Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi Mix im Test: Xiaomis randlose…

" Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: dabbes 19.01.17 - 12:48

    Aha, 1.5 mm Rand, mein LG G3 von vor 2 Jahren hat nur 1.15 mm Rand.

    Von vorne betrachtet kaum ein Unterschied in der Optik, nur das dass LG keine hässlichen Tasten am Rand hat.

    Aber gut, ist halt alles Geschmackssache.

    Technisch gehts im Moment kaum voran, weswegen ich auch noch (hoffentlich) lange mein G3 nutzen kann.

  2. Re: " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: JoeHomeskillet 19.01.17 - 12:56

    Aha und den riesigen Rand oben?...

  3. Re: " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: SchmuseTigger 19.01.17 - 13:07

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, 1.5 mm Rand, mein LG G3 von vor 2 Jahren hat nur 1.15 mm Rand.
    >
    > Von vorne betrachtet kaum ein Unterschied in der Optik, nur das dass LG
    > keine hässlichen Tasten am Rand hat.
    >
    > Aber gut, ist halt alles Geschmackssache.
    >
    > Technisch gehts im Moment kaum voran, weswegen ich auch noch (hoffentlich)
    > lange mein G3 nutzen kann.

    Nimm ein Bild der beiden Geräte. Schau dir das in Ruhe noch mal an. Und dann würde ich vielleicht deinen Kommentar hier löschen, weil das lässt dich echt entweder als sehr blind oder als extremen Fanboy da stehen und das ist beides nichts was man will. Hoffe ich zumindest.

  4. Re: " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: dabbes 19.01.17 - 13:25

    Stimmt, die 5 mm weniger oben sind natürlich die BESTE Innovation aller Zeiten.
    Gut, dafür blecherner Klang, aber hey, INNVOATIV !

  5. Re: " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: dabbes 19.01.17 - 13:28

    Es geht mir nicht um dummes Fanboy Gesabbel, sondern darum, dass da mehr als 2 Jahre dazwischen liegen und uns 5 mm weniger Rand oben als die geilste Innovation aller Zeiten verkauft werden, die, technisch bedingt, einen schlechteren Klang beim telefonieren hat.
    Ja verrückt, es gibt Leute die telefonieren auch damit ;-)

    Wenn das Ding überhaupt keinen Rand hätte und dennoch relativ bruchsicher wäre, dann wäre ich wirklich beeindruckt.

  6. Re: " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: Desertdelphin 20.01.17 - 10:47

    Die Innovation ist nicht der Rand sondern die daraus resultierenden Lösungen für Ton und Annäherungssensor. Wieder nur Seite 1 gelesen bis der interne Wutbürgerpegel aussagelasstet war und gleich losgeschrieben.

  7. Re: " Aussehen her eines der innovativsten Smartphones auf dem Markt:"

    Autor: ThaKilla 20.01.17 - 10:56

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Innovation ist nicht der Rand sondern die daraus resultierenden
    > Lösungen für Ton und Annäherungssensor. Wieder nur Seite 1 gelesen bis der
    > interne Wutbürgerpegel aussagelasstet war und gleich losgeschrieben.

    Hehe der War gut +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Bayerische Landesärztekammer, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. JoltandBleed: Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
    JoltandBleed
    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

    Deepsec Eine Software zur Verwaltung von Noten, Zahlungen und anderen Studentendaten ist genauso betroffen wie weitere Oracle-Produkte: Die Sicherheitslücke JoltandBleed ermöglicht ähnliche Angriffe wie einst Heartbleed. Oracle hat Patches bereitgestellt.

  2. Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro
    Medion Akoya P56000
    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

    Kurz vor Weihnachten gibt es einen Aldi-PC mit sechskernigem Ryzen-Prozessor und Radeon-Grafikkarte der Mittelklassse plus SSD. Der Preis ist für die Konfiguration sehr günstig, dafür müssen Käufer beim Speicher einen Kompromiss eingehen.

  3. The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine
    The Update Aquatic
    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

    Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32