1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi 6 im Test: Xiaomis 500-Euro-Angriff…

Zu klein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu klein.

    Autor: ve2000 01.06.17 - 13:49

    Seltsame Entscheidung seitens Xiaomi.
    Für die ewig gestrigen ist alles über 4" sowieso zu groß und alle anderen haben sich mittlerweile an 5.5" und größer gewöhnt.

  2. Re: Zu groß

    Autor: tomacco 01.06.17 - 15:14

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsame Entscheidung seitens Xiaomi.
    > Für die ewig gestrigen ist alles über 4" sowieso zu groß und alle anderen
    > haben sich mittlerweile an 5.5" und größer gewöhnt.

    Seltsame Entscheidung seitens Xiaomi.
    Für die hippen Möchtegerns ist alles unter 5,5" sowieso zu klein und allen anderen
    genügen die 4,5" und kleiner völlig.

  3. Re: Zu klein.

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.17 - 16:14

    Was hat die Vorliebe für ein kompaktes Gerät mit ewig gestrig zu tun?
    Brauchst du das für dein Selbstwertgefühl? Deine persönlichen Vorlieben bzgl Displaygrößen macht dich nicht besser, aber es macht dich durchaus schlechter, dass du auf Menschen mit anders gelagerter Vorliebe herabschaust.

  4. Re: Zu klein.

    Autor: forenuser 02.06.17 - 07:37

    Nun, ich vermute, das ist eine Reaktion auf Äusserungen der "ewig Gestrigen" in Stile von "Mehr als 4 Zoll braucht/möchte kein Mensch". Damit wurde mir von diesem Personenkreis ja immer wieder das Mensch sein abgesprochen.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  5. Re: Zu klein.

    Autor: Gandalf2210 02.06.17 - 13:04

    Habe ich mir auch gedacht.
    Bei meinem op3 denke ich mir bisschen größer geht noch. 5,7 Zoll sollten noch drin sein

  6. Zu groß.

    Autor: AussieGrit 03.06.17 - 20:41

    In meine Hosentasche von gestern passen keine 5,15 und schon gar keine 5,5 Zoll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Expert Consultant (m/w/d) PLM/PDM
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Data Analyst (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  3. IT Specialist Messaging - Exchange (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. IT-Netzwerk- und Systemadministratorin (m/w/d)
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...
  2. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  3. 25,99€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. San Francisco EU will Botschaft im Silicon Valley gründen
  2. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  3. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert

IT-Profis plaudern: Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut
IT-Profis plaudern
Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut

Bei einem alkoholfreien Bier haben wir mit dem Vodafone-CIO Ulrich Irnich über den Stress in der Pandemie gesprochen - und darüber, wie man selbst einen Escape Room baut.
Von Achim Sawall

  1. Internet Vodafone erstattet Anzeige gegen Vertriebspartner
  2. Hochwasser-Katastrophe Vodafone braucht Räumpanzer und Flex, um Weg freizumachen
  3. Hochwasser Vodafone will Netzöffnung in Katastrophengebieten

Samsung-SSDs im Test: Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt
Samsung-SSDs im Test
Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt

Schon das erste Solid State Drive war ein Durchbruch - und das war erst der Anfang: Wir erklären, wie SSDs noch viel schneller werden konnten und haben Benchmarks aus einer Dekade.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chia Coin SSD-Hersteller warnt vor Kryptomining
  2. SSD 980 ausprobiert Samsungs SSD ohne Pro und ohne DRAM
  3. Enmotus Fuzedrive im Test Die smarte 2-in-1-SSD