1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Bündnis: Nokia will…

Windows Phone IST gut

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows Phone IST gut

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.11 - 19:40

    ... für einen Großteil der Nutzer, die ein anderes Hobby haben als IT.

    Microsoft scheint diesemal etwas richtig gemacht zu haben.
    Wird zwar noch dauern, aber das kriegen die hin.

    Android ist zu fragmentiert, teilweise zu komplex.
    (Nein, sicher NICHT für die Golem-Leser, nur für den Rest der Welt.)
    Und da kommt WP7 gerade recht.

    Android wird zwar weiter wachsen, dieses Wachstum wird aber durch WP7 gedeckelt.

  2. Re: Windows Phone IST gut

    Autor: El-BartSimpson 21.04.11 - 20:06

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... für einen Großteil der Nutzer, die ein anderes Hobby haben als IT.

    Kein Smartphone haben ist für diese Leute auch eine Alternative.

    Technisch ist WP7 unterste Schublade.

    > Microsoft scheint diesemal etwas richtig gemacht zu haben.
    > Wird zwar noch dauern, aber das kriegen die hin.

    Nein, sie haben alles falsch gemacht. Sie haben sämtliche Fehler von iOS und Android wiederholt.

    > Android ist zu fragmentiert, teilweise zu komplex.

    Es ist nicht komplex und fragmentiert ist WP7 ebenfalls schon.

    > Android wird zwar weiter wachsen, dieses Wachstum wird aber durch WP7
    > gedeckelt.

    WP7 konnte noch nicht gewinnen was WM6 nicht im größeren Umfang verloren hätte.

    Die Plattform ist ohne Belang und sämtliche Anwendungen im Market sind von MS finanziert oder portierte 0815 Anwendungen.

  3. Re: Windows Phone IST gut

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.11 - 21:29

    WM habe ich nie angefasst, das war mir zu XP.

    Die Konsumenten haben einen anderen Blickwinkel wie Du,
    die entscheiden sich nach anderen Kriterien.

    WP7 macht eine sehr ordentlichen Eindruck,
    auch wenn die noch 1 Jahr brauchen.

    Allerdings:
    Die meisten nutzen die Möglichkeiten ihres SmartPhones gar nicht so richtig.
    Und in Bezug auf Einfachheit der Nutzung hat WP7 wirklich was zu bieten.
    Keine Schnörksel, sehr klar, einfach und strukturiert.

    Im Übrigen: Nokia kennt die Roadmap von WP und von Android bis in feinste Detail.
    Die wissen schon wofür sie sich entschieden haben.

  4. Re: Windows Phone IST gut

    Autor: antares 24.04.11 - 07:49

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WM habe ich nie angefasst, das war mir zu XP.
    >
    > Die Konsumenten haben einen anderen Blickwinkel wie Du,
    > die entscheiden sich nach anderen Kriterien.
    >
    > WP7 macht eine sehr ordentlichen Eindruck,
    > auch wenn die noch 1 Jahr brauchen.
    >
    > Allerdings:
    > Die meisten nutzen die Möglichkeiten ihres SmartPhones gar nicht so
    > richtig.
    > Und in Bezug auf Einfachheit der Nutzung hat WP7 wirklich was zu bieten.
    > Keine Schnörksel, sehr klar, einfach und strukturiert.
    >
    > Im Übrigen: Nokia kennt die Roadmap von WP und von Android bis in feinste
    > Detail.
    > Die wissen schon wofür sie sich entschieden haben.


    du vergisst da was. Den Coolheitsfaktor. Ich meine, smartphones hat längst jeder, sie sind zu einer art statussymbol geworden. Ob man es nutzt oder nicht, ist dabei egal. Ein iPhone kannst du jedem ****** verkaufen, ob er sichs leisten kann oder nicht, hauptsache man hat eins und ist Cool. Android ist gerade hipp. Und was ist WP7? Etwas bei dem Copy/Paste per update nachgereicht werden musste...

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.11 09:48 durch mb (Golem.de).

  5. Re: Windows Phone IST gut

    Autor: norodon 24.04.11 - 23:45

    Was außer den Nerds hier sowieso niemand weiß. ;)

    Die Leute da draußen interessiert nicht, dass Geohot verklagt wurde von Sony und die interessiert nicht die Copy und Paste Funktion. Wenn sie nicht da ist, dann merken sie es eben erst gar nicht ^^

  6. Re: Windows Phone IST gut

    Autor: -DuffyDuck- 26.04.11 - 08:38

    > Die Leute da draußen interessiert nicht, dass Geohot verklagt wurde von
    > Sony und die interessiert nicht die Copy und Paste Funktion. Wenn sie nicht
    > da ist, dann merken sie es eben erst gar nicht ^^
    Nein, das alles interessiert die Leute wirklich nicht! Nur, was die Leute interessiert ist mMn was anderes:

    - Wie antares schon schrieb, cool muss es sein. Diesen Status hat (vllt. noch) keines der WP7 Phones und mit dem (entschuldige) 0815 Design werden sie es auch es auch nicht.

    - Falls es kein iPhone oder Galaxy S ist sollte es zumindest günstig sein, was man von den WP7 Phones nicht wirklich behaupten kann

    - Gratis Apps, die cool sind! Sprich, wenn es schon kein iPhone ist soll es zumindest viele sinnlose, coole, kostenlose Apps geben, was bei WP auch (ebenfalls vllt. noch) nicht der Fall ist. Nur, ist nur der cool, für dessen Plattform es das App zuerst gibt, Kopien sind nichts wert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.11 08:40 durch -DuffyDuck-.

