Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft will Windows Mobile 6.5 und 7…

Vista + XP wem fällts auf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vista + XP wem fällts auf?

    Autor: humppa 20.08.09 - 11:16

    Ist es nicht erstaunlich? Als vor 2 Jahren das Wort Netbook immer häufiger in den Medien auftauche, musste Microsoft entsetzt feststellen, dass es eine Entwicklung komplett verschlafen hatte. Vista war zu träge für kleine Netbooks, also musste das gute alte XP, was eigtl. schon eingestampft werden sollte herhalten, damit Linux nicht die Vorherrschaft gewinnt.
    Jetzt, 2 Jahre später, hat man mal wieder eine Entwicklung verpennt und muss das alte, staubige Windows Mobile länger am Leben erhalten, bis das modernisierte Windows Mobile 7 endlich fertig ist. Dazu versucht man noch das zu retten, was zu retten geht indem man Windows Mobile 6.5 für kapazitive Touchscreens tauglich macht.

    Und das alles nur, damit die Konkurrenz nicht einen Bereich übernimmt in dem man es versäumt hat, präsent zu sein. Bloß den anderen nichts gönnen :)

  2. Re: Vista + XP wem fällts auf?

    Autor: Simbl 20.08.09 - 11:18

    Firmen "gönnen" einander nun mal nichts. Das ist nicht nur bei MS so. Aber darum geht's in der Geschäftswelt auch gar nicht.

  3. Re: Vista + XP wem fällts auf?

    Autor: elitezocker.de 20.08.09 - 11:30

    Dass ich nicht auf Windows7 oder dauerhaft auf Vista umsteige liegt (ausser an WM6/7) an einer ganz winzigen Änderung in der Windows-Suchfunktion:

    Seit Vista ist es nicht mehr möglich:
    Suche nach <String> in Dateien mit der Extension <Dateityp_für_den_es_kein_Plugin_gibt>

    Beispiel:

    Suche nach 'insert into' und 'languser' in '*.sql;*.c'
    oder
    Suche nach 'get $lnNumber' in '*.php;*.' im Verzeichnis 'd:\sourcen\intranet\'

    Bis XP machte man dafür einen Rechtsklick auf das entsprechende Verzeichnis, wählte "Suche" und gab die o.g. Bedingungen ein.

    Warum das jetzt nicht mehr geht?
    1. Weil das Semikolon interpretiert wird, statt als Trennparameter zu verwenden
    2. Man auf MS-unbekannte Dateitypen nicht einschränken kann
    3. Weil man nicht nach Stringketten in OS-fremden Dateien suchen kann
    4. Weil man nicht mehr nach mehr als einem String gleichzeitig suchen kann

    Und suchen in einem Verzeichnis das nicht gerade aktiv ist geht ebenfalls nicht mehr. Man muss immer einen neuen Explorer öffnen und das zu durchsuchende Verzeichnis explizit öffnen. Bis XP konnte man beliebig viele Suchfenster öffnen.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  4. Re: Vista + XP wem fällts auf?

    Autor: volltroll.de 20.08.09 - 14:58

    Aberr die tolle Powershell kann das doch sicher, oder?

  5. Re: Vista + XP wem fällts auf?

    Autor: Squish 20.08.09 - 22:24

    @elitezocker.de

    Zur Info - deine Seite ist Gurke ... ziemlich viele falsche Informationen und PS3-Fanboy-Gehabe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  3. matrix technology AG, München
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 33,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 45,99€ (Release 12.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36