1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messaging: Google will Einführung von…

Wer braucht das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht das?

    Autor: luarix 18.06.19 - 12:15

    "Dennoch handelt es sich wie bei SMS um einen allgemeinen Standard, es ist also keine spezielle App wie etwa bei Whatsapp oder dem Facebook Messenger nötig."

    Naja, offensichtlich wird ja wohl doch eine "spezielle" App benötigt, wenn das Protokoll nicht allgemein auf allen Plattformen unterstützt wird. Worin liegt also der Vorteil gegenüber anderen offenen Applikationen, die es jetzt bereits gibt - Whatsapp und Facebook Messenger sind ja schon lange nicht mehr die einzigen Dienste, die heutzutage Verwendung finden.

  2. Re: Wer braucht das?

    Autor: HeroFeat 18.06.19 - 13:54

    Auf allen Android Telefonen ist doch Android Messages bereits vorinstalliert. Und Apple will wohl RCS auch noch für deren Messages Anwendung, welche vorinstalliert ist irgendwann einführen. Und damit hat dann fast jedes Smartphone die Möglichkeit solche Nachrichten zu versenden und zu empfangen.

  3. Re: Wer braucht das?

    Autor: sambache 18.06.19 - 15:02

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Dennoch handelt es sich wie bei SMS um einen allgemeinen Standard, es ist
    > also keine spezielle App wie etwa bei Whatsapp oder dem Facebook Messenger
    > nötig."
    >
    > Naja, offensichtlich wird ja wohl doch eine "spezielle" App benötigt, wenn
    > das Protokoll nicht allgemein auf allen Plattformen unterstützt wird. Worin
    > liegt also der Vorteil gegenüber anderen offenen Applikationen, die es
    > jetzt bereits gibt - Whatsapp und Facebook Messenger sind ja schon lange
    > nicht mehr die einzigen Dienste, die heutzutage Verwendung finden.

    Das einzige offene Protokoll für Messages ist XMPP.
    Dafür muss man sich aber bei einem Provider einen Account holen.

    RCS würde einfach sofort (so wie SMS) über die Telefonnnummer funktionieren.

  4. Re: Wer braucht das?

    Autor: TrollNo1 18.06.19 - 16:07

    Grad geschaut, ich hab kein messages installiert. Kann das auch anders heißen?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Wer braucht das?

    Autor: DWolf 18.06.19 - 16:30

    SMS/MMS wäre mir noch geläufig, war bislang auf jedem Android drauf das ich geflashed habe.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  6. Re: Wer braucht das?

    Autor: FreiGeistler 18.06.19 - 17:31

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RCS würde einfach sofort (so wie SMS) über die Telefonnnummer
    > funktionieren.
    Oder so wie Whatsapp. Nur dass evtl. der Provider noch die Hand aufhält.
    Also nein Danke.

  7. Re: Wer braucht das?

    Autor: Kleba 19.06.19 - 07:00

    Wenn dein Telefon auf deutsch eingestellt ist womöglich einfach nur "Nachrichten"

  8. Re: Wer braucht das?

    Autor: Kleba 19.06.19 - 07:02

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RCS würde einfach sofort (so wie SMS) über die Telefonnnummer
    > > funktionieren.
    > Oder so wie Whatsapp. Nur dass evtl. der Provider noch die Hand aufhält.
    > Also nein Danke.

    Ich denke dir Antwort bezog sich auf den folgenden Teil von OP

    > Worin liegt also der Vorteil gegenüber anderen offenen Applikationen, die es jetzt bereits gibt

    Ich würde Whatsapp/Facebook nun nicht gerade als "offene Applikation" bezeichnen. Und so wie ich es verstanden habe, läuft RCS auch über das Datennetzwerk und verursacht demnach keine weiteren Kosten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Dortmund
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,00€ (bei ubi.com)
  2. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  3. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  4. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  2. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.

  3. Boeing 777x: Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    Boeing 777x
    Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug

    Boeings neues Flugzeug 777X ist erstmals geflogen. Es ist aktuell die größte Passagiermaschine mit zwei Treibwerken und zeichnet sich durch ein besonderes Design bei den Tragflächen aus. Für Boeing war das eine dringend notwendige Erfolgsmeldung.


  1. 16:55

  2. 16:23

  3. 16:07

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:11

  7. 13:43

  8. 12:31