Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi Mix: Xiaomi präsentiert Riesen…

Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: milanwraith 25.10.16 - 16:06

    ... was zwei der krassesten Firmen der Welt bislang nicht geschafft haben?
    Im Grunde warte ich seit Jahren auf ein randloses Smartphone, aber offenbar scheint es nur mir so zu gehen, sonst würden sich die jährlichen Updates von Bildschirmauflösung und Megapixeln nicht so gut verkaufen.

  2. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Dino13 25.10.16 - 16:10

    Warum hast du dir dann nicht das Sharp Aquos Crystal gekauft? Gibt es bereits schon seit 2014. Der random China Hersteller hat da nichts geschafft. Das hat Sharp geschafft und sie kommen aus Japan. Xiaomi verwendet lediglich die Displays von Sharp.

  3. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Bizzi 25.10.16 - 16:15

    Frage dich lieber, warum führende Hersteller bisher nichts veröffentlicht haben. Experimentiert haben die sicherlich damit, stießen dann auf unlösbare Probleme.

    Randlos, hinfallen, kaputt. Kurzes, vielleicht gröberes "auflegen" lässt vielleich das Display springen... Keine Ahnung.

    Ich will nicht wissen, wie schnell die Dinger im Eimer sind.

  4. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: milanwraith 25.10.16 - 16:38

    Bizzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage dich lieber, warum führende Hersteller bisher nichts veröffentlicht
    > haben. Experimentiert haben die sicherlich damit, stießen dann auf
    > unlösbare Probleme.
    >
    > Randlos, hinfallen, kaputt. Kurzes, vielleicht gröberes "auflegen" lässt
    > vielleich das Display springen... Keine Ahnung.
    >
    > Ich will nicht wissen, wie schnell die Dinger im Eimer sind.

    Guter Punkt.

  5. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: SchmuseTigger 25.10.16 - 16:42

    Xiaumi ist der 3 oder 4 größte Handy Hersteller. Vize Chef ist einer der Chefs von Google.. Das ist bestimmt keine Random China Firma.

    Übrigens produziert werden die wie Apple auch von Foxconn. Sprich die profitieren davon das Apple da massiv know how und Geld investiert hat.

  6. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: sofries 25.10.16 - 17:47

    Laut übereinstimmenden Berichten zuverlässiger Quellen wird das nächste iPhone ein möglichst randloses Display besitzen, wahrscheinlich sogar mit integriertem Homebutton. Also auch etablierte Hersteller werden da sehr bald was liefern.

  7. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: DeathMD 25.10.16 - 17:56

    Wetten, dass es dann voll innovativ ist?

  8. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: thunfisch 25.10.16 - 17:58

    Total schick. DAS hätte das neue Pixel sein müssen, hab mich sofort verliebt in das Ding.
    Technische Daten wie nen Highend Smartphone zum Mittelklassepreis... hallo Nexusalternative :D

  9. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: burzum 25.10.16 - 18:00

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens produziert werden die wie Apple auch von Foxconn. Sprich die
    > profitieren davon das Apple da massiv know how und Geld investiert hat.

    Dafür hätte ich gern eine seriöse Quelle bevor ich das glauben.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  10. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: unbuntu 25.10.16 - 18:12

    Bizzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage dich lieber, warum führende Hersteller bisher nichts veröffentlicht
    > haben. Experimentiert haben die sicherlich damit, stießen dann auf
    > unlösbare Probleme.

    Oder sie haben es einfach nicht hinbekommen oder haben es gar nicht erst versucht.

    "Führende Hersteller" gibt es viele, nach deiner Logik müsste ja jede Innovation eigentlich Probleme machen oder ne schlechte Idee sein, wenn einer von denen mit was Neuem ankommt, das die anderen führenden Hersteller bisher nicht umgesetzt haben.

    Im Gegensatz zu Apple usw. bietet das Ding hier wenigstens wirklich mal Innovationen und ein cooles neues Design.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.16 18:13 durch unbuntu.

  11. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: nasenweis 25.10.16 - 18:31

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Übrigens produziert werden die wie Apple auch von Foxconn. Sprich die
    > > profitieren davon das Apple da massiv know how und Geld investiert hat.
    >
    > Dafür hätte ich gern eine seriöse Quelle bevor ich das glauben.

