Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Browser: Edge vorerst nur für…

Chancenlos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chancenlos

    Autor: patrik.stutz 19.05.15 - 13:18

    Ich frage mich ganz ehrlich, wenn wir doch 2 komplett plattformunäbhängige Browser haben, die komplett open source sind und noch dazu technologisch fortgeschrittener (API unterstützung) & schneller sind, was will Microsoft mit einem closed source, windows only Browser, den man nicht erweitern kann oder sonst sonst irgendwelche Vorteile bietet?

    Selbst wenn Sie den jetzt platformunabhängig machen & sogar open sourcen würden, was wäre der Vorteil? Keiner.

    Und falls das Teil wirklich irgendwann mal open sourced wird, in 5 Jahren oder so wenn ihnen nichts mehr anderes übrig bleibt, gibts doch schon Servo und IE wird wieder hinterher hinken wie sonst was.

  2. Re: Chancenlos

    Autor: violator 19.05.15 - 13:25

    patrik.stutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn Sie den jetzt platformunabhängig machen & sogar open sourcen
    > würden, was wäre der Vorteil? Keiner.

    Vielfalt und Konkurrenz und so. Die wird doch von den Linuxern immer so hochgelobt. Es sei denn es ist schon ein OpenSource-Programm Marktführer, dann darf es keine Konkurrenz geben, schon gar nicht von MS.

    Aber die OSX/Linuxversionen können die sich eigentlich schenken, die typischen Nutzer würden das eh nicht installieren und lieber bei Safari und FF bleiben.

  3. Re: Chancenlos

    Autor: nykiel.marek 19.05.15 - 13:33

    Er hat ja nicht geschrieben, dass es schlecht wäre sondern, dass er keine Perspektive sieht.
    LG, MN

  4. Re: Chancenlos

    Autor: patrik.stutz 19.05.15 - 13:36

    Oh, ich denke du hast mich falsch verstanden. Wäre der IE open source, würde ich mich selbstverständlich auch über die neue Alternative und Konkurrenz freuen. Ich bin auch der Meinung, dass Konkurrenz gut ist. Hätte der IE plötzlich wieder die Nase vorn wäre das wohl ein ganz schöner Ansporn für Google und Mozilla. Aber solange der IE closed source ist, ist er schlicht keine Konkurrenz und deshalb auch völlig unnötig, egal was sie daran verändern.

    Wie gesagt, wäre der IE open source und platformunabhängig, so müsste MS sich trotzdem unglaublich ins Zeug legen, damit der IE bei einem objektiven Vergleich die etablierten Browser überholen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.15 13:36 durch patrik.stutz.

  5. Re: Chancenlos

    Autor: violator 19.05.15 - 14:52

    Opera ist auch nicht Opensource und wird aber akzeptiert und oft sogar als der beste Browser gehypet. ;)

  6. Re: Chancenlos

    Autor: ustas04 19.05.15 - 15:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opera ist auch nicht Opensource und wird aber akzeptiert und oft sogar als
    > der beste Browser gehypet. ;)


    Naja gehyped würde ich das nicht nennen. einige die Opera überhaupt kennen, mögen es nutzen aber meiner Meinung nach ist Opera nur wenig verbreitet. Selbst Edge wird von start aus mehr nutzer finden, da es direkt mit Windows kommt.

  7. Re: Chancenlos

    Autor: wonoscho 19.05.15 - 15:25

    patrik.stutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich ganz ehrlich, wenn wir doch 2 komplett plattformunäbhängige
    > Browser haben, die komplett open source sind und noch dazu technologisch
    > fortgeschrittener (API unterstützung) & schneller sind, was will Microsoft
    > mit einem closed source, windows only Browser, den man nicht erweitern kann
    > oder sonst sonst irgendwelche Vorteile bietet?

    Bei Smartphone-Marken gibt es ein halbes Dutzend verschiedene Hersteller,
    die alle ziemlich ähnliche Geräte herstellen. Warum darf es in deinem Weltbild
    bei Browsern nur zwei geben? Wenn's bisher zwei plattformunabhängige Browser gibt, warum soll es nicht irgendwann einen Dritten geben?

    Edge ist noch gar nicht fertig, und auch du kannst nicht in die Zukunft sehen.
    Also kannst du überhaupt nicht beurteilen, wie gut oder schlecht Edge
    im Vergleich zu den beiden anderen Browsern abschneiden wird,
    wenn er demnächst mal funktional vollständig und weitgehend
    fehlerbereinigt sein wird.

    > Selbst wenn Sie den jetzt platformunabhängig machen & sogar open sourcen
    > würden, was wäre der Vorteil? Keiner.

    Bei dir ist das offensichtlich eine ideologische Frage,
    aber für weniger dogmatische Menschen ist das einfach
    eine Frage persönlicher Vorlieben, welchen Browser man bevorzugt.

    > Und falls das Teil wirklich irgendwann mal open sourced wird, in 5 Jahren
    > oder so wenn ihnen nichts mehr anderes übrig bleibt, gibts doch schon Servo
    > und IE wird wieder hinterher hinken wie sonst was.

    Ja ne, ist klar: "weil ihnen nichts anderes übrig bleibt".
    Jetzt fehlt nur noch:
    "Das ist der Untergang Microsofts".



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.15 15:31 durch wonoscho.

  8. Re: Chancenlos

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.05.15 - 15:51

    Ok, du weißt also jetzt schon, dass Edge langsamer sein wird als FF oder Chrome? Wo kann ich die Kristallkugel kaufen, die du hast? Bitte Link!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Chancenlos

    Autor: photoliner 19.05.15 - 15:54

    Ich frage mich auch, warum Edge chancenlos sein soll, nur weil es Closed Source ist?! Dann dürften Kaspersky und Co ja auch gegen ihre Open Source Konkurrenten abstinken, was sie komischer weise aber nicht tun.

    Bitte kläre mich auf, oh Guru der Browser!

  10. Re: Chancenlos

    Autor: nolonar 19.05.15 - 16:31

    patrik.stutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber solange der IE closed source ist, ist er schlicht keine Konkurrenz
    > und deshalb auch völlig unnötig, egal was sie daran verändern.

    Windows ist closed source, und belegt gerade über 90% aller PCs.
    iOS ist closed source, und ist einer der populärsten Betriebssysteme für mobile Geräte.
    Konsolen sind beinahe alle closed source, und stellen eine wichtige Konkurrenz zum (Windows) PC dar wenn es um Games geht; die wenigen Konsolen die open source sind, sind nicht die Rede Wert (Ouya?)


    Die Realität sieht nunmal so aus:
    Den allermeisten User ist es vollkommen egal ob ein Produkt open source oder closed source ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  2. Universal Music GmbH, Berlin
  3. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  4. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  3. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)
  4. (u. a. 50 Zoll für 449,00€, 43 Zoll für 399,00€, 58 Zoll für 529,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  2. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

  3. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
    iOS 13 im Test
    Apple macht iOS hübscher

    Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.


  1. 13:13

  2. 12:30

  3. 12:03

  4. 12:02

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:50

  8. 10:33