Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi Mix: Xiaomi präsentiert Riesen…

Band 20

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Band 20

    Autor: nici619 25.10.16 - 16:17

    Ist das Gerät in Deutschland und Österreich auch mit den LTE Frequenzen nutzbar?

  2. Re: Band 20

    Autor: tk (Golem.de) 25.10.16 - 16:39

    Hallo!

    Laut Datenblatt wird Band 20 nicht unterstützt.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  3. Re: Band 20

    Autor: petet 25.10.16 - 18:24

    Kein Band 20, muss aber kein Problem sein. Gibt ja noch andere Frequenzen die funktionieren.

  4. Re: Band 20

    Autor: D.Cent 26.10.16 - 00:38

    Das mit Band 20 ist schon immer ein Problem bei Xiaomi-Telefonen gewesen. Ich hatte erst das Mi3 und dann das Mi Note - letzteres konnte zwar LTE, aber kein Band 20, somit hat man LTE nur in Großstädten. Da ich aber nun nicht mehr in einer solchen wohne, steige ich nun um auf das Oneplus 3 - das Mi Note 2 wäre eigentlich ideal gewesen, da es auch Band 20 hat, aber leider kam diese Info zu spät für mich :/

  5. Re: Band 20

    Autor: TarikVaineTree 26.10.16 - 11:40

    Mal eine Verständnisfrage:
    Ich habe bis jetzt nie LTE gehabt (weder ein Smartphone, was das konnte, noch einen entsprechenden Vertrag).
    Würde ich mir beides zulegen und Band 20 nicht im Phone haben, wäre mein einziger "Nachteil", dass ich in ländlichen Regionen weiter "nur" 3G habe, wie bisher ohnehin schon, ja?

  6. Re: Band 20

    Autor: Mixermachine 26.10.16 - 11:52

    TarikVaineTree schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal eine Verständnisfrage:
    > Ich habe bis jetzt nie LTE gehabt (weder ein Smartphone, was das konnte,
    > noch einen entsprechenden Vertrag).
    > Würde ich mir beides zulegen und Band 20 nicht im Phone haben, wäre mein
    > einziger "Nachteil", dass ich in ländlichen Regionen weiter "nur" 3G habe,
    > wie bisher ohnehin schon, ja?


    In Zukunft wird das 3G Band immer weiter zusammen schrumpfen.
    O2 wird wohl nur noch LTE auf 800 MHz (Band 20) ausbauen.
    Das ist durch die gute Reichweite und zumindest erhöhte Geschwindigkeit gegen 3G begründet.

    Persönlich würde ich nichts ohne Band 20 kaufen (den oft braucht man eben genau dann die Verbindung, wenn sie nicht da ist :P)

    Build nicer stuff

  7. Re: Band 20

    Autor: petet 26.10.16 - 14:45

    So sieht es aus, TarikVaineTree. Je nach Netzbetreiber (bei mir Telekom) und Standort (bei mir NRW und Norddeutschland) geht das auch ohne Probleme.

  8. Re: Band 20

    Autor: marcometer 26.10.16 - 15:49

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TarikVaineTree schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal eine Verständnisfrage:
    > > Ich habe bis jetzt nie LTE gehabt (weder ein Smartphone, was das konnte,
    > > noch einen entsprechenden Vertrag).
    > > Würde ich mir beides zulegen und Band 20 nicht im Phone haben, wäre mein
    > > einziger "Nachteil", dass ich in ländlichen Regionen weiter "nur" 3G
    > habe,
    > > wie bisher ohnehin schon, ja?
    >
    > In Zukunft wird das 3G Band immer weiter zusammen schrumpfen.
    > O2 wird wohl nur noch LTE auf 800 MHz (Band 20) ausbauen.
    > Das ist durch die gute Reichweite und zumindest erhöhte Geschwindigkeit
    > gegen 3G begründet.
    >
    > Persönlich würde ich nichts ohne Band 20 kaufen (den oft braucht man eben
    > genau dann die Verbindung, wenn sie nicht da ist :P)

    In nahezu allen Punkten stimme ich dir zu, einzig die Aussage o2 würde nur noch LTE800 ausbauen kann ich so überhaupt nicht stehen lassen.
    Gerade in den letzten Wochen sind endlich die lange erwarteten LTE1800 Sender an den ersten Standorten online gegangen.
    Es ist davon auszugehen, dass deren Anzahl stark steigen wird und oftmals auch im Umland einer Stadt zu sehen sein werden.
    In Städten ist das sowieso unumgänglich, denn man kann eigentlich größere Städte nicht mit LTE800 alleine versorgen.
    Alle Planungen, die ich einsehen kann, zeigen für Städte wie Wiesbaden in den nächsten Monaten einen starken Rollout von LTE1800.
    Das nur mal dazu.

    Trotzdem stimme ich voll und ganz zu, dass man kein Gerät ohne Band 20 kaufen sollte, wenn man nicht wirklich im Prinzip nur in Städten sich aufhält.
    Band 20 ist das weitreichenste, was die Anbieter an der Hand haben.
    Die Aussage wenn man das nicht hätte wäre ja weiterhin 3G da stimmt auf dem Land überhaupt nicht, denn 3G hat eine sehr, sehr viel geringere Reichweite als Band 20 LTE und somit steht man ohne dieses dann meistens mit 2G (Edge) da.
    Völlig egal welcher der 3 Anbieter, der Verzicht auf Band 20 wäre ein extremer Einschnitt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn
  2. SWM Services GmbH, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Explicatis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-84%) 3,99€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert
      Bundestag
      5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

      Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.

    2. Elektroauto: Tesla will Akkuzellen selbst produzieren
      Elektroauto
      Tesla will Akkuzellen selbst produzieren

      Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Die Hersteller beziehen sie von Lieferanten, Tesla etwa von Panasonic. Das will der US-Elektroautohersteller ändern: Tesla bereitet eine eigene Zellfertigung vor.

    3. Machine Learning: Chinesische Casinos nutzen KI zum Erkennen von Verlierern
      Machine Learning
      Chinesische Casinos nutzen KI zum Erkennen von Verlierern

      Mit Hilfe von Gesichtserkennung und teils digital angebundenen Spieltischen wollen Casinos in der chinesischen Stadt Macau Leute erkennen, die viel Geld aufs Spiel setzen - und damit mehr verlieren können. Trotzdem seien laut Bloomberg solche Methoden für Chinesen nicht so fragwürdig, wie es den Anschein hat.


    1. 11:00

    2. 10:40

    3. 10:25

    4. 10:10

    5. 09:50

    6. 09:35

    7. 09:20

    8. 09:00