1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Lumia 950 XL im Test…
  6. Thema

Wer kauft so etwas freiwillig?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: violator 15.12.15 - 13:51

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entwickler, die Werbung einbauen und die App dann für lau
    > abgeben wollen mit der Werbung ihre Kosten refinanzieren.

    Das ist ja eben das Problem mit Android, weil da im Prinzip alles mit Werbung finanziert wird, hat das mittlerweile absurde Ausmaße genommen und man könnte meinen, die meisten Apps werden nur programmiert, damit man irgendwas hat, wo man Werbung einbauen kann, siehe Taschenlampenapp. Spiele/Apps sind oft unbenutzbar, weil nach jeder Aktion irgendwo erstmal ein Werbepopup auftaucht. So macht ein System kaum noch Spaß, vor allem weil man gute Apps erstmal wie die Nadel im Werbeheuhaufen suchen muss.

    Während man es vom PC gewohnt ist, dass man kleine Tools und Spielchen problemlos und fair nutzen kann geht das bei Android in Werbung unter.

  2. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: violator 15.12.15 - 13:54

    Fettoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Ich kann nicht erkennen, wo der Unterschied zwischen einer Symbolansicht
    > bei Android und IOS auf dem "Desktop" und den Kacheln beim Windowsphone
    > liegt. Außer natürlich beim Design... Ansonsten kann ich halt von beidem
    > meine Apps starten?

    Es liegt am Namen. Nenn etwas Kachel, schon werden die Kachelhasser es als unbedienbar abstempeln. Weil MS die "Kacheln" erfunden hat und MS ist ja doof und so.

  3. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Keridalspidialose 15.12.15 - 14:00

    Wieso sollte irgendwas besser sein wenn da iOS oder Adroid drauf wäre?

    Windows/Microsoft ist doch verglichen mit der Scheißigkeit von Apple und Google inzwischen wirklich ein kleines Licht.

    ___________________________________________________________

  4. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.15 - 14:09

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst sämtliche Dateien, egal welches Medium/Format einfach ohne
    > zusätzliche App/Systemanwendung, nur über den Dateibrowser aufs Handy
    > ziehen?

    Ja, zumindest seit WP 8. Einfach das Telefon anschliessen und wie ein gewöhnliches Speichermedium nutzen. Genau wie mit Android.

  5. Re: Firmen User kaufen es doch auch nicht ;)

    Autor: motzerator 15.12.15 - 14:14

    pk_erchner schrieb:
    ---------------------------------
    > aber denk mal an die ganzen Firmen-Menschen,
    > die keine Lust auf Apfel oder Pinguin/Google haben

    So viele werden das nicht sein, sieht man ja seit Jahren
    am dauerhaft mikrigen Marktanteil von Windows Phones.

    Der Marktanteil ist im Keller und wird es auch bleiben.

  6. Re: Firmen User kaufen es doch auch nicht ;)

    Autor: Braineh 15.12.15 - 14:34

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------
    > > aber denk mal an die ganzen Firmen-Menschen,
    > > die keine Lust auf Apfel oder Pinguin/Google haben
    >
    > So viele werden das nicht sein, sieht man ja seit Jahren
    > am dauerhaft mikrigen Marktanteil von Windows Phones.
    >
    > Der Marktanteil ist im Keller und wird es auch bleiben.

    Ja will Microsoft den Anschluss verpasst hat. Allerdings ist das alles imho eine Gewohnheitssache. Ob ich auf ein Symbol oder eine Kachel tappe, bleibt sich gleich. Was für mich absolut für Windows (Phone) spricht - wenn ich die Patch-Politik bei Android-Smartphones sehe, wird mir schlecht (spät oder gar nicht). Und mit Apple konnte ich noch nie was anfangen. Blieb nach meinem N900 nur der Umstieg auf Windows Phone.

  7. Re: Firmen User kaufen es doch auch nicht ;)

    Autor: franzbauer 15.12.15 - 14:40

    Warum ist der Marktanteil im Keller?
    - Nutzer scheuen sich vor neuem. Dreh mal jemandem, der jahrelang Windows benutzt hat ein Linux an. Der wird instant verzweifeln (ich spreche aus Erfahrung...)
    - Zu später Einstieg in den Markt

    Ganz ehrlich? iPhone gut und schön, aber die Firmen- und stellenweise Abzockpolitik von Apple gefällt mir nicht. Mal davon ab, dass mir einfach das System nicht zusagt.
    Android? Billigsmartphones, welche unbedienbar sind... 100MB Speicher...
    Nicht funktionierendes App2SD, Probleme mit Akku... Ich war mit meinem S3 und meinem Billigteil dermaßen unzufrieden. Mit Custom ROM lief das S3 zwar halbwegs flüssig, doch war von Abstürzen geplagt. Das Handy wurde bei der Facebook-App unglaublich heiß, sowohl bei Stock als auch Custom... Komisch: Unter anderen Androiden funktionierte es. Es lief, dank der Touchwizoberfläche auch alles andere als flüssig. Dann funktionierte die Datenübertragung auch nur sehr suboptimal, Verbindungsabbrüche, Telefon wurde nicht erkannt...

    Da entdeckte ich das Lumia 640. Testen kann man ja mal, für 139¤ eigentlich ok. Ich muss sagen: So schnell habe ich mich noch nie an irgendetwas gewöhnt. Nach zwei Tagen kam ich damit so gut zurecht wie mit Android. Das tolle: Mir gefällt alles derzeit so gut, dass ich nichtmal den Drang danach habe, irgendwas zu modden. Es läuft ultra flüssig. Dual-SIM Variante Standard, was für mich ideal ist. Ich brauche kein LTE. Ich brauche keinen unnützen Features wie Fingerabdrucksensor, zehntausen Sensoren für irgendwelche Anwendungszwecke. NFC wäre für mich noch relevant, aber bringt mich nicht um. Ich kann wirklich so gut wie alles auf der SD speichern. Die Kacheln kann ich von der Größe anpassen.
    Als Tipp: Die Kacheln sollte man nur für Schnellzugriffe verwenden. Und die Appliste ist Alphabetisch geordnet. Ein kurzes tippen auf den Buchstaben und man kann schnell zu ... z.B. "P" wechseln. Problemlose Bedienung
    Von irgendwelchen Problemen kann ich nicht berichten. Alle Eingaben und "Wischereien" werden sofort erkannt und ausgeführt. Mit Win10 Mobile ist das System sogar ein klein wenig flotter geworden.
    Es funktioniert alles. Einmal hatte ich einen Systemabsturz, allerdings wegen der Insider-Preview im Fast-Ring... Sonst nichts. Keine Störungen. Mittlerweile habe ich auch - wenn ich mich nicht verzählt habe - schon das 5. Update installiert.
    Es läuft einfach. Trotz 1GB RAM und nur 4x1,5 GHz. Ich habe alles an Apps, was ich brauche. Spiele laufen soweit alle flüssig bei mir.

    Von daher - ich würde es, wenn ich Geld hätte, kaufen. Und ich werde wohl auch vorerst bei den Lumias bleiben.

    LG

  8. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: ChMu 15.12.15 - 14:47

    Lapje schrieb
    > >
    > Ich habe mir, einfach mal zum "spielen", das 640 Dual-SIM für 130 Euro
    > gekauft und war zuerst wirklich begeistert, wie performant das ganze
    > agiert. Auf der anderen Seite konnte ich bis heute NICHTS finden, was mich
    > wirklich dazu bewegen würde, zu WP zu wechseln,

    Der Preis? Die Performance zu dem Preis? Die Produktpflege zu dem Preis?

    > im Gegenteil: Bei vielen
    > Dingen kann ich das große Lob nicht wirklich nachvollziehen. Gut, dass mein
    > Lumia nicht immer auf Eingaben reagiert, mag der Preisklasse geschuldet
    > sein - oftmals muss ich mehrere Male wischen, bevor eine Reaktion kommt.

    Hast Du keine Garantie? Das sollte eigendlich nicht vorkommen.

    > Aber auch das System ist für mich an vielen Stellen umständlich. Was soll
    > z.B. die lange Liste mit den installierten Apps? Wenn ich bei Android noch
    > eine App auf der ersten Drawer-Seite starten kann, muss ich bei WP
    > teilweise 2-3 wischen - da wird so viel Platz verschenkt. Gleiches bei den
    > Einstellungen.

    Ehm, was? Du hast das Prinzip mit dem Startbildschirm schon verstanden? Die Kachel Groessen und die Moeglichkeit ohne zu scrollen auf doppelt so viele Apps zugreifen zu koennen als unter iOS oder Android? Das System ist um Klassen einfacher und logischer als zB Android.
    >
    > Und zu den Apps: Nein, es muss nicht jede "Furzapp" sein, es stimmt aber
    > genauso wenig dass es alle wichtigen Dinge geben würde. Für mein
    > Sonos-System gibt es z.B. keinen Controller. Genauso verhält es sich mit
    > einigen Streaming-Diensten, und wenn eine App vorhanden ist, ist die im
    > Gegensatz zu Android oder iOS einfach nur schlecht (Napster z.B.).

    Sonos selber sagt, man soll Phonos nutzen bis die Sonos App fertig ist. Ich nutze selber ein Sonos System zu Hause und nutze normalerweise den iPad controller, aber das Windows Phone steht dem in nichts nach. Mal davon abgesehen, das die Zielgruppe der Sonos User kaum als einzigsten Controller ein 100 Euro Phone nutzen wird, die Android App von Sonos schmiert ja regelmaessig ab, also auch keine Alternative. Welcher, auf einem Telefon relevanter, streaming Dienst laeuft nicht auf Windows Phone? Ich abe Hulu, Netflix und Amazon drauf, keine Schwierigkeiten.
    >
    > Deswegen liegt mein Lumia seit dem eigentlich nur in der Schublade...

    Und welche Alternative hast Du gefunden fuer 130 Euro mit der Ausstattung und der Leistung?

  9. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: AnonymerHH 15.12.15 - 23:43

    Bosancero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was stimmt denn mit Windows nicht? Gibts dir da zuwenig Furzapps, die
    > mit
    > > Werbung vollgemüllt sind?
    >
    > Es wird schon seinen Grund haben, wieso MS nicht auf 10% kommt, obwohl
    > Symbian und Blackberry verschwunden sind und es selbst 50¤ Smartphones mit
    > Windows gibt.
    > Die Auswahl der Apps ist grauenhaft aber für einige reichen ein paar Apps,
    > deshalb wäre das nicjt einmal der Grund.
    >
    > Um noch einmal auf dein Ubwissen einzugehen.
    > 1. Du hast neben der PayApp eine free Version, mit Werbung, dafür 2
    > Optionen, was nie ein Nachteil sein kann.
    > 2. Mit Adblock for Android gibt es keine Werbung mehr, überhaupt keine
    > Werbung. So etwas gibt es natürlich für Windows nicht
    >
    > Gruß


    tja, wenn man sich mal selber informieren würde statt nur zeug nachzuplappern ^^
    windows phone und ios liegen in deutschland ca gleichauf.

    http://www.teltarif.de/andrid-ios-windows-phone-marktanteile/news/60606.html

  10. Re: Firmen User kaufen es doch auch nicht ;)

    Autor: AnonymerHH 15.12.15 - 23:47

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------
    > > aber denk mal an die ganzen Firmen-Menschen,
    > > die keine Lust auf Apfel oder Pinguin/Google haben
    >
    > So viele werden das nicht sein, sieht man ja seit Jahren
    > am dauerhaft mikrigen Marktanteil von Windows Phones.
    >
    > Der Marktanteil ist im Keller und wird es auch bleiben.


    windows phone und ios liegen ca gleichauf vom marktanteil, der wächst stetig bei windows phone da sie mit tollen produkten überzeugen ;)
    http://www.teltarif.de/andrid-ios-windows-phone-marktanteile/news/60606.html

  11. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: AnonymerHH 15.12.15 - 23:53

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > profi-knalltüte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1: die optik - ich finde WM10 sieht einfach toll aus im gegensatz zum
    > > schlagschatten/transparenzen/rundeecken/verläufe klickibunti overkill
    > der
    > > konkurrenz. android sah schon immer richtig mies aus, seit v.5 ist es
    > > besser, aber mir "too much" mit den ganzen angeblich subtilen
    > > schlagschatten und verläufen, ich finds richtig schlimm und frage mich
    > wie
    > > man da jeden tag draufgucken kann.
    >
    > Also ich finde Android 6 ziemlich hübsch, zumindest in der Stock-Version.
    > Keine subtilen Schlagschatten und verläuft. Ja, vielleicht ein bisschen
    > bunt, aber das ist auch nicht verkehrt.
    >
    > > 2. sehr stabiles system (ich rede von 8.1, WM10 hat noch
    > kinderkrankheiten
    > > die bald behoben werden) - da kommt weder andoid noch ios mit. ich weiß
    > > nicht wie viele harte probleme ich mit ios hatte ich habe irgendwann
    > > aufgehört zu zählen, android läuft noch schlimmer, ständig hängt sich
    > > irgendwas auf, auf geräten unter 600 euro ruckelt das system ohne ende
    > ...
    >
    > Also mein Nexus 5 läuft nun zwei Jahre durch und hatte ganz selten mal
    > einen Absturz. Insgesamt vielleicht drei mal in zwei Jahren. Sonst super
    > flüssig, keine Probleme.
    > Und das hat unter 600 Euro gekostet, nämlich nur 350 bei Release vor zwei
    > Jahren.
    >
    > Wobei ich gestehen muss, dass Windows 10 mobile nun so langsam auch für
    > mich interessant wird. Allerdings sehe ich nicht ein, 700 Euro für ein
    > Handy auszugeben. Aber das System selber gefällt mir immer besser,
    > vielleicht schaue ich mich bei meinem nächsten Gerät dort auch mal um.
    >
    > Leider ist ja umsteigen immer etwas schwierig. Viele Apps gibt es
    > tatsächlich nicht, die ich regelmäßig nutze und ich habe auch wirklich
    > viele Apps über den Google Play Store gekauft... Wäre schade darum, neu
    > kaufen sehe ich auch nicht ein.


    wie wärs mit dem lumia 640 (wahlweise mit lte, dual sim oder in xl) für ~150¤?
    das bekommt auch das windows 10 update und läuft super, ich würd auch keine 700¤ für nen handy ausgeben ^^

    ps: für fast alle apps gibt es alternativen

  12. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: baque 16.12.15 - 00:50

    Die Frage sollte eher lauten: Warum kauft jemand freiwillig iPhones oder Android Devices? Wer sich wirklich mal versucht daran völlig unvoreingenommen an WinPhone zu trauen, wird sehr schnell feststellen wie viel besser diese Geräte laufen als die der anderen OS. Natürlich ist auch da (noch) nicht alles perfekt aber sie haben, wie hier schon erwähnt, einen grossen Vorteil: Sie laufen extrem schnell und flüssig. Egal ob Einsteiger oder Topmodell. Der Fokus von Microsoft liegt halt auf Usability, die verschwenden nicht so viel Energie an den Lifestylefaktor. Aber solange die Menschen in ihrem Device ein Statussymbol sehen, laufen sie wohl der BlingBlingWerbung hinterher. Und die Schlauen kaufen Microsoft. ;)

  13. Re: Firmen User kaufen es doch auch nicht ;)

    Autor: Lapje 16.12.15 - 06:14

    AnonymerHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > > ---------------------------------
    > > > aber denk mal an die ganzen Firmen-Menschen,
    > > > die keine Lust auf Apfel oder Pinguin/Google haben
    > >
    > > So viele werden das nicht sein, sieht man ja seit Jahren
    > > am dauerhaft mikrigen Marktanteil von Windows Phones.
    > >
    > > Der Marktanteil ist im Keller und wird es auch bleiben.
    >
    > windows phone und ios liegen ca gleichauf vom marktanteil, der wächst
    > stetig bei windows phone da sie mit tollen produkten überzeugen ;)
    > www.teltarif.de

    Du solltest vielleicht doch eher aktuelle Zahlen nehmen, nicht die, die Dir genehm sind:

    http://www.kantarworldpanel.com/global/News/Android-Returns-to-Growth-in-Europes-Big-Five-Markets

    Deutschland:
    iOS: 19,8%
    WP: 7,2%

    Wo das "gleichauf" sein soll (Italien einmal abgesehen) wirst Du uns sicherlich erklären können...

  14. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Lapje 16.12.15 - 06:16

    baque schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage sollte eher lauten: Warum kauft jemand freiwillig iPhones oder
    > Android Devices? Wer sich wirklich mal versucht daran völlig
    > unvoreingenommen an WinPhone zu trauen, wird sehr schnell feststellen wie
    > viel besser diese Geräte laufen als die der anderen OS. Natürlich ist auch
    > da (noch) nicht alles perfekt aber sie haben, wie hier schon erwähnt, einen
    > grossen Vorteil: Sie laufen extrem schnell und flüssig. Egal ob Einsteiger
    > oder Topmodell. Der Fokus von Microsoft liegt halt auf Usability, die
    > verschwenden nicht so viel Energie an den Lifestylefaktor. Aber solange die
    > Menschen in ihrem Device ein Statussymbol sehen, laufen sie wohl der
    > BlingBlingWerbung hinterher. Und die Schlauen kaufen Microsoft. ;)

    Oh, hab ein Lumia 640...und kann damit nichts anfangen - eben weil mir viele Dinge fehlen und die "Alternativen" oftmals nicht wirklich welche sind. Bin ich jetzt voreingenommen? ein Fanboy? Oder gar dumm, nur weil ich die waren Vorteile eines WP nicht erkenne? Ziemlich elitär, findest Du nicht?

  15. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Lapje 16.12.15 - 06:23

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb
    > > >
    > > Ich habe mir, einfach mal zum "spielen", das 640 Dual-SIM für 130 Euro
    > > gekauft und war zuerst wirklich begeistert, wie performant das ganze
    > > agiert. Auf der anderen Seite konnte ich bis heute NICHTS finden, was
    > mich
    > > wirklich dazu bewegen würde, zu WP zu wechseln,
    >
    > Der Preis? Die Performance zu dem Preis? Die Produktpflege zu dem Preis?

    Der nützt mir nicht wenn mir das Gerät nicht das bietet, was ich benötige...

    >
    > > im Gegenteil: Bei vielen
    > > Dingen kann ich das große Lob nicht wirklich nachvollziehen. Gut, dass
    > mein
    > > Lumia nicht immer auf Eingaben reagiert, mag der Preisklasse geschuldet
    > > sein - oftmals muss ich mehrere Male wischen, bevor eine Reaktion kommt.
    >
    > Hast Du keine Garantie? Das sollte eigendlich nicht vorkommen.

    Deswegen hatte ich schon ein Gerät zurück gehen lassen...scheint also irgendwie "normal" zu sein...


    >
    > > Aber auch das System ist für mich an vielen Stellen umständlich. Was
    > soll
    > > z.B. die lange Liste mit den installierten Apps? Wenn ich bei Android
    > noch
    > > eine App auf der ersten Drawer-Seite starten kann, muss ich bei WP
    > > teilweise 2-3 wischen - da wird so viel Platz verschenkt. Gleiches bei
    > den
    > > Einstellungen.
    >
    > Ehm, was? Du hast das Prinzip mit dem Startbildschirm schon verstanden? Die
    > Kachel Groessen und die Moeglichkeit ohne zu scrollen auf doppelt so viele
    > Apps zugreifen zu koennen als unter iOS oder Android? Das System ist um
    > Klassen einfacher und logischer als zB Android.

    Es geht um die Übersicht der Apps und nicht um den Startbildschirm. Bitte vernünftig lesen.

    > >
    > > Und zu den Apps: Nein, es muss nicht jede "Furzapp" sein, es stimmt aber
    > > genauso wenig dass es alle wichtigen Dinge geben würde. Für mein
    > > Sonos-System gibt es z.B. keinen Controller. Genauso verhält es sich mit
    > > einigen Streaming-Diensten, und wenn eine App vorhanden ist, ist die im
    > > Gegensatz zu Android oder iOS einfach nur schlecht (Napster z.B.).
    >
    > Sonos selber sagt, man soll Phonos nutzen bis die Sonos App fertig ist. Ich
    > nutze selber ein Sonos System zu Hause und nutze normalerweise den iPad
    > controller, aber das Windows Phone steht dem in nichts nach.

    Das sehe ich eben anders. Hat aber vielleicht damit zu tun, dass ich bei Sonos im Beta-Programm bin, und somit auf einige Dinge verzichten müsste - auch was die Unterstützung von neuen Diensten angeht.

    > Mal davon
    > abgesehen, das die Zielgruppe der Sonos User kaum als einzigsten Controller
    > ein 100 Euro Phone nutzen wird, die Android App von Sonos schmiert ja
    > regelmaessig ab, also auch keine Alternative.

    Wo schmiert diese denn bitte "regelmäßig" ab? Ist das nur Stammtischgerede oder eigen Erfahrung? Dann solltest Du mal Dein Device kontrollieren. Ich nutze die Sonos-App auf verschiedenen Geräten (Galaxy S, Galaxy Nexus, Nexus 7, Nexus 5, Note 10.1 2014) und bei allen läuft sie ohne Probleme. Also bitte keine Verallgemeinerungen...

    > Welcher, auf einem Telefon
    > relevanter, streaming Dienst laeuft nicht auf Windows Phone? Ich abe Hulu,
    > Netflix und Amazon drauf, keine Schwierigkeiten.

    Wie oben schon beschrieben, schau Dir mal Napster an - ein großer UNterschied zu iOS/Android. Hat Tidal mittlerweile auch eine WP-App? Soweit ich weiß nicht...

    > >
    > > Deswegen liegt mein Lumia seit dem eigentlich nur in der Schublade...
    >
    > Und welche Alternative hast Du gefunden fuer 130 Euro mit der Ausstattung
    > und der Leistung?

    Nochmal: Die ist unbestritten, nützt mit aber nichts, wenn ich es nicht so nutzen kann, wie ich will. So bleibe ich weiter bei meinem Nexus 5.

  16. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: TTX 16.12.15 - 08:51

    Echt, dabei ist das doch immer umgekehrt, zumindest in den meisten Foren Missionieren doch die Apple-Fans :)

  17. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Heldbock 16.12.15 - 09:10

    Und ich habe mit Android wirklich KEINE Probleme.
    Wenn ich dann aber ansehe, was für Krankheiten Windows noch hat, warum sollte ich dann umsteigen? Und ein 150 Euro Windows Phone kommt auch nicht in Frage, weil es zu klein ist.
    Und Alternativen gibt es wirklich oft nicht.
    Ein paar Beispiele:
    Sun Surveyor, Canon Camera Connect, DHL Paket, Payback, Banking-Apps, Threema, Google Maps, und so weiter und so fort....

  18. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Chantalle47 16.12.15 - 09:36

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der nützt mir nicht wenn mir das Gerät nicht das bietet, was ich
    > benötige...

    Benötigen und benötigen, da ist schon ein Unterschied. ^^ Braucht man App XY auf jeden Fall, unabdingbar? Oder ist es ein nice to have?

    > Deswegen hatte ich schon ein Gerät zurück gehen lassen...scheint also
    > irgendwie "normal" zu sein...

    Ich sage BS, hatte bisher von 820, über 535, 1320, 1520 und auch das 640 in den Händen, an smoothness nicht zu übertreffen. Entweder Gerät defekt oder Knick in der Optik. ;)

    > Es geht um die Übersicht der Apps und nicht um den Startbildschirm. Bitte
    > vernünftig lesen.

    Stimmt.. ne alphabetische Sortierung ist völlig konfus... das kann nicht mal ein Grundschüler. ^^

  19. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Trollversteher 16.12.15 - 09:39

    >Echt, dabei ist das doch immer umgekehrt, zumindest in den meisten Foren Missionieren doch die Apple-Fans :)

    In keinem einzigen Forum missionieren heute noch Apple Fans. Die einzigen Missionare sind heutzutage im Namen Androids und Linux unterwegs.

  20. Re: Wer kauft so etwas freiwillig?

    Autor: Trollversteher 16.12.15 - 09:56

    >tja, wenn man sich mal selber informieren würde statt nur zeug nachzuplappern ^^ windows phone und ios liegen in deutschland ca gleichauf.

    >http://www.teltarif.de/andrid-ios-windows-phone-marktanteile/news/60606.html

    Ja, ich such mir die Zahlen, die mir am besten passen...

    Ja, Microsoft hat in Deutschland ordentlich zugelegt in den letzten Monaten - was ich auch nicht schlecht finde, aber man muss doch die Kirche im Dorf lassen - ausschalggebend sind nicht die deutschen Zahlen sondern der weltweite Marktanteil. Und da liegt iOS bei ca 38% und Windows Phone bei etwa 2.5%
    Quelle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee Softwareentwicklung (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
  2. IT-Systemkoordinator*in (m/w/d) SharePoint / Jira-Produkte
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  3. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  4. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de