1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Edge-Browser kommt für iOS…

Auf iOS ist alles Safari!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: elmcrest 05.10.17 - 20:11

    Wäre schön wenn dieser Beschiss etwas mehr im Artikel hervorgehoben würde...
    Leider verklagt scheinbar niemand der großen Apple deswegen - bei Microsoft und der Standardauslieferung mit IE wars ein riesen Ding...

  2. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: der_Raupinger 05.10.17 - 22:24

    Der springende Punkt dabei ist der Marktanteil. Und er ist bei Windows deutlich größer als bei IOS.

  3. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: gaym0r 06.10.17 - 07:48

    der_Raupinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der springende Punkt dabei ist der Marktanteil. Und er ist bei Windows
    > deutlich größer als bei IOS.

    Und was ist mit Android?

  4. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: bastie 06.10.17 - 07:51

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit Android?

    Da kann jeder seinen Browser mit eigener Engine entwickeln und verbreiten, ohne dass Google dies behindert oder verbietet.

  5. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.10.17 - 07:53

    M.W. wird Edge unter Android ebenfalls nicht die eigene EdgeHTML-Engine nutzen. "Jeder seinen Browser" ist also auch dort nicht selbstverständlich.

  6. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: gaym0r 06.10.17 - 08:33

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was ist mit Android?
    >
    > Da kann jeder seinen Browser mit eigener Engine entwickeln und verbreiten,
    > ohne dass Google dies behindert oder verbietet.

    Und das hat Microsoft unter Windows unterbunden!?

  7. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: IScream 06.10.17 - 08:57

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bastie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gaym0r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und was ist mit Android?
    > >
    > > Da kann jeder seinen Browser mit eigener Engine entwickeln und
    > verbreiten,
    > > ohne dass Google dies behindert oder verbietet.
    >
    > Und das hat Microsoft unter Windows unterbunden!?

    Nein, aber im Standard vorinstalliert.

  8. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: Voutare 06.10.17 - 09:00

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das hat Microsoft unter Windows unterbunden!?

    Nein, aber "Android" ist keine OS welche nur von Google ausgeliefert wird.
    Jede Hersteller ist selbst verantwortlich seine OS (Android-Distro) mit App Vorauswahl zu liefern.
    Und Keine der Hersteller (OS-Lieferanten) hat eine Monopol Stellung wie Microsoft auf der Desktop.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.17 09:01 durch Voutare.

  9. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: gaym0r 06.10.17 - 09:47

    Voutare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das hat Microsoft unter Windows unterbunden!?
    >
    > Nein, aber "Android" ist keine OS welche nur von Google ausgeliefert wird.
    > Jede Hersteller ist selbst verantwortlich seine OS (Android-Distro) mit App
    > Vorauswahl zu liefern.

    Das waren die PC-OEMS doch auch :-)

    Ich verstehe schon worauf ihr hinauswollt, aber nachvollziehen kann ich das nicht. Chrome ist z.B. auf nahezu jedem Android-Smartphone vorinstalliert und meist nur deaktivierbar. (Vereinbarung zwischen Google und den Herstellern?)

    Wo ist dann der Unterschied zwischen:
    PC-Systeme von HP, Lenovo, Dell etc. mit Windows und IE
    und
    Smartphones von Samsung, Sony, ZTE etc. mit Android und Chrome?

  10. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: Voutare 06.10.17 - 10:27

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das waren die PC-OEMS doch auch :-)
    Dass ist schon unterschiedlich.

    Bei Windows bleibt den OS von MS, MS versorgt Updates der OS etc.

    Bei Android macht der Hersteller ein kopie (git clone) der aktuelle Android branch und passt die für sein gerät an. Der hersteller müss für updates (Infrastruktur) sorgen. Damit ist es der "distro" der Hersteller geworden wo Google nichts mit zu tun hat.


    > Ich verstehe schon worauf ihr hinauswollt, aber nachvollziehen kann ich das
    > nicht. Chrome ist z.B. auf nahezu jedem Android-Smartphone vorinstalliert
    > und meist nur deaktivierbar. (Vereinbarung zwischen Google und den
    > Herstellern?)

    Ich verstehe auch worauf du auf hinauswollt (bin sogar einverstanden), leider sehe ich da den rechtliche Problem wie dass (z.B. auf Europaebene) zu handhaben ist wegen wie Google den OS "ausliefert".

    Den Taktik für grottenschlechte update Verfahren hallt Sie gleichzeitig bestimmte Potentiale Kartel/Monopol verfahren vom Hals :(

    > Wo ist dann der Unterschied zwischen:
    > PC-Systeme von HP, Lenovo, Dell etc. mit Windows und IE
    > und
    > Smartphones von Samsung, Sony, ZTE etc. mit Android und Chrome?

    Für der "normal" User, nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.17 10:28 durch Voutare.

  11. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: nille02 06.10.17 - 10:50

    Voutare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das hat Microsoft unter Windows unterbunden!?
    >
    > Nein, aber "Android" ist keine OS welche nur von Google ausgeliefert wird.
    > Jede Hersteller ist selbst verantwortlich seine OS (Android-Distro) mit App
    > Vorauswahl zu liefern.

    In der Theorie. Google macht recht genaue Vorgaben welche Apps vorinstalliert werden müssen und wie weit sie vom Homescreen weg liegen dürfen.

  12. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: Voutare 06.10.17 - 10:54

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Theorie. Google macht recht genaue Vorgaben welche Apps
    > vorinstalliert werden müssen und wie weit sie vom Homescreen weg liegen
    > dürfen.

    Auch dass ist nicht Korrekt (auch da hat sich Google Gedanken gemacht sich heraus zu drucken und dennoch vorgaben machen zu können).

    Nur für den Installieren der Google Play Store müsst du diese vorgaben folgen.
    Ohne darfst du machen was du willst mit Android, sehe z.B. Amazons Android Variante der sehr stark abweicht oder LineageOS welche dies nicht befolgen müss.

  13. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: nille02 06.10.17 - 12:08

    Voutare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur für den Installieren der Google Play Store müsst du diese vorgaben
    > folgen.

    Ohne die Play Dienste sind die Geräte nur nicht verkäuflich und darf man nicht mal Android nennen.

    > Ohne darfst du machen was du willst mit Android, sehe z.B. Amazons Android
    > Variante der sehr stark abweicht oder LineageOS welche dies nicht befolgen
    > müss.

    Daher haben die FireOS Geräte auch so einen hohen Marktanteil und auf welchem Gerät wird LineageOS ausgeliefert? Auch muss man sich bei LineageOS nicht um die Zertifizierung scheren, so landet auf Geräten die von den Funktionen her keine neuen Android Version bekommen sollten, dennoch neue Versionen.

  14. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: Voutare 06.10.17 - 12:40

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne die Play Dienste sind die Geräte nur nicht verkäuflich
    Schwieriger, ganz bestimmt

    > und darf man nicht mal Android nennen.
    Dass ist mir unbekannt, kannst du das auch belegen?

    > Daher haben die FireOS Geräte auch so einen hohen Marktanteil
    Na ja, dass ist sicherlich auch den Amazon "Walled Garden" Sichtweise zu verdanken.

    Aber ich vermute dennoch dass hier (PlayStore + vorgaben) der beste Angriffsfläche zur Monopol Bildung von Google liegt.

    Es geht aber nicht mehr um den OS Android, aber eine Store-App welche den Monopol bildet welche nur eine indirekte Pflicht darstellt.

    Der rechtliche weg darf aber keine "kollateral" schaden machen

  15. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: nille02 06.10.17 - 13:52

    Voutare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > > und darf man nicht mal Android nennen.
    > Dass ist mir unbekannt, kannst du das auch belegen?

    Schau in die Bedingungen für die Play Dienste, oder warum Amazon ihr Android FireOS nennt.
    Du musst Googles Lizenzprogramm mitmachen um deinen Android Fork Android nennen zu dürfen.
    Das ist das was Google darunter versteht gegen die Fragmentierung vorzugehen.

  16. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: Voutare 06.10.17 - 15:49

    Ich konnte es leider so nicht finden, macht aber nicht sehr viel aus für mein Argument.

    Es hatte den Kartellverfahren mehr als 10 Jahr gekostet einigermaßen griff auf MS zu bekommen. Und Google hat viel mehr rechtliche "Stolperfallen" auf dem weg gelegt.

    Ironische weise war Google eine der Parteien welche mit den Verfahren auf der Desktop angefangen war. Vielleicht macht MS (für Edge) jetzt dass gleiche beim Smartphone.

  17. Re: Auf iOS ist alles Safari!

    Autor: nille02 06.10.17 - 18:21

    Voutare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ironische weise war Google eine der Parteien welche mit den Verfahren auf
    > der Desktop angefangen war. Vielleicht macht MS (für Edge) jetzt dass
    > gleiche beim Smartphone.

    Da muss MS erst mal nichts machen, in Europa steht Google ja nicht nur wegen der Shopping Suche vor Gericht. Sie stehen auch vor Gericht wegen den Bedingungen, denen Gerätehersteller sich unterwerfen müssen. Delikat ist unter anderem der Punkt, dass Hersteller keine alternativen Android Geräte anbieten dürfen. Die Hersteller dürfen z.B. kein reines LineageOS Gerät anbieten. Wer es doch tut, verliert den Zugang zu Play Diensten und auch die Trademarks wie nun mal "Android" eins ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Papierfabrik Palm GmbH & Co KG, Aalen
  3. über duerenhoff GmbH, Ennepetal
  4. CeMM, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,99€ (statt 59,99€)
  2. DVD für 12,99€, Blu-ray für 16,39€, 4K UHD für 21,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 500GB SATA-SSD für 62,90€, Lenovo Smart Display 10" für 88€ statt 224...
  4. (u. a. Dark Souls 3 Deluxe Edition für 12,50€, Moonlighter für 6,66€, Assassin's Creed...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Thinkpad DIY: Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache
Thinkpad DIY
Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache

Mit ein paar neuen Teilen und etwas Bastelei kann mein acht Jahre altes Thinkpad wieder mit den Laptops der Kollegen mithalten.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. MNT Reform Preis des quelloffenen Selbstbau-Laptops steht fest
  2. Golem.de-Hobbys fürs Social Distancing "Sie haben Ihre Schiffchen kaputt gemacht!"
  3. Arduino Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel