Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: 64-Bit-Version von Windows 10…
  6. Thema

Und nun

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und nun

    Autor: manudrescher 04.10.16 - 14:16

    Richtig und heute Abend werden die Pixel-Phones vorgestellt.

  2. Re: Und nun

    Autor: manudrescher 04.10.16 - 14:28

    Ich hatte auch ein 950 und war auch der Meinung "alles Super"...bin dann aber nach 6 Monaten auf ein Nexus 5X gewechselt.

    Und bei mir waren es ausschließlich die Apps aus dem Store.

    Ich habe mir das auch monatelang schön geredet und bin an sich von WP ja positiv überrascht worden. Aber im Fazit habe ich meine Anforderungen dann doch dem OS untergeordnet...und das kann ja eigentlich nicht sein.

    Qualitativ sind da einfach Universen zwischen Android und WP.

    Wenn es eine App für Textverarbeitung vom Anbieter XY für beide Plattformen geben würde: Bei Android wäre das Kaliber "Microsoft Word"...und unter WP dann doch eher "WordPad".
    Auch die Masse der Apps ist noch im Windows-Phone-Style und Asbach Uralt oder einfach nicht vorhanden.

    Als ich mir bspw. den TotalCommander unter WP installiert hatte...ich musste wirklich lachen...ein Witz, sprichwörtlich.

    Und so zieht sich das durch die ganze Bank.

    Da gibt es auch nichts mehr zu retten, weil (so Schade es auch ist) der Zug einfach abgefahren ist.

    Und da (außer zwangsweise am Desktop) Windows ggf. noch auf Tablets eine gewisse Verbreitung hat...sind in meinen Augen auch die hochpriesenen Universal-Apps nur noch absurd. Zumal sowieso keine Third-Party-Hersteller hier exzessiv entwickeln.

    Und ohne Windows-Phones in der breiten Masse, ist auch die Verschmelzung zum Desktop-OS (verpasste Anrufe,etc.) ebenfalls hinfällig.

    Ohne die Windows-Phones in der Breite macht doch das ganze Konzept von Microsoft irgendwie keinen wirklichen Sinn mehr^^

  3. Re: Und nun

    Autor: gonzooo 04.10.16 - 14:39

    @4andreas

    VoIP App:
    https://www.microsoft.com/de-de/store/p/linphone/9wzdncrdj0bq

  4. Re: Und nun

    Autor: glacius 04.10.16 - 14:51

    Es gibt kein WP10!
    Nur Windows Mobile 10 und das funktioniert top, hat auch einen Marktplatz, mit leider immer noch zu wenigen Apps wie Garmin, komoot, etc...
    Das OS ist aber nicht das Problem, sondern die Verbreitung und fehlende neue Geräte!
    Warum sollte jmd für ein Mobile OS Zeit investieren wenn die Verbreitung nicht garantiert, dass Geld reinkommt?!

  5. Re: Und nun

    Autor: glacius 04.10.16 - 14:52

    Stimmt so nicht, es gibt genügend Geräte zu kaufen. Vielleicht meintest Du aber auch NEUE Top Geräte und ja da sieht es mau aus. HP und Sony sind die einzigen die neue, leistungsstarke HW im Portfolio haben. Leider beides nicht auf dem EU Markt :(

  6. Re: Und nun

    Autor: glacius 04.10.16 - 14:59

    Ähem schon mal WM10 installiert? Mein Lumia hat nämlich eine Kamera App und die funzt auch wunderbar.
    Mir fehlt allerdings Komoot, das gibt's nicht im Store....

    Der Zug ist sicher nicht abgefahren, WM10 ein gutes mobile OS und der Store hat viele Apps und funktioniert. Ohne vernünftige Vertriebspartner und neuer Appstrategie wird es aber wohl nicht bald besser werden und dann wird es irgendwann eine Frage der Wirtschaftlichkeit sein ob oder ob man eben nicht WM10 weiterentwickelt.

  7. Re: Und nun

    Autor: glacius 04.10.16 - 15:01

    ? Welches Feature in welcher der STD Apps fehlt denn nun? Nutze täglich mein WM10 und bis auf einige wenige Apps die es eben leider nicht gibt wie Komoot, Garmin, Fitbit, etc. funktioniert alles einwandfrei. Habe hier iOS und Android Geräte zum Vergleich und OS mäßig vermisse ich auf dem WM10 nichts.
    Mal abgesehen davon haben wir in der company einige 10Tausend WM10 Geräte die problemlos funktionieren und Klagen höre ich nur von den Androiden :)

  8. Re: Und nun

    Autor: glacius 04.10.16 - 15:05

    Also auch wenn ich Dienen App Vergleich nicht recht verstehe, mit Deinem letzten Satz hast Du sicher Recht. All die schöne Entwicklung rund um Continuum und W10M wird nichts bringen wenn es keine neuen Geräte und eine entsprechende Verbreitung gibt.

