1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messaging: Google will Einführung von…

MMS?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MMS?

    Autor: flasherle 18.06.19 - 12:28

    Wo soll da jetzt der Unterschied sein?

  2. Re: MMS?

    Autor: Komischer_Phreak 18.06.19 - 13:59

    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann darin, das es im Gegensatz zur MMS kostenfrei ist. Und möglicherweise auch wirklich funktioniert, aber das wird sich zeigen.

  3. Re: MMS?

    Autor: sambache 18.06.19 - 15:04

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo soll da jetzt der Unterschied sein?

    Prxistauglichkeit und kostenfrei ?

  4. Re: MMS?

    Autor: Wechselgänger 18.06.19 - 16:15

    RCS überträgt die Daten über eine Datenverbindung oder WLAN, wenn möglich. D.h. es wird nicht als SMS/MMS abgerechnet.

  5. Re: MMS?

    Autor: flasherle 19.06.19 - 16:05

    MMS ist doch auch nur eine Datenverbindung. Die muss man doch sogar oftmals mit den Interneteinstellungen vom Provider ziehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12