  7. Re: Windows Phone IST gut

    Autor: c_PA 02.05.11 - 17:14

    Dem Themenstarter kann ich nur zustimmen.
    Ich selbst arbeite mit einem WP7 (HTC 7 Trophy) und einem Android (LG P990) und hatte zuvor ein WinMo (HTC Touch Mini und HTC Diamond) sowie ein iphone 3g.

    Ich schreibe dies, um gleich mal die Personen auszuhebeln, die immer alles besser wissen, dass Ihr System so toll ist, selbst aber noch nie ein anderes System auch nur mal "angefasst" haben.

    Die Wahrheit sieht so aus...iPhone ist zum einen einfach zu bedienen und macht auf viele einen "must have to be cool" Eindruck. Mit dem iPhone 4 ist das für mich auch gewissermaßen gerechtfertigt, da das Gerät technisch auf der Höhe seiner Zeit war, ganz im Gegenteil zum iphone 3 und iphone 3g, da war es reiner hype, alte Technik schön verpakt :-)

    Fakt ist aber für mich, das Android nur eine extrem komplexe Kopie von iOS ist. Android ist absolut undurchsichtig, komplex, und verstrickt, es erinnert mich ein wenig an meine Symbian Zeiten (Siemens SX1), da mußte man schon ein geek sein um da noch gewisse Optionen zu finden. Ich habe zwar ei nAndroid der neusten Generation, aber bin damit total unzufrieden, im Vergleich zu meinem WP7. Klar, es gibt (noch) nicht so tolle "bling-bling" Apps, wie z.B. WhatsApp (nein, Flory ist kein wirklicher Ersatz), aber das System selbst, in seiner Grundfunktion, ist das schnellste und bringt die wichtigsten Informationen am besten an die Person. Ich denke das AppProblem sollte sich mit dem MangoUpdate erledigen, da bis Dato auch z.B. die Kontakt API freigegeben wurde und Multitasking Marketplaceapps hinzu kommt.

    Wenn die Leute sich nicht mit zwanghaften Scheuklappen und absichtlicher Ignoranz an WP7 vorbeibewegen, dann wird es für WP7 eine gute Zukunft geben. Ich für meinen Teil nutze lieber mein WP7 und gebe dies auch an unsere User weiter, da hier kein großer Supportaufwand notwendig ist, da es klar und verständlich ist. Bei Android kann ich noch so viel erklären, bevor ich einigermaßen die letzte Grundfunktion erklärt habe, sind die ersten Sachen bereits wiedervergessen, weil man viel zu viel rumdrücken muss um mit einfachsten Dingen zu aggieren.

    @El-BartSimpson: Technisch ist es unterste Schublade? Ich weiß nicht was Du willst, es werden moderne ARM Prozessoren und GPU´s verwnedet. Klar, wenn man immer auf den aktuellsten Zug springen muss, wie Dual Cores und so wie ich z.B. gleich das erste DualCore Telefon in der Hand halten darf, könnte man das vielleicht sagen, würde man aber nicht tun. Das Du das nämlich sagst, zeigt, dass Du von anderen Plattformen gar keine Ahnung hast. Die Gesamtperformance meines WP7 ist deutlich höher als die des Android Systems, Android ist nämlich eine schwere Krücke. Systemstart, Zugriff auf Applikationen wie Kontakte, Email, Kalender, da ist Android sehr sehr träge. Und selbst modernste Spiele wie sie z.B. Gameloft produziert, sind auf Singlecore ARM Prozessoren abgestimmt und darauf, dass Sie auf diesen laufen...man will ja schließlich verkaufen können und zwar nicht nur an die 0,003% der Dualcore Handyuser. Bis Dualcore wirklich zu tragen kommt, vergehen noch locker zwei Jahre. Außerdem ist für das Android der DualCore deutlich wichtiger, da es eben eine große Krücke ist und deutlich mehr performance veranschlagt als ein leichtes WP7.

    Zu den Fehlern, ja, kann ich zustimmen, ein Gerät ohne C&P oder GAL Zugrif für Exchange2003 rauszubringen, ist nicht ziemlich geschickt, aber wie es eben so ist, jede Verzögerung kostet Geld und so arbeiten nunmal wirtschaftliche Betriebe. Positiv ist aber, dass die ücken bereits sechs Monate nach erscheinen geschlossen wurden und man jetzt eher auf die letzten großen Dinge, wie Multitasking, warten muss.

    Fragmentiert ist WP7 keinesfalls. Die hardware ist klar vorgegeben und wird nur anderst verpakt, dass System wird "zentral" verwaltet und ist daher nicht fragmentiert, wie bei Android, wo jeder Hersteller in Eigenverantwortung steht. Auch wenn event. Anpassungen wie z.B. beim Samsung notwendig sind, so kommt das Update dennoch zentral, somit NICHT fragmentiert.

    Die Marktplatzaussage ist schlichtweg einfach gelogen und ergibt keinen Sinn. Bist Du ein Fanboy, der es nötig hat, einfach irgendwelche Behauptungen aufzustellen? Ich für meinen Teil bin kein Fanboy, da ich behaupten darf, alle Systeme gleichermaßen genutzt zu haben und bedienen zu können, also habe ich es auch nicht nötig, solche unfundierten Aussagen zu bringen, warum machst Du das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Integration Engineer (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    SelectLine Software GmbH, Magdeburg
  3. IT-Techniker (w/m/d) Floorwalker Fieldservice
    Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Telekommunikationsingenieur/- in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch