Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milestone: Motorola muss Android 2.2…

Grund für die Verschiebung ist bekannt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grund für die Verschiebung ist bekannt

    Autor: H4ndy 08.02.11 - 14:05

    Und wurde auf Facebook bekannt gegeben. Beim Test mit den verschiedenen Carriern wurden noch Bugs im Kernel gefunden, die werden jetzt noch behoben. Das kommt dann im Endeffekt auch allen CM6 und (bald) CM7-Usern zu Gute, die paar Wochen kann man nun auch noch warten.

  2. Re: Grund für die Verschiebung ist bekannt

    Autor: ip (Golem.de) 08.02.11 - 14:43

    da haben wir offenbar eine andere Definition, was eine für den Kunden nachvollziehbare Begründung ist ;-) Dass das Update nicht kommt, weil noch Fehler drin sind, ist irgendwie ja klar, sonst würde Motorola das Update ja veröffentlichen. Wenn ich ein Milestone besitzen würde, wäre ich jedenfalls mit dieser Antwort nicht zufrieden, wenn ich im Grunde seit vier Monaten darauf warte.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  3. Re: Grund für die Verschiebung ist bekannt

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.02.11 - 15:44

    Hmmm rein interessehalber:
    Wie kann Motorola denn Bugs in einem Kernel finden, der von Google kommt und schon seit Monaten in anderen Geräten eingesetzt wird? O_o
    Oder bastelt Motorola da selbst rum?

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  4. Re: Grund für die Verschiebung ist bekannt

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.02.11 - 15:48

    Aber wenn wir ehrlich sind:

    Entweder ich habe ein Motorola, dann wohl aus Unwissenheit und dann sind mir die Updates vermutlich auch Wurscht. Oder ich habe mich gleich vorher richtig über diesen Verein und gute Alternativen informiert, dann habe ich das Problem jetzt nicht. Also alles halb so wild :-)

    Ich kenne zumindest niemanden, der sich ein Motorola gekauft hat, gerade weil er sich von denen häufige Updates versprochen hat. Meistens wollten die nicht viel Geld ausgeben und / oder es war ihnen einfach egal.

  5. Re: Grund für die Verschiebung ist bekannt

    Autor: goeschl 08.02.11 - 17:53

    zur Info:
    Das bis auf die Empfangstechnik (kein GSM) baugleiche Motorola Droid hat seit 03. August 2010 Android 2.2

    da frag ich mich was die bei Motorola den ganzen Tag so tun...

  6. Re: Grund für die Verschiebung ist bekannt

    Autor: Snark7 14.02.11 - 12:15

    Yep. Und was solls, ist ja nicht so, das das Dingen nicht mit 2.1 prima funktionieren würde.
    Lustig, das den Kommentaren nach diejenigen, die am Meisten Anstoß dran zu nehmen scheinen, nichtmal User des Geräts sind.
    Irgendwie scheinen mir das vorwiegend eher Spielkinder zu sein, die ständig eine Stütze ihres arg fragilen Selbstvewußtseins brauchen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Bird of Prey: Airbus stellt Flugzeug im Raubvogeldesign vor
      Bird of Prey
      Airbus stellt Flugzeug im Raubvogeldesign vor

      Mit einem ungewöhnlichen Design will Airbus junge Luftfahrtingenieure inspirieren. Es ist ein Regionalflugzeug, das einen gefiederten Schwanz und gefiederte Tragflächenspitzen hat wie ein Raubvogel. Mit solchen bionischen Komponenten will der europäische Luftfahrtkonzern Flugzeuge effizienter machen.

    2. ­Amazon Prime Video: Star Trek Picard bringt Seven of Nine und Data zurück
      ­Amazon Prime Video
      Star Trek Picard bringt Seven of Nine und Data zurück

      Auf der Comic Con wurde ein neuer Trailer zur kommenden Star-Trek-Serie mit Jean-Luc Picard enthüllt. Dort wird es weitere bekannte Gesichter geben. Erneut erforschen Seven of Nine und Data an Picards Seite die Galaxie.

    3. Zsys: Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine
      Zsys
      Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine

      Das Ubuntu-Team erstellt einen Daemon zur einfacheren Nutzung von ZFS. Dieser kann mit dem Systemstart umgehen und erkennt die sogenannten Datasets auf einzelnen Maschinen.


    1. 11:12

    2. 10:59

    3. 10:26

    4. 10:14

    5. 10:03

    6. 09:27

    7. 07:51

    8. 07:50