Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi Mix im Test: Xiaomis randlose…

"Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: smarty79 19.01.17 - 13:52

    Die Frage ist doch: Wer möchte das mit solch einem Gerät denn bitte nicht? Selbst bei der Telekom ist der 3G-Ausbau ein Scherz gegenüber der nahezu vollständigen LTE-Abdeckung. Wenn ich sehe, wo meine Frau mit ihrem Congstar-Vertrag überall auf Edge zurückfällt, während ich mit meinem Magenta Mobil zumindest 30-40MBit mache, stellt sich die Frage eigentlich nicht mehr.

  2. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: bofhl 19.01.17 - 14:18

    Das Problem ist bei allen asiatischen Geräte, die nicht direkt nach Europa kommen das gleiche - keine komplette LTE-Unterstützung! Warum auch - in Asien werden diese "komischen" Bänder nie genutzt.

  3. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: gurke1 19.01.17 - 14:57

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist bei allen asiatischen Geräte, die nicht direkt nach Europa
    > kommen das gleiche - keine komplette LTE-Unterstützung! Warum auch - in
    > Asien werden diese "komischen" Bänder nie genutzt.


    stimmt nicht, gibt auch asia-smartphones MIT LTE-Band 20 (800MHz)!

    selber verstehe ich es nicht, wieso die hersteller nicht einfach jeweils nur eine version pro modell herzustellen die einfach alle bänder abdeckt?

    mehr gewinn? wohl kaum...

  4. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: David64Bit 19.01.17 - 15:15

    gurke1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bofhl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem ist bei allen asiatischen Geräte, die nicht direkt nach
    > Europa
    > > kommen das gleiche - keine komplette LTE-Unterstützung! Warum auch - in
    > > Asien werden diese "komischen" Bänder nie genutzt.
    >
    > stimmt nicht, gibt auch asia-smartphones MIT LTE-Band 20 (800MHz)!
    >
    > selber verstehe ich es nicht, wieso die hersteller nicht einfach jeweils
    > nur eine version pro modell herzustellen die einfach alle bänder abdeckt?
    >
    > mehr gewinn? wohl kaum...

    Es gibt kein einziges Asia-Smartphone, dass als "Asia-Version" Band 20 unterstützt. Alle die das unterstützen sind International Versionen, Indische oder Afrikanische. Und die sind deutlich teurer. Warum nicht? Weil die Lizenzen für die Modems teilweise sehr teuer sind. Deswegen können z.B. alle einigermaßen aktuellen Xiaomis meist theoretisch (von der Hardware) alle LTE Bänder - sie sind aber nicht freigeschaltet und das nicht in der Software, sondern in der Firmware des Modems, auf die man bei Qualcoms meist keinen Zugriff hat.

    Bin recht großer Xiaomi Fan, allerdings nur wegen der Hardware und finde mein Mi4C ziemlich genial - abgesehen vom fehlenden Band 20.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.17 15:15 durch David64Bit.

  5. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: pk_erchner 19.01.17 - 15:33

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch: Wer möchte das mit solch einem Gerät denn bitte nicht?
    > Selbst bei der Telekom ist der 3G-Ausbau ein Scherz gegenüber der nahezu
    > vollständigen LTE-Abdeckung. Wenn ich sehe, wo meine Frau mit ihrem
    > Congstar-Vertrag überall auf Edge zurückfällt, während ich mit meinem
    > Magenta Mobil zumindest 30-40MBit mache, stellt sich die Frage eigentlich
    > nicht mehr.

    leider mehrere Fälle

    O2: in den Großstädten brauchen man wohl eher schon LTE-A (hat das O2 überhaupt?)
    Telekom: ja, ist bestimmt gut, aber auch recht "teuer"
    Congstar: in der Stadt - ohne LTE gibts oft nur noch Edge

    ein Endgerät sollte endlich sehr günstig oder zukunftssicher sein
    besser LTE-A (gibts auch schon ab 300¤ mit dem Nexus 5x)

  6. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: Mademan 19.01.17 - 15:43

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gurke1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bofhl schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Problem ist bei allen asiatischen Geräte, die nicht direkt nach
    > > Europa
    > > > kommen das gleiche - keine komplette LTE-Unterstützung! Warum auch -
    > in
    > > > Asien werden diese "komischen" Bänder nie genutzt.
    > >
    > >
    > > stimmt nicht, gibt auch asia-smartphones MIT LTE-Band 20 (800MHz)!
    > >
    > > selber verstehe ich es nicht, wieso die hersteller nicht einfach jeweils
    > > nur eine version pro modell herzustellen die einfach alle bänder
    > abdeckt?
    > >
    > > mehr gewinn? wohl kaum...
    >
    > Es gibt kein einziges Asia-Smartphone, dass als "Asia-Version" Band 20
    > unterstützt. Alle die das unterstützen sind International Versionen,
    > Indische oder Afrikanische. Und die sind deutlich teurer. Warum nicht? Weil
    > die Lizenzen für die Modems teilweise sehr teuer sind. Deswegen können z.B.
    > alle einigermaßen aktuellen Xiaomis meist theoretisch (von der Hardware)
    > alle LTE Bänder - sie sind aber nicht freigeschaltet und das nicht in der
    > Software, sondern in der Firmware des Modems, auf die man bei Qualcoms
    > meist keinen Zugriff hat.
    >
    > Bin recht großer Xiaomi Fan, allerdings nur wegen der Hardware und finde
    > mein Mi4C ziemlich genial - abgesehen vom fehlenden Band 20.

