1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Lumia 950 XL im Test…

@Golem: Nachfragen zu Kamera-Brennweiten und Ladestrom

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. @Golem: Nachfragen zu Kamera-Brennweiten und Ladestrom

    Autor: kvoram 15.12.15 - 16:05

    Ersteinmal toller Test, schön daß ihr auf praxisrelvante Merkmale eingeht und nicht nur ellenlange Benchmarks postet.

    Ich hätte aber noch zwei Fragenkomplexe bzw. Verbesserungsvorschläge:

    1. Bei der Kamera schreibt ihr im Text von 26mm Brennweite, in der Galerie von 28mm. Was mich aber viel mehr interessiert, wie es mit der Brennweite im Videomodus ausschaut, denn diese ist in der Regel deutlich geringer und nimmt mit höheren Aufnahmemodi weiter ab.

    Wie ist also die reale Brennweite bei FullHD-Videoaufnahme, bei UHD-Videoaufnahme und bei 720p120fps-Videoaufnahme?

    Wenn ihh das nicht messen wollt, wären zumindest vergleichende Screenshots zu einem Foto sehr schön und sinnvoll. Bei anderen Smartphoens habe ich das Gefühl daß von ~ 28mm bei FullHD nur noch ~ 35mm und bei UHD nur noch ~50mm übrig bleibt

    2. Ihr erwähnt das 15 Watt-Netzteil, das scheint aber nur ein reguläres USB-C Netzteil zu sein, bei dem die 5V/3A nichts mit QuickCharge zu tun haben. QuickCharge 2.0 unterstützt bis 18 Watt (9V2A oder 12V/1,5A). Es wäre gut wenn ihr getestet hättet, ob das Lumia 950XL mit einem QuickCharge2.0 18Watt-Netzteil noch schneller lädt als mit dem 15Watt-Netzteil.

  2. Re: @Golem: Nachfragen zu Kamera-Brennweiten und Ladestrom

    Autor: Garionion 15.12.15 - 20:38

    Nein, der Akku würde nicht noch schneller lade, ganz einfach aus dem Grund, weil bei einem höheren Ladestrom als der, bei dem der Akku in einer Stunde voll wird, der Akku schneller kaputt geht und höher belastet wird. Das 15 Watt Netzteil ist also ausreichend dimensioniert um den Akku zu laden und gleichzeitig noch genügend Saft für das Smartphone zu liefern. Außerdem müßte für einen höheren Ladestrom die entsprechende Einstellung in Windows 10 mobile angepasst werden, die den maximalen Ladestrom regelt.

  3. Re: @Golem: Nachfragen zu Kamera-Brennweiten und Ladestrom

    Autor: droektar 16.12.15 - 13:51

    Wie kann man denn anhand eines Fotos auf die Brennweite schließen? Durch die Tiefenschärfe?

  4. Re: @Golem: Nachfragen zu Kamera-Brennweiten und Ladestrom

    Autor: _warheart_ 16.12.15 - 14:20

    Wenn man Vergleichsbilder anderer Brennweiten hat geht das durch den Bildausschnitt

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Industrie 4.0 (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. Solution Architect Video und Unified Communications (w/m/d)
    Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  3. Business Analyst (m/w/d) für Projektarbeit
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Sicherheitsanalysen mit der Möglichkeit zur ... (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. (u. a. Paper Mario: The Origami King (Switch) für 27€ statt 69,99€, Star Wars Squadrons (PS4...
  3. 39,99€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 5500 im Test: Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken
Ryzen 5 5500 im Test
Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken

Mit dem Ryzen 5 5500 bringt AMD die bisher günstigste Zen-3-CPU in den Handel, doch Intel hat mit dem Core i5-12400F längst vorgelegt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1207 Auf MSIs X370-/B350-Platinen läuft selbst der 5800X3D
  2. Ryzen 5000C AMDs Chromebook-Chips wechseln auf Zen 3
  3. Raphael, Dragon Range, Phoenix AMD macht Ryzen 7000 mit Zen 4 offiziell

Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer