Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: 64-Bit-Version von Windows 10…

Was bringt's

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt's

    Autor: wonoscho 04.10.16 - 16:55

    Nur mal so zum Nachdenken:
    Das aktuelle Spitzen-Phone von Apple - das iPhone 7 Plus - hat 3 GB Ram.
    Ja, iOS ist ein 64 Bit BS.

    Aber was bringt das in der Praxis, wenn das maximal vorhandene RAM nur 3 GB groß ist, und daher gar kein größerer Adressraum vorhanden ist, der von einem 64 Bit BS adressiert werden könnte?

    Aber schon klar:
    Selbst Lieschen Müller weiß, dass die Zahl 64 größer ist als die Zahl 32,
    und deshalb muss ein 64 Bit BS eben besser sein als ein 32 Bit BS.
    Frei nach dem Motte: Größer, höher, weiter ...
    Also kann es nicht mehr lange dauern, bis die erste Smartwatch mit einem 128 Bit BS und einem 1 Zoll Display und 4K Auflösung auf den Markt kommt ...
    Denn irgendwo muss die Entwicklung ja weitergehen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.16 16:58 durch wonoscho.

  2. Re: Was bringt's

    Autor: thorben 04.10.16 - 17:25

    Weichen stellen für die Zukunft?
    und AFAIK hat 64bit noch mehr Vorteile als mehr RAM. ;-)

  3. Re: Was bringt's

    Autor: Sybok 04.10.16 - 22:54

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weichen stellen für die Zukunft?
    > und AFAIK hat 64bit noch mehr Vorteile als mehr RAM. ;-)

    64bit *an sich* eher nicht. Die neuen 64bit-Architekturen bringen sicherlich so einige Neuerungen und Optimierungen mit, aber praktisch alles davon könnte man analog auch in eine reine 32bit-Architektur einbauen. Nur wird wohl kaum noch Entwicklungsaufwand betrieben um effizientere 32bit ARM- oder x86-CPUs für den Massenmarkt zu entwickeln.

  4. Re: Was bringt's

    Autor: n0x30n 05.10.16 - 11:37

    AFAIK?
    Weilche Vorteile kennst du denn?
    Zum Beipsiel den, dass bei einer 64 Bit Adressierung die Pointer doppelt so lang sind wie bei einer 32 Bit Adressierung und daher der Speicherverbrauch von 64 Bit Anwendungen höher ist als bei 32 Bit Anwendungen?
    Grundsätzlich benötigen 64 Bit Anwendungen erst einmal mehr Speicher als 64 Bit Anwendungen und Vorteile hast du nur, wenn du auch wirklich mehr als 4 GB Ram zur Verfügung hast.

    Ein tatsächlicher Vorteil sind die zusätzlichen 64 Bit Register, aber ich bezweifle, dass die den Nachteil des höheren Speicherbedarfs wieder gutmachen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Gaimersheim bei Ingolstadt
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. BWI GmbH, Rheinbach
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 45,99€ Release 04.12.
  3. 4,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
      Neue API-Lücke
      Google+ macht noch schneller zu

      Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

    2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
      Überschallauto
      Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

      Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

    3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
      Capcom
      Der Hexer jagt in Monster Hunter World

      Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


    1. 21:00

    2. 18:28

    3. 18:01

    4. 17:41

    5. 16:43

    6. 15:45

    7. 15:30

    8. 15:15