Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: 64-Bit-Version von Windows 10…

Was bringt's

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt's

    Autor: wonoscho 04.10.16 - 16:55

    Nur mal so zum Nachdenken:
    Das aktuelle Spitzen-Phone von Apple - das iPhone 7 Plus - hat 3 GB Ram.
    Ja, iOS ist ein 64 Bit BS.

    Aber was bringt das in der Praxis, wenn das maximal vorhandene RAM nur 3 GB groß ist, und daher gar kein größerer Adressraum vorhanden ist, der von einem 64 Bit BS adressiert werden könnte?

    Aber schon klar:
    Selbst Lieschen Müller weiß, dass die Zahl 64 größer ist als die Zahl 32,
    und deshalb muss ein 64 Bit BS eben besser sein als ein 32 Bit BS.
    Frei nach dem Motte: Größer, höher, weiter ...
    Also kann es nicht mehr lange dauern, bis die erste Smartwatch mit einem 128 Bit BS und einem 1 Zoll Display und 4K Auflösung auf den Markt kommt ...
    Denn irgendwo muss die Entwicklung ja weitergehen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.16 16:58 durch wonoscho.

  2. Re: Was bringt's

    Autor: thorben 04.10.16 - 17:25

    Weichen stellen für die Zukunft?
    und AFAIK hat 64bit noch mehr Vorteile als mehr RAM. ;-)

  3. Re: Was bringt's

    Autor: Sybok 04.10.16 - 22:54

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weichen stellen für die Zukunft?
    > und AFAIK hat 64bit noch mehr Vorteile als mehr RAM. ;-)

    64bit *an sich* eher nicht. Die neuen 64bit-Architekturen bringen sicherlich so einige Neuerungen und Optimierungen mit, aber praktisch alles davon könnte man analog auch in eine reine 32bit-Architektur einbauen. Nur wird wohl kaum noch Entwicklungsaufwand betrieben um effizientere 32bit ARM- oder x86-CPUs für den Massenmarkt zu entwickeln.

  4. Re: Was bringt's

    Autor: n0x30n 05.10.16 - 11:37

    AFAIK?
    Weilche Vorteile kennst du denn?
    Zum Beipsiel den, dass bei einer 64 Bit Adressierung die Pointer doppelt so lang sind wie bei einer 32 Bit Adressierung und daher der Speicherverbrauch von 64 Bit Anwendungen höher ist als bei 32 Bit Anwendungen?
    Grundsätzlich benötigen 64 Bit Anwendungen erst einmal mehr Speicher als 64 Bit Anwendungen und Vorteile hast du nur, wenn du auch wirklich mehr als 4 GB Ram zur Verfügung hast.

    Ein tatsächlicher Vorteil sind die zusätzlichen 64 Bit Register, aber ich bezweifle, dass die den Nachteil des höheren Speicherbedarfs wieder gutmachen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 14,02€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36