Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Browser: Edge bekommt Chromium…

Der Browser wird überschätzt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Browser wird überschätzt ...

    Autor: sfreund 07.12.18 - 08:51

    Provokante These: Der Browser wird heute in seiner Wichtigkeit überschätzt.

    Die Entwicklung von W3C-Standards ist doch längst in der Hand von Google, weil die wichtigsten Innovationen doch schon länger von Chrome am schnellsten und damit als Referenz umgesetzt wurden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 08:52 durch sfreund.

  2. Re: Der Browser wird überschätzt ...

    Autor: deutscher_michel 07.12.18 - 08:56

    Der zweite Teil wiederspricht dem ersten - Warum ist der W3C Standard wohl in der Hand von Google? Das wäre wohl kaum so wenn sie 5% Marktanteil hätten..

  3. Re: Der Browser wird überschätzt ...

    Autor: twothe 07.12.18 - 10:24

    Browser im Allgemeinen wurden lange Zeit stark als Plattform für alles gehyped, leider ist JavaScript bis heute eine solche Katastrophe, dass kaum welche der Versprechen umgesetzt werden konnten. Alternativen zu JavaScript wurden von der sehr lauten Gruppe Fanboys leider bis heute alle zersetzt, so dass am Ende nur ein paar Web-Apps übrig geblieben sind, die keiner braucht.

    Grundsätzlich ist die Kombination einer UI-Beschreibungssprache mit Programmiersprache auf einem einheitlichen Interpreter eine gute Idee, es spart einem immer wieder das Rad neu zu erfinden. Leider aber sitzen so viele Blocker-Lemminge an dem Thema, dass es einfach nicht vorwärts geht, was ich persönlich sehr schade finde.

  4. Re: Der Browser wird überschätzt ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.18 - 20:07

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Browser im Allgemeinen wurden lange Zeit stark als Plattform für alles
    > gehyped, leider ist JavaScript bis heute eine solche Katastrophe, dass kaum
    > welche der Versprechen umgesetzt werden konnten. Alternativen zu JavaScript
    > wurden von der sehr lauten Gruppe Fanboys leider bis heute alle zersetzt,
    > so dass am Ende nur ein paar Web-Apps übrig geblieben sind, die keiner
    > braucht.

    Mit den richtigen Frameworks ist JavaScript gar nicht so schlecht. Es ist halt eine typunsichere Scriptsprache. Aber das lässt sich beherrschen. Node.js express macht es beispielsweise sehr angenehm REST Services zu schreiben... Mit Javascript

  5. Re: Der Browser wird überschätzt ...

    Autor: BluePhoenix 07.12.18 - 21:42

    Für alle die Typisierung brauchen gibt es ja auch noch Typescript. Entwickelt von Microsoft. Programmiert wird da gerne in VSCode. Auch von Microsoft.. Die planen doch was... ;)

  6. Re: Der Browser wird überschätzt ...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.12.18 - 12:01

    Diese "Katastrophe" funktioniert erstaunlich gut.

    Mit JS kannst du ganz wunderbar das Document/dein UI erstellen.

    was genau geht nicht vorwärts? ne weitere unnötige alternative, cscript mit web.net oder ähnliches?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  3. Trovarit AG, Aachen
  4. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15