    Da verstehe ich persönlich auch nicht warum MS hier nicht aggressiver einsteigt und W10M für Handyanbieter für eine weile für umsonst anbietet.

  9. Re: Und nun

    Autor: Eheran 04.10.16 - 15:09

    Alternative Routen gibt es ausschließlich beim Start der Route. Sobald eine Sperrung* ist, muss man zusehen, was man macht. Zwischenhalte fehlen ebenfalls, womit man auch nicht manuell eine Route zusammenbauen kann um irgendwas zu umgehen. Irgendeine sonstige eigene Manipulation der Route ist ebenfalls nicht möglich, wenn einem die Vorgabe nicht gefällt (z. B. wegen Sperrung), dann hat man Pech.
    Die Verkehrsdichte wird nicht mehr angezeigt.
    Die App stürzt einfach ab / die Navigation bricht einfach mitten drin ab ab ... /
    Wenn man eine Netzverbindung hat, wird krampfhaft versucht, online die Route zu planen. Bei schlechtem Netz oder in der Drossel ist es dann nicht möglich eine Route zu bekommen ohne minuten zu warten.
    Sehr negativ ist der extreme Energieverbrauch der App. Es ist weder die Navigation, welche hinter dem Sperrbildschirm mit minimalem Verbrauch weiterlaufen kann, noch der Bildschirm, welcher mit anderen Apps oder dem Startbildschirm ebenfalls nur sehr wenig verbraucht. Die App (sowohl von Here als auch die in WM10) lässt wohl den Prozessor nicht in einen Energiesparmodul wechseln.
    Und dann gibt es noch das Problem, dass die Navigation 1-2s verzögert ist. Den angezeigten Punkt hat man also längst passiert, was dann leicht zu Fehlern führen kann.

    *Zumindest bei Here Maps wurde man übrigens gezielt in Sperrungen geleitet, die auf der Karte angezeigt wurden. Der Gipfel der Absurdität.

  10. Re: Und nun

    Autor: caipi83 04.10.16 - 15:41

    Hallo

    Eine Garmin App gibts mittlerweile ebenso wie jene von fitbit

    Ich hab zwar keine Ahnung ob und wie gut die sind aber es gibt sie such mal danach.

  11. Re: Und nun

    Autor: Sybok 04.10.16 - 15:41

    glacius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auch wenn ich Dienen App Vergleich nicht recht verstehe, mit Deinem
    > letzten Satz hast Du sicher Recht. All die schöne Entwicklung rund um
    > Continuum und W10M wird nichts bringen wenn es keine neuen Geräte und eine
    > entsprechende Verbreitung gibt.
    >
    > Da verstehe ich persönlich auch nicht warum MS hier nicht aggressiver
    > einsteigt und W10M für Handyanbieter für eine weile für umsonst anbietet.

    Das ist es bereits (und für die Schelme: ja, ich meine kostenlos für OEMs).

  12. Re: Und nun

    Autor: privsec 04.10.16 - 15:41

    Ich habe auch ein Lumia 950 und finde die Karten App sehr gut.

    Letztens in Berlin hat sie mich wunderbar um die Baustellen auf der B1 geleitet und dann kurz hinter dem Baustellenende wieder drauf geführt. Die Verkehrsdichte war und ist zu jeder Zeit verfügbar. Hast du den Layer dafür aktiviert?

    Ich habe auch keinerlei Verzögerung, bei der Ansage und bei mir scheint er die Routen auch nicht online zu planen. Nur die Zwischenstops fehlen wirklich.

    Evtl. hast du über zuviele Builds evtl. auch Fast Ring Builds ein nicht mehr ganz stabiles System. Da ist dann ein Reset nötig.

    Zu WM10, ich bin inzwischen auch unschlüssig und nicht mehr so zufrieden, weil sich sehr wenig tut. Ob mein nächstes Handy ein Windows wird, weiß ich noch nicht. Ich hatte das Lumia 925 und seit Dezember das Lumia 950. Die Geräte sind gut aber gerade das 950 war für den Preis damals nicht so besonders, zumal WM10 damals noch sehr viele Probleme hatte.

    Aber die Alternativen, ich hasse Apple und Android hatte ich auf einem Tablet for 3-4 Jahren und das war wirklich nicht schön.

  13. Re: Und nun

    Autor: Sybok 04.10.16 - 15:47

    manudrescher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es eine App für Textverarbeitung vom Anbieter XY für beide Plattformen
    > geben würde:

    Z.B. "Microsoft Word"? ;-)

    > Bei Android wäre das Kaliber "Microsoft Word"...und unter WP
    > dann doch eher "WordPad".

    Nee, doch wohl auch eher "Microsoft Word". ;-)

    > Als ich mir bspw. den TotalCommander unter WP installiert hatte...ich
    > musste wirklich lachen...ein Witz, sprichwörtlich.

    Nunja: Keine Ahnung was man auf einem Smartphone ständig mit einem Dateimanager will.

    Aber das soll nicht heißen, dass es nicht in der Tat große Lücken beim App-Angebot gäbe - die gibt es gewiss! Ich persönlich benutze mein Smartphone aber primär als Kommunikations- und Informationsgerät sowie als Kamera (und natürlich hin und wieder zum Navigieren usw.). Und ich muss sagen, ich vermisse bis heute kaum eine App.

  14. Re: Und nun

    Autor: 4ndreas 04.10.16 - 15:52

    Natürlich hab ich Windows 10 Mobile drauf, hab alle Builds ausprobiert bin im Moment im fast Ring, die anderen sind noch unbrauchbarer. Im Vergleich zu 8.1 kann die Kamera deutlich weniger und ist schrecklich zu bedienen.

    Mit Lumix meine ich meine G6 das ist doch was anderes als die zugegeben gute Kamera des 930. Nur die App ist leider fruchtbar und (gut darf man sich bei der beta nicht wundern, tritt aber auch bei der normalen Version auf) führt bei ca 1 in 10 Fotos zu einem grundlosen neustart des Systems, oder es hängt sich auf und saugt den Akku leer.

    Die Navi App ist auch so ne Sache, schafft es immer einen zuverlässig in den nächsten Stau oder Vollsperrung zu navigieren. Anzeige kein stau ca 5 min Verspätung oder so kaum passiert man die letzte mögliche ausfahrt vor dem Stau wechselt die Anzeige auf 60 min (abhängig vom Stau). Immerhin ist die dann berechnete Verspätung ziemlich akkurat.

    Ich könnte da jetzt ewig weiter machen, führt aber zu nix. Ich behalte das Gerät noch ne weile weil ich es im Moment nicht schlimm finde, im gegenteil dadurch das eh nichts auf dem Gerät richtig funktioniert verwende ich es recht selten was ich sehr angenehm finde. Außerdem finde ich es schade ein Hardware technisch einwandfreies und eigentlich gutes Gerät zu Elektroschrott zu degradieren, das würde nämlich passieren wenn ich es nicht mehr Nutze.

  15. Re: Und nun

    Autor: 4ndreas 04.10.16 - 16:00

    Das ist leider ein Witz im vergleich zu dem was die Fritz App seit Jahren auf Android bietet.
    Das wichtigste Feature anrufe entgegen nehmen geht auch nicht wirklich App läuft nicht im Hintergrund.

  16. Ich liebe mein simples 640

    Autor: tpk 04.10.16 - 20:13

    aber für ich fürchte auch, die Luft ist raus. Für mich symptomatisch: Amazon stellt für seinen intelligenten 'Lautsprecher' keine Konfigurationsapp für WinPhones zur Verfügung. Und wenn nicht mal Amazon das macht ... Und MS macht ja auch nicht gerade den Anschein irgendeiner Anstrengung, sich dem Abwärtstrend entgegen stemmen zu wollen.
    Ich frage mich dann aber, was für'n Erfolg ein angekündigtes Business-Smartphone haben kann, dem die üblichen Apps aus dem Privatbereich abgehen.
    Und nebenbei: Gestern habe ich auf meinem Surface mal nach Apps für Win10 geschaut. Kam mir sehr mau vor, fast alles Apps für 8.1. Das scheint auch nicht richtig zu zünden.
    Eigentlich finde ich das Konzept mit der Kombi aus Desktop und Touch im Ansatz um Längen überzeugender als die Trennung bei Apple, aber in Sachen Software, die das auch ernsthaft nutzt, wo bleibt die?
    Mir kommt es fast so vor, als müsste MS aufpassen, von Android nicht auch im Desktopbereich irgendwann links überholt und von der Fahrbahn geschubst zu werden.

  17. Re: Und nun

    Autor: Eheran 04.10.16 - 20:50

    >Im Vergleich zu 8.1 kann die Kamera deutlich weniger und ist schrecklich zu bedienen.
    Was ist denn der Unterschied? Ich habe gar keinen gesehen bei mir.
    Kann nach wie vor alles einzeln einstellen mit diesen Schiebern.

  18. Re: Ich liebe mein simples 640

    Autor: Sybok 04.10.16 - 22:47

    tpk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber für ich fürchte auch, die Luft ist raus. Für mich symptomatisch:
    > Amazon stellt für seinen intelligenten 'Lautsprecher' keine
    > Konfigurationsapp für WinPhones zur Verfügung. Und wenn nicht mal Amazon
    > das macht ...

    Amazon hat sich noch nie besonders mit Windows-Apps hervorgetan. Ich meine: Die schaffen es ja nicht mal eine Videos-App (ob nun Store oder Win32) für Windows zu bringen, obwohl die von sehr vielen Nutzern gewünscht wird.

    Was den Rest angeht: Ja, stimmt schon - leider scheint die Luft raus zu sein. Ich habe zwar noch ein minimales Fünkchen Resthoffnung (immerhin entwickeln sie ja gefühlt ungebremst am OS selbst weiter), aber die Tendenz geht wohl dahin, dass das nächste Gerät dann halt ein Android-Smartphone sein wird. Muss ich dann halt wieder sehr intensiv schauen um das für mich passende Gerät zu finden. Die ganzen Google-Services will ich schon mal nicht, aber mit irgendwelchen Custom-ROMs basteln ebensowenig.

    Aber bevor Android Windows am Desktop den Rang abläuft friert die Hölle zu. Etliche Linux-Desktops sind dazu wesentlich besser geeignet, und auch die haben es bisher nicht mal im Ansatz geschafft Microsoft in dem Bereich Konkurrenz zu machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.16 22:51 durch Sybok.

  19. Re: Ich liebe mein simples 640

    Autor: tpk 05.10.16 - 08:55

    > Aber bevor Android Windows am Desktop den Rang abläuft friert die Hölle zu.
    > Etliche Linux-Desktops sind dazu wesentlich besser geeignet, und auch die
    > haben es bisher nicht mal im Ansatz geschafft Microsoft in dem Bereich
    > Konkurrenz zu machen.

    Nicht, dass ich dafür meine Hand ins Feuer legen würde, aber ist so ein Bauchgefühl: Linux war unter Konsumenten nie groß, aber Android ist das neue Windows auf'm Handy, fast jeder kennt es, die neuen Generationen werden damit groß. Der Ansatz von MS war bisher, über die Kombi aus Desktop und Apps die App-Welt zu erobern, bisher ohne für mich sichtbaren Erfolg. Könnte mir vorstellen, dass Android einfach aufgrund seiner Verbreitung und der Gewohnheit der Leute in den Tastatur-Maus-Bereich vordringt und MS hier nach und nach Wasser abgräbt. Google steht sich zwar ähnlich wie Apple auch selber im Weg mit den zwei Ansätzen Chrome Book und Android, aber wenn ich Android wäre würde ich versuchen, den Desktopbereich sozusagen von Touch-Bereich aus aufzurollen.

  20. Re: Ich liebe mein simples 640

    Autor: User_x 06.10.16 - 09:43

    tpk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht, dass ich dafür meine Hand ins Feuer legen würde, aber ist so ein
    > Bauchgefühl: Linux war unter Konsumenten nie groß,

    doch, aber ohne es zu wissen (router, swiches, radio, grundsätzlich alles was digital ist und befehle abarbeiten muss)
    aber Android ist das
    > neue Windows auf'm Handy, fast jeder kennt es, die neuen Generationen
    > werden damit groß. Der Ansatz von MS war bisher, über die Kombi aus Desktop
    > und Apps die App-Welt zu erobern, bisher ohne für mich sichtbaren Erfolg.
    > Könnte mir vorstellen, dass Android einfach aufgrund seiner Verbreitung und
    > der Gewohnheit der Leute in den Tastatur-Maus-Bereich vordringt und MS hier
    > nach und nach Wasser abgräbt. Google steht sich zwar ähnlich wie Apple
    > auch selber im Weg mit den zwei Ansätzen Chrome Book und Android, aber wenn
    > ich Android wäre würde ich versuchen, den Desktopbereich sozusagen von
    > Touch-Bereich aus aufzurollen.

    das problem war zuvor, dass man unter windows die eigene kontrolle hatte, die man spätestens mit 10 nun aufgegeben hat...

    mann, war die aufregung damals groß dass unter ios oder android anwendungen aus der ferne gelöscht werden konnten... heute interessiert sowas niemanden mehr... wenn man die auswahl begrenzt (was jetzt mit windows 10 und datensparsamkeit erfolgt ist) ...könntest du sogar recht haben...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente
  3. Schwarz IT KG, Großbeeren
  4. Bundesnachrichtendienst, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
    Von Björn König

    1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
      Linux Foundation
      Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

      Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

    2. Google: Play Store wird übersichtlicher
      Google
      Play Store wird übersichtlicher

      Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

    3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
      Marvel's Avengers angespielt
      Superhelden mit Talentbaum

      Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


    1. 10:50

    2. 10:35

    3. 10:18

    4. 10:09

    5. 09:50

    6. 09:35

    7. 09:20

    8. 09:02