Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: 64-Bit-Version von Windows 10…

Was bringt's

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt's

    Autor: wonoscho 04.10.16 - 16:55

    Nur mal so zum Nachdenken:
    Das aktuelle Spitzen-Phone von Apple - das iPhone 7 Plus - hat 3 GB Ram.
    Ja, iOS ist ein 64 Bit BS.

    Aber was bringt das in der Praxis, wenn das maximal vorhandene RAM nur 3 GB groß ist, und daher gar kein größerer Adressraum vorhanden ist, der von einem 64 Bit BS adressiert werden könnte?

    Aber schon klar:
    Selbst Lieschen Müller weiß, dass die Zahl 64 größer ist als die Zahl 32,
    und deshalb muss ein 64 Bit BS eben besser sein als ein 32 Bit BS.
    Frei nach dem Motte: Größer, höher, weiter ...
    Also kann es nicht mehr lange dauern, bis die erste Smartwatch mit einem 128 Bit BS und einem 1 Zoll Display und 4K Auflösung auf den Markt kommt ...
    Denn irgendwo muss die Entwicklung ja weitergehen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.16 16:58 durch wonoscho.

  2. Re: Was bringt's

    Autor: thorben 04.10.16 - 17:25

    Weichen stellen für die Zukunft?
    und AFAIK hat 64bit noch mehr Vorteile als mehr RAM. ;-)

  3. Re: Was bringt's

    Autor: Sybok 04.10.16 - 22:54

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weichen stellen für die Zukunft?
    > und AFAIK hat 64bit noch mehr Vorteile als mehr RAM. ;-)

    64bit *an sich* eher nicht. Die neuen 64bit-Architekturen bringen sicherlich so einige Neuerungen und Optimierungen mit, aber praktisch alles davon könnte man analog auch in eine reine 32bit-Architektur einbauen. Nur wird wohl kaum noch Entwicklungsaufwand betrieben um effizientere 32bit ARM- oder x86-CPUs für den Massenmarkt zu entwickeln.

  4. Re: Was bringt's

    Autor: n0x30n 05.10.16 - 11:37

    AFAIK?
    Weilche Vorteile kennst du denn?
    Zum Beipsiel den, dass bei einer 64 Bit Adressierung die Pointer doppelt so lang sind wie bei einer 32 Bit Adressierung und daher der Speicherverbrauch von 64 Bit Anwendungen höher ist als bei 32 Bit Anwendungen?
    Grundsätzlich benötigen 64 Bit Anwendungen erst einmal mehr Speicher als 64 Bit Anwendungen und Vorteile hast du nur, wenn du auch wirklich mehr als 4 GB Ram zur Verfügung hast.

    Ein tatsächlicher Vorteil sind die zusätzlichen 64 Bit Register, aber ich bezweifle, dass die den Nachteil des höheren Speicherbedarfs wieder gutmachen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. oput GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49