    Tja bissel googlen hilft, das ist schon lange kein geheimnis mehr wo Xiaomi produziert. Es gab sogar ein Video von der Produktion. Glaube damals beim mi4

  12. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: stiGGG 25.10.16 - 21:33

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut übereinstimmenden Berichten zuverlässiger Quellen wird das nächste
    > iPhone ein möglichst randloses Display besitzen, wahrscheinlich sogar mit
    > integriertem Homebutton. Also auch etablierte Hersteller werden da sehr
    > bald was liefern.

    Das mit dem HomeButton ergibt überhaupt keinen Sinn (ich kenne das Fake Mockup).
    Dann würde der HomeButton ansonsten ja UI Elemente überdecken. Das fängt beim springboard an und geht in jeder zweiten iOS App weiter, die da unten eine Tableiste hat. Wie wollen sie das lösen?

  13. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: violator 25.10.16 - 22:14

    Bizzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage dich lieber, warum führende Hersteller bisher nichts veröffentlicht
    > haben.

    Irgendwer ist halt immer der Erste. Und ja, auch Apple ist mal der, der hinterherläuft.

  14. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: der_wahre_hannes 25.10.16 - 22:26

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu Apple usw. bietet das Ding hier wenigstens wirklich mal
    > Innovationen und ein cooles neues Design.

    Genau. Denn gerade Apple ist ja bekannt dafür, ein komplett innovationsloser Laden zu sein.

  15. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Schnapsbrenner 25.10.16 - 22:36

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bizzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frage dich lieber, warum führende Hersteller bisher nichts
    > veröffentlicht
    > > haben.
    >
    > Irgendwer ist halt immer der Erste. Und ja, auch Apple ist mal der, der
    > hinterherläuft.
    "mal" xD. Er hat "mal" gesagt! :)

  16. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: milanwraith 26.10.16 - 11:30

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xiaumi ist der 3 oder 4 größte Handy Hersteller. Vize Chef ist einer der
    > Chefs von Google.. Das ist bestimmt keine Random China Firma.
    >
    > Übrigens produziert werden die wie Apple auch von Foxconn. Sprich die
    > profitieren davon das Apple da massiv know how und Geld investiert hat.

    Man beachte, dass ich "random" in Anführungszeichen gesetzt habe.

  17. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.10.16 - 12:15

    milanwraith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... was zwei der krassesten Firmen der Welt bislang nicht geschafft haben?

    Oder nicht schaffen wollen. Oder erst schaffen wollen, wenn es auch sinnvoll ist, es zu schaffen.

    Nicht alles, was gemacht werden kann, hat auch Sinn. Siehe Samsung Galaxy S Edge oder LG Flex. Die Ränder haben keinen großen Nutzen, erschweren die Ergonomie und machen das Gerät empfindlicher. Beim Samsung Note Edge hatte die Displaybiegung wenigstens noch einen Zweck.

    Die minimale Ersparnis bei den Abmessungen links und rechts des Randes wiegt evtl. die höhere Bruchgefahr oder die aufwendigere Verarbeitung von Fehleingaben durch umgreifende Finger einfach nicht auf. Der Preis ist vielleicht auch noch so ein Stolperstein. Und so würde man randlose Handys bauen, nur weil man es kann, nicht weil man es sollte.

  18. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Trollversteher 26.10.16 - 13:52

    >... was zwei der krassesten Firmen der Welt bislang nicht geschafft haben? Im Grunde warte ich seit Jahren auf ein randloses Smartphone, aber offenbar scheint es nur mir so zu gehen, sonst würden sich die jährlichen Updates von Bildschirmauflösung und Megapixeln nicht so gut verkaufen.

    Sie haben es nicht geschafft, das Werbefoto ist ein Fake, wie "EinJournalist" an anderer Stelle bereits herausgefunden hat:

    http://www.phonearena.com/news/Xiaomi-Mi-Mix-not-edgeless_id87043

  19. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Trollversteher 26.10.16 - 13:54

    >Im Gegensatz zu Apple usw. bietet das Ding hier wenigstens wirklich mal Innovationen und ein cooles neues Design.

    Öhm, Apple hat mit jedem iPhone mehr Innovation gebiten als dieses Gerät hier...

  20. Re: Nice, also hat ein 'random' China Hersteller das geschafft, ...

    Autor: Trollversteher 26.10.16 - 13:55

    >"mal" xD. Er hat "mal" gesagt! :)

    Oh man - in einigen Dingen sind sie mal hinterhergelaufen, in anderen immer noch unerreicht, also kein Grund hier künstlich einen auf Belustigt zu mimen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 26,99€
  3. 2,99€
  4. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00