichts. Ich lobe aber auch nichts in den Himmel entgegen jeglicher Fakten, sondern bleibe sachlich. Und niemand hier sagte man wüsste alles, außer du jetzt gerade in deinem Satz. Unterstell mir keine Behauptungen die ich nie aufgestellt habe.

  14. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: seizethecheesl 12.12.15 - 03:08

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollversteher hat da schon alles gesagt, du meinst dich auszukennen,
    > > kommst hier aber mit prozessorkernen und gigahertzen. Dann sollte ja ein
    > > octacore 3.1ghz snapdragon prozessor eine höhere rechenleistung haben
    > als
    > > ein i7 mit dualcore technologie und 2.8ghz. Logisch ne?
    >
    > Nein, weil es eine völlig unterschiedliche Architektur ist. ARM bei
    > Smartphones und x86 in der Regel heutzutage bei PC's. Früher auch mal PPC
    > für Mac's.

    > na ist ja toll, dass du da den unterschied weißt.
    Dass es innerhalb einer Grundlagenarchitektur aber massive leistungsunterschiede und spezifische architekturen (32 vs 64 bit zb) gibt, dass lässt du dann bei deinem octacock leistungsmönsterchen vergleich raus?
    D
    > > Und was den ram betrifft, da hält das iphone mit seinem DEUTLICH
    > > überlegenerem ram management mit allen 4gb modellen mit.
    >
    > Welches überlegene Ram Management? Wenn es wirklich so extreme Unterschiede
    > gäbe, würde Google es optimieren. Ihr übertreibt maßlos. Und nein, auch ein
    > iPhone macht aus 2GB Ram keine 4GB...

    > na das überlegene ram management halt.
    Nein tun wir nicht.


    > > Es ist einfach das iphone und apple zu hassen, wenn man sich aber
    > neutral
    > > mit der materie beschäftigt fällt die rechnung am ende ganz anders aus.
    > > Man muss aber such wirklich wollen, und nicht meinen man wisse alles und
    > > damit basta.
    >
    > Ich hasse gar nichts. Ich lobe aber auch nichts in den Himmel entgegen
    > jeglicher Fakten, sondern bleibe sachlich. Und niemand hier sagte man
    > wüsste alles, außer du jetzt gerade in deinem Satz. Unterstell mir keine
    > Behauptungen die ich nie aufgestellt habe.

    Dafür, dass du angeblich die fakten so gut kennst und sachlich bleibst redest du aber ganz schön viel stuss.
    Doch du scheinst dich ja nach eigenen aussagen bestens auszukennen.

    Hier mal die fakten, im 5. abschnitt wird der RAM angesprochen:

    http://www.forbes.com/sites/amitchowdhry/2015/10/16/iphone-6s-plus-vs-galaxy-note-5/


    *edit* auch der multicore score ist für den deinen aussagen zufolge deutlich überlegenen octacore prozessor ja wohl peinlich. DeN single core score lass ich mal so unkommentiert, der spricht für sich und das in bänden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.15 03:12 durch seizethecheesl.

  15. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.15 - 10:56

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier mal die fakten, im 5. abschnitt wird der RAM angesprochen:
    >
    > www.forbes.com
    >
    > *edit* auch der multicore score ist für den deinen aussagen zufolge
    > deutlich überlegenen octacore prozessor ja wohl peinlich. DeN single core
    > score lass ich mal so unkommentiert, der spricht für sich und das in
    > bänden.

    Auf den Ram geht die Seite gar nicht ein sondern auf die Geschwindigkeit... Und das hat primär etwas mit dem Prozessor zu tun. Trotzdem kann man in 4GB Ram doppelt soviel Daten unterbringen wie in 2GB Ram :) Und desto weniger Ram man zur Verfügung hat, desto mehr muss ausgelagert werden bei größeren Anwendungen, was Schreibzyklen im Flash bedeutet und diesen abnutzt. Ich hab ein Tablet mit 2GB Ram und naja... Auch wenn Windows 10 nur 800MB ungefähr einnimmt, habe ich gerade mal 1,2GB frei und das ist eher ein Witz. Das ist ein volles Windows System mit all seinen Diensten etc. Die Smartphone Systeme sind in der Regel sparsamer. Und 2GB vs. 4GB Ram ist ein gewaltiger Unterschied. Ich würde mir heute nur noch ein Gerät mit 4GB Ram kaufen und nichts mehr darunter. Selbst 4GB ist je nachdem schon teilweise knapp. Gerade aber auch für Spielwelten mit Texturen usw. wird es schnell eng. Auch Smartphone Spiele werden ja immer größer. Apple hätte seinem 6s 4GB Ram spendieren sollen. Bei den sonstigen Werten hätte das dem 6s wirklich gut getan.

  16. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 12.12.15 - 11:06

    Doch die Seite geht sehr wohl auf den RAM ein - es geht darum, dass sich auf dem Galaxy unter Android der Speicher so schnell "vollsaugt", dass nicht mehr ausreichend Platz für die App caches übrig bleibt, und daher beim Wechsel zwischen den Apps ständig neu geladen werden muss.

  17. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 12.12.15 - 11:15

    >Und davon abgesehen, egal wie du etwas handhabst oder VM hin oder her, Texturen haben ihre Größe und 8MB Texturen sind 8MB Texturen. Daran ändert eine VM gar nichts. Das Grundsystem braucht ein wenig mehr, dafür ist aber auch VIEL mehr Ram vorhanden. Effizienz kann nicht alles ausbügeln.

    Kein Mobile Game, egal für welches System, benötigt soviel texturspeicher, dass es mit 2gb auch nur ansatzweise kritisch würde, ja nicht mal mit einem gb. Unter Android zB ist der Heap per (nicht System-) App, also die maximale Menge an Speicher, die eine App anfordern kann beschränkt. Das Limit ist von von Gerät zu Gerät unterschiedlich, aber üblich sind hier 36-48MB, auf gerooteten Geräten lässt es sich auf 128MB erhöhen - aber mehr ist absolut nicht drin. Daher bringen dir die 4gb in einem Android gerät nur eins: Größere caches und Buffer, so dass mehrere Apps und Browser Tabs gleichzeitig offen sein können, ohne dass beim Umschalten alles komplett neu geladen werden muss.

    iOS dagegen kennt ein solches hartes Limit nicht - hier kann sich jede App soviel Speicher greifen wie gerade frei ist - von daher spricht dein Argument für iPhones und gegen Androiden, denn hier kannst du theoretisch auf einem 6s oder 6s plus einen Gigabyte für Texturen nutzen, 8 mal so viel wie auf einem gerooteten Androiden oder mehr las 20 mal soviel wie auf einem nicht gerooteten Gerät - und das, obwohl es "nur" mit halb soviel RAM ausgestattet ist.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.15 11:32 durch Trollversteher.

  18. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.15 - 11:40

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch die Seite geht sehr wohl auf den RAM ein - es geht darum, dass sich
    > auf dem Galaxy unter Android der Speicher so schnell "vollsaugt", dass
    > nicht mehr ausreichend Platz für die App caches übrig bleibt, und daher
    > beim Wechsel zwischen den Apps ständig neu geladen werden muss.

    Was soll sich da bitte vollsaugen? Es wird alles im Ram behalten wie unter Linux üblich und wenn Ram benötigt wird dann wird etwas aus diesem Cache wieder geleert. So handhabt Linux das und nutzt den Speicher damit effektiv aus ö.ö

  19. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.15 - 11:43

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Mobile Game, egal für welches System, benötigt soviel texturspeicher,
    > dass es mit 2gb auch nur ansatzweise kritisch würde, ja nicht mal mit einem
    > gb. Unter Android zB ist der Heap per (nicht System-) App, also die
    > maximale Menge an Speicher, die eine App anfordern kann beschränkt. Das
    > Limit ist von von Gerät zu Gerät unterschiedlich, aber üblich sind hier
    > 36-48MB, auf gerooteten Geräten lässt es sich auf 128MB erhöhen - aber mehr
    > ist absolut nicht drin. Daher bringen dir die 4gb in einem Android gerät
    > nur eins: Größere caches und Buffer, so dass mehrere Apps und Browser Tabs
    > gleichzeitig offen sein können, ohne dass beim Umschalten alles komplett
    > neu geladen werden muss.

    Wo hast du denn das her, daß Apps nur so wenig Ram nutzen können? o.o
    Und wie bitte soll damit dann ein 3D Spiel möglich sein wie sie heute üblich sind auf den Geräten? Und warum sollte das Limit bitte so klein sein, in Zeiten von GB an Ram?

    > iOS dagegen kennt ein solches hartes Limit nicht - hier kann sich jede App
    > soviel Speicher greifen wie gerade frei ist - von daher spricht dein
    > Argument für iPhones und gegen Androiden, denn hier kannst du theoretisch
    > auf einem 6s oder 6s plus einen Gigabyte für Texturen nutzen, 8 mal so viel
    > wie auf einem gerooteten Androiden oder mehr las 20 mal soviel wie auf
    > einem nicht gerooteten Gerät - und das, obwohl es "nur" mit halb soviel RAM
    > ausgestattet ist.

    Das hätte ich gerne mal detailiert schwarz auf weiß. Denn das klingt doch stark verrückt, wenn das wirklich so gehandhabt würde.

  20. Re: Fest eingebauter Akku

    Autor: Trollversteher 12.12.15 - 11:57

    >Was soll sich da bitte vollsaugen? Es wird alles im Ram behalten wie unter Linux üblich und wenn Ram benötigt wird dann wird etwas aus diesem Cache wieder geleert. So handhabt Linux das und nutzt den Speicher damit effektiv aus ö.ö

    Und wenn diese Speicherverwaltung ineffektiv arbeitet, wie dieser Test in dem verlinkten Artikel ganz eindeutig und auch für dich unleugbar belegt, dann führt das effektiv zu weniger Speicher als bei einer effektiven Speicherverwaltung. Und bzw: Android ist kein natives Linux, die Apps sind keine Linuxanwendungen, die direkt über der Kernel Schicht ausgeführt werden, sondern in einer Java VM ablaufen. Und die hat eine eigene Speicher bzw. Heap Verwaltung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Inhouse Consultant (m/w/d) im Bereich International Systems and Solution Group (ISG)
    GLOBUS SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, St. Wendel
  2. Leitung (m/w/d) Team Support / Hotline / Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  3. Datenanalystin / Datenanalyst (w/m/d) im gehobenen informationstechnischen Dienst
    Polizeipräsidium Reutlingen, Esslingen
  4. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G923 Rennlenkrad und Pedale für PC, PS4, PS5 für 254,99€, G923 für Xbox X/S, Xbox One...
  2. 569,99
  3. 166,59€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  4. 338,39€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de