Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meizu MX3: Top-Smartphone mit 128 GByte…

bilde ich mir das nur ein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bilde ich mir das nur ein?

    Autor: martinboett 03.09.13 - 23:22

    Oder machen die einfach die besseren Smartphones?

    Beobachte meizu und Konsorten echt schon lange und muss sagen: Hammer! Wahnsinns Technik (nur Qualität) in Wahnsinns design verpackt (ebenfalls too quali) mit einer wundervoll designten und durchdachten Oberfläche.

    Mal im ernst: China is coming! Und zwar unaufhaltsam!

  2. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: red creep 03.09.13 - 23:33

    Die Chinesen kommen und die Chinesen sind gut. Mit dem europäischen Markt tun sie sich aber anscheinend schwer. Lenovo tut es nicht, Xiaomi hat es angekündigt und dann ist nichts daraus geworden. Meizu macht glaube ich keine Aussagen dazu. Einzig Oppo und Zopo bekommt man in Europa weniger kompliziert.

    Vermutlich scheuen die Chinesen den Aufand, der mit den vielen Reglulierungen kommt . Man darf auch nicht vergessen, dass Europa im Gegensatz zu China ein ziemlich kleiner Markt ist.

    In Europa muss man Gewährleistung geben und sich an solche Dinge, wie die GPL auch wirklich halten. Es müssen alle Angaben stimmen. Mit sowas tun sich die Chinesen, nach meinen Erfahrungen, schwer.

  3. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: i:0 04.09.13 - 05:41

    In China stehen sie mehr auf billigere Smartphones. Hier gibt es eine Hülle und Fülle von Oppo, Huawei und Lenovo, die Quadcore-Handies für unter umgerechnet 200¤ anbieten.

    Fast jeder besitzt hier auch schon so eines.
    iPhones haben in China umgerechnet denselben Preis wie in DE, HTCs und Samsunggeräte auch. Man findet sie demnach seltener.

    China ist meiner Meinung nach ein ganz anderer Markt als USA oder Europa.
    Die Leute haben hier auch ein ganz anderes Benutzungsverhalten und nutzen
    zu über 60% nur chinesische Apps. China kapselt sich digital ganz schön ab.

    Ob jetzt so ein vollgestopftes Protzhandy, wie Samsung das mit dem S4 schon getan hat, so super toll ist, ist eine andere Frage. Ich finde es nicht begeisternd und ziehe andere Geräte vor.

  4. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: Bouncy 04.09.13 - 07:05

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man darf auch nicht vergessen, dass Europa im Gegensatz zu China ein ziemlich kleiner Markt ist.
    Das stimmt so natürlich nicht, schließlich darf man nicht jeden Chinesen als potentiellen Käufer sehen, der Großteil lebt immernoch unendlich weit unter dem, was wir Wohlstand nennen, wohingegen in Europa tatsächlich fast jeder Einwohner ein potentieller Handybesitzer ist, bis runter zu kleinen Kindern sobald sie lesen können. Soo unwichtig ist Europa daher nicht. Zumal alle Regularien schärfer sind als in den USA, d.h. wenn der Aufwand für europäischen Verkauf mal abgehakt ist kann man ohne Weiteres auch den Markt noch mitnehmen...

  5. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: top1 04.09.13 - 10:27

    Xiaomi ist doch voll dabei die Märkte zu erweitern. Was denkst du warum sie hugo barra mit ins boot holen. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/3431526/fuehrender-android-manager-hugo-barra-geht-zu-chinesischer-firma-.html

  6. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: MarioWario 04.09.13 - 10:34

    1+ - sehe ich auch so, zudem sollte nach PRISM jede Nation eher auf nationale Hard- und Softwareentwicklungen setzen als auf den HP & CISCO Crap - LTE wird bestimmt noch ein spannendes Thema (insbesondere was nationale Designs anbetrifft).

  7. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: shazbot 04.09.13 - 10:47

    Wollts gerade sagen. Mein Mi2 geb ich aber nicht mehr her ;)

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  8. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: Wildcard 04.09.13 - 11:26

    i:0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In China stehen sie mehr auf billigere Smartphones. Hier gibt es eine Hülle
    > und Fülle von Oppo, Huawei und Lenovo, die Quadcore-Handies für unter
    > umgerechnet 200¤ anbieten.
    > Fast jeder besitzt hier auch schon so eines.
    > iPhones haben in China umgerechnet denselben Preis wie in DE, HTCs und
    > Samsunggeräte auch. Man findet sie demnach seltener.

    jain, es ist richtig, daß der Großteil der chinesischen Bevölkerung sich sowas kaum leisten kann, aber die Reichen können das durchaus und tun dies auch. Es gibt fast mehr reiche Chinesen als es Deutsche gibt. Wessen Kaufkraft wiegt da also mehr?
    Und den chinesischen Mittelstand gibt es ja dann auch noch.