    Also mein Redmi Note 3 Pro International hat nicht "deutlich mehr" gekostet, sondern 150¤ (32GB/3GB/Snapdragon 650)

  7. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: David64Bit 19.01.17 - 15:45

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smarty79 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist doch: Wer möchte das mit solch einem Gerät denn bitte
    > nicht?
    > > Selbst bei der Telekom ist der 3G-Ausbau ein Scherz gegenüber der nahezu
    > > vollständigen LTE-Abdeckung. Wenn ich sehe, wo meine Frau mit ihrem
    > > Congstar-Vertrag überall auf Edge zurückfällt, während ich mit meinem
    > > Magenta Mobil zumindest 30-40MBit mache, stellt sich die Frage
    > eigentlich
    > > nicht mehr.
    >
    > leider mehrere Fälle
    >
    > O2: in den Großstädten brauchen man wohl eher schon LTE-A (hat das O2
    > überhaupt?)
    > Telekom: ja, ist bestimmt gut, aber auch recht "teuer"
    > Congstar: in der Stadt - ohne LTE gibts oft nur noch Edge
    >
    > ein Endgerät sollte endlich sehr günstig oder zukunftssicher sein
    > besser LTE-A (gibts auch schon ab 300¤ mit dem Nexus 5x)

    O2 Kunde mit LTE Fähigem gerät, allerdings ohne Band 20: Ich merke hier in Süddeutschland kaum unterschied zum SGS5 mit RR 5.8 bzw. Nougat 7.1

  8. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: smarty79 19.01.17 - 16:02

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > O2 Kunde mit LTE Fähigem gerät, allerdings ohne Band 20: Ich merke hier in
    > Süddeutschland kaum unterschied zum SGS5 mit RR 5.8 bzw. Nougat 7.1

    Kommt halt drauf an, wo Du unterwegs bist. In der Pampa wird o2, wenn überhaupt, LTE800 ausbauen. Da merkst Du natürlich keinen Unterschied. In den Innenstädten geht o2 meines Wissens relativ oft auf die 2100Mhz, wo Du auch keinen Unterschied spürst. Gerade die Telekom setzt jedoch in mäßig besiedelter Fläche oft auf die 1800MHz, da Kapazität und Geschwindigkeit spürbar höher sind als bei LTE800.

  9. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: Vögelchen 19.01.17 - 20:20

    David64Bit schrieb:
    > Bin recht großer Xiaomi Fan, allerdings nur wegen der Hardware und finde
    > mein Mi4C ziemlich genial - abgesehen vom fehlenden Band 20.

    Na ja, ein Smartphone ohne Funkanbindung finde ich alles andere als genial!
    Wenn man nicht das Wichtigste Band hat, ist das Schrott.

  10. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: eXXogene 20.01.17 - 06:04

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist bei allen asiatischen Geräte, die nicht direkt nach Europa
    > kommen das gleiche - keine komplette LTE-Unterstützung! Warum auch - in
    > Asien werden diese "komischen" Bänder nie genutzt.

    Da in asiatischen Großstädten die Bevölkerungsdichte deutlich höher ist als in unseren Breitengraden, sind die Funkzellen deutlich kleiner. Daher wird 1. Das Band 20 nicht benötigt und 2. bieten höhere Frequenzen deutlich höhere Datenraten, was wiederum sinnvoll ist wenn viele Geräte die Funkzellen bevölkern.

  11. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: datenmuell 20.01.17 - 08:48

    xiaomi selbst verkauft nicht dieses Modell nach Europa. Wieso sollen sie sich dann um Band 20 kümmern?

    ich habe das Mi5 und hab in der Stadt immer LTE. Band 20 ist nicht gleichbedeutend mit kein LTE.

  12. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: slead 20.01.17 - 09:54

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe das Mi5 und hab in der Stadt immer LTE. Band 20 ist nicht
    > gleichbedeutend mit kein LTE.

    Das kann ich so bestätigen.
    Hatte auch das Mi5 für eine Weile (von Mi4 zu Mi5) und hatte ganz normal LTE (Großstadt, NRW).

  13. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: Bautz 20.01.17 - 10:02

    Weil auch Asiaten mal nach Europa kommen vielleicht ;-)

    Das hat man ganz klar verkackt beim Design von LTE, man hätte vorschreiben müssen dass alle Geräte alle Frequenzen können müssen.

  14. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: Enter the Nexus 20.01.17 - 12:01

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in
    > Asien werden diese "komischen" Bänder nie genutzt.

    Warum sind die "komisch"?

  15. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: David64Bit 21.01.17 - 20:33

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > > Bin recht großer Xiaomi Fan, allerdings nur wegen der Hardware und finde
    > > mein Mi4C ziemlich genial - abgesehen vom fehlenden Band 20.
    >
    > Na ja, ein Smartphone ohne Funkanbindung finde ich alles andere als
    > genial!
    > Wenn man nicht das Wichtigste Band hat, ist das Schrott.

    Das erklär mal bitte. Das Mi4C erfüllt ALLE wünsche meinerseits - abgesehen vom Band 20. Ich hab hier fast überall H+ und am Handy reichen mir 30 Mbit mehr als aus. Und wirklich besser ist der Empfang mit LTE auch nicht. 5 Zoll in weniger als 142cm Höhe und weniger als 70cm Breite gibt es von anderen Herstellern nicht, vorallem nicht mit F-HD und ordentlichen Internas.

    Wüsste also nicht, wieso das "Schrott" sein soll, wenn es alle anderen wünsche erfüllt.

  16. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: David64Bit 21.01.17 - 20:36

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > O2 Kunde mit LTE Fähigem gerät, allerdings ohne Band 20: Ich merke hier
    > in
    > > Süddeutschland kaum unterschied zum SGS5 mit RR 5.8 bzw. Nougat 7.1
    >
    > Kommt halt drauf an, wo Du unterwegs bist. In der Pampa wird o2, wenn
    > überhaupt, LTE800 ausbauen. Da merkst Du natürlich keinen Unterschied. In
    > den Innenstädten geht o2 meines Wissens relativ oft auf die 2100Mhz, wo Du
    > auch keinen Unterschied spürst. Gerade die Telekom setzt jedoch in mäßig
    > besiedelter Fläche oft auf die 1800MHz, da Kapazität und Geschwindigkeit
    > spürbar höher sind als bei LTE800.

    Mag sein - aber unterm strich macht es keinen unterschied. Ich hab in der Pampa meistens auch H+, weil O2 hier an sich schon ganz gut ausgebaut hat. Gibt zwar ein paar Ecken, wo's dann nur E gibt, Vodafone ist da an diesen stellen allerdings nicht besser.

  17. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: Keksmonster226 23.01.17 - 07:34

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > David64Bit schrieb:
    > > > Bin recht großer Xiaomi Fan, allerdings nur wegen der Hardware und
    > finde
    > > > mein Mi4C ziemlich genial - abgesehen vom fehlenden Band 20.
    > >
    > > Na ja, ein Smartphone ohne Funkanbindung finde ich alles andere als
    > > genial!
    > > Wenn man nicht das Wichtigste Band hat, ist das Schrott.
    >
    > Das erklär mal bitte. Das Mi4C erfüllt ALLE wünsche meinerseits - abgesehen
    > vom Band 20. Ich hab hier fast überall H+ und am Handy reichen mir 30 Mbit
    > mehr als aus. Und wirklich besser ist der Empfang mit LTE auch nicht. 5
    > Zoll in weniger als 142cm Höhe und weniger als 70cm Breite gibt es von
    > anderen Herstellern nicht, vorallem nicht mit F-HD und ordentlichen
    > Internas.
    >
    > Wüsste also nicht, wieso das "Schrott" sein soll, wenn es alle anderen
    > wünsche erfüllt.

    Krass, muss echt schwer sein, so ein riesiger Klotz.


    Ist der Pc Bildschirm da nicht besser?

  18. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    Autor: Karit 23.01.17 - 10:21

    Ich kann dir ja mal die Heftaufschriebe meiner kleinen Schwester aus der Grundschule geben, dann kannst du das vielleicht besser einordnen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Franken/Bayern
  3. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet
  4. InnoLas Solutions GmbH, Krailling Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Vergleichspreis 189€)
  2. 1.099€
  3. 35€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  2. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt
  3. Sattelschlepper US-Hersteller Peterbilt will ebenfalls Elektro-Lkw bauen

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis

    Das neue Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.

  2. Google Duplex: Weitere Details über Googles Anrufassistenten
    Google Duplex
    Weitere Details über Googles Anrufassistenten

    Es gibt weitere Details zu Google Duplex. Sobald Duplex einen Anruf durchführt, soll sich der Google Assistant als solcher identifizieren. Zudem wird der Anrufer darüber informiert, dass das Telefonat mitgeschnitten wird.

  3. Verhaltenskodex: Google verabschiedet sich von "Don't be evil"
    Verhaltenskodex
    Google verabschiedet sich von "Don't be evil"

    Google hat kürzlich das Motto "Don't be evil" aus seinem Verhaltenskodex entfernt. Es war nicht nur intern im Unternehmen umstritten. Immer wieder führte der Leitspruch "Sei nicht böse" zu hitzigen Debatten.


  1. 12:00

  2. 11:43

  3. 11:04

  4. 10:23

  5. 15:31

  6. 15:08

  7. 12:25

  8. 14:28