    Man darf auch nicht vergessen, daß bereits vor 2 Jahren in China mehr Menschen das Internet genutzt haben als es in EU Menschen gab. Da wird es für den EU Raum schwierig im Konsum aufzuholen.

    > China ist meiner Meinung nach ein ganz anderer Markt als USA oder Europa.
    > Die Leute haben hier auch ein ganz anderes Benutzungsverhalten und nutzen
    > zu über 60% nur chinesische Apps. China kapselt sich digital ganz schön
    > ab.

    Wieso sollten die Chinesen auch Software benutzen, die sie nicht verstehen und die nicht für sie gemacht ist?
    Hier wird ja auch kaum einer auf die Idee kommen chinesische Software in chinesisch zu benutzen.


    > Ob jetzt so ein vollgestopftes Protzhandy, wie Samsung das mit dem S4 schon
    > getan hat, so super toll ist, ist eine andere Frage. Ich finde es nicht
    > begeisternd und ziehe andere Geräte vor.

    ja, jeder hat halt andere Prioritäten, aber leider gehen die Hersteller nur in eine Richtung: Höher, Schneller, Weiter, Größer usw.

    Aber was noch entscheidend ist, der westliche Markt ist für chinesische Unternehmen allein schon aus rassistischen/propaganda Gründen schwierig. Das sieht man z.B. an den ständigen Anschuldigungen gegen chinesische Firmen wie Spionagevorwürfe gegen Huawei bis hin zu so Lächerlichkeiten wie http://www.spiegel.de/wirtschaft/preisanstieg-araber-und-chinesen-kaufen-die-weihnachtsbaeume-weg-a-522161.html

  9. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: fuchsbaerga_online 04.09.13 - 11:43

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einzig Oppo und Zopo bekommt man in Europa weniger
    > kompliziert.

    ich hab das oppo find 5 und bin begeistert, gerne mehr aus China :D

  10. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: JohnDoes 04.09.13 - 13:51

    Hatte bis jetzt nur ein Gerät von der Firma, ein mp3 Player. Bei dem ist nach ein paar Monaten der Akku aufgeplatzt :o
    Wobei das schon ein paar Jahre her ist, denke mal die machen jetzt bessere Geräte.

  11. Re: bilde ich mir das nur ein?

    Autor: martinboett 04.09.13 - 23:41

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte bis jetzt nur ein Gerät von der Firma, ein mp3 Player. Bei dem ist
    > nach ein paar Monaten der Akku aufgeplatzt :o
    > Wobei das schon ein paar Jahre her ist, denke mal die machen jetzt bessere
    > Geräte.


    oppo, meizu etc. kann man nicht mit ebay china mp3 playern verlgiech ;D
    aber z.b. diese ganzen smartphones (dx.com, cect shop) mit ihren mtk prozessoren sind gar nicht mal schlecht. verarbeitung leistung preis stimmt alles aaaaaber der akku hält mich vom kauf ab. da trau ich denen nicht so...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Haufe Group, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. 5,95€
  3. 25,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. Versicherung: Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
    Versicherung
    Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt

    Der französische Versicherungskonzern Axa hat herausgefunden, dass hochwertige Elektroautos im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen deutlich häufiger in Unfälle verwickelt sind. Das Problem liegt bei den Fahrern.

  2. Elektroauto: Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
    Elektroauto
    Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

    General Motors hat das 2020er Modell des Chevrolet Bolt vorgestellt. Das Auto bringt es durch eine leichte Änderung am Akku auf eine etwas höhere Reichweite als sein Vorgänger.

  3. Bose Portable Home Speaker: Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant
    Bose Portable Home Speaker
    Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    Bose hat einen neuen smarten Lautsprecher vorgestellt, der als Besonderheit einen Akku hat. Er kann wahlweise mit der Stimme über Alexa oder Google Assistant gesteuert werden und unterstützt Airplay 2 - und könnte damit dem neuen Sonos-Lautsprecher Konkurrenz machen.


  1. 08:17

  2. 08:01

  3. 07:36

  4. 07:17

  5. 17:32

  6. 17:10

  7. 16:32

  8. 15:47