Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milestone: Motorola muss Android 2.2…

Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: smcj 08.02.11 - 11:26

    ... Plattform so herunterzuwirtschaften.

    Sind die in den Führungsetagen alle vollkommen verblödet?

    Die sollten alle auf Knien rutschend Google dafür danken, dass Google sie vor ihrer eigenen Unfähigkeit befreit hat.

    Ohne Android hätte Apple inzwischen sämtliche Hersteller aus dem Smartphone-Segment gekegelt.

    Machen die Hersteller das absichtlich?

  2. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: dg 08.02.11 - 12:02

    Naja ich denke es sind nicht alle. HTC macht einen guten Job und gute Geräte.

    Was Motorola da treibt ist ein absoluter Witz. Gerade zu peinlich. Froyo gibt es bereits seit Sommer letzten Jahres. Urprünglich war das Update für das Milestone mal für September angekündigt. Viele Monate später heisst es vorrausichtlich März. Und das alles ohne eine einzige Begründung! Das kann nicht anders sein, als dass die da 2-3 Programmierer für alles Telefone sitzen haben...
    Klar, die machen ihr Geld mit dem Geräteverkauf, nicht mit Updates, aber heutzutage noch so einen Support anzubieten ist wirklich unglaublich.

    Milestone ist mein 1. und definitiv letztes Motorola

  3. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: mr. smith 08.02.11 - 13:09

    Immerhin wird es ein 2.2er update geben. Für mein Xperia 8, dass ich im Dezember gekauft habe, gab es zum Jahreswechsel gerade mal 2.1. Ein update auf 2.2 wird es laut sony ericsson überhaupt nicht geben. Die Xperia Besitzer, die in diversen sony ericsson foren schreiben, sind mehr als "begeistet".

  4. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.02.11 - 13:12

    Dass die nicht begeistet sind glaube ich dir sofort :-)

    (Nix für ungut, aber das war ne Steilvorlage erster Güte) ;-)

  5. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: Charles Marlow 08.02.11 - 13:14

    Motorola macht's wie viele Firmen und setzt nicht mehr auf die Interessen der Kunden. Wenn jetzt kein Geld vorhanden sein soll, um entsprechend nachzuziehen, dann heisst das im Endeffekt, dass man das von vornherein gar nicht vorhatte.

    Nur die Kritik seitens der Medien ist jetzt unbequem, sonst hätte sich Motorola schon längst auf den Standpunkt gestellt, dass das doch "nicht so schlimm" wäre und man eben noch "etwas Geduld" haben soll. Der Querulantenvorwurf (samt Marketingkampagne) ist dann nicht mehr fern.

    Nene, das hat das Management und nicht die Entwicklung zu verantworten.

  6. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: mr. smith 08.02.11 - 13:15

    "Sie haben nicht die Berechtigung, diesen Beitrag zu editieren. Möglicherweise ist das Zeitlimit für Korrekturen abgelaufen."

    so ein Mist aber auch ;)

  7. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.02.11 - 13:16

    Nö, das geht auch nicht, wenn schon einer geantwortet hat. Sonst würde ich ja jetzt blöd dastehen, ne? :-P

  8. Re: Ich frage mich, wie die Geräte-Hersteller es schaffen eine klar überlegene...

    Autor: mr. smith 08.02.11 - 13:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Sonst würde ich ja jetzt blöd dastehen, ne? :-P

    Was selbstverständlich nicht meine Absicht war... oder doch? :-P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. UGW Communication GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,37€
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  3. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Internet der Dinge: Bosch will die totale Vernetzung
    Internet der Dinge
    Bosch will die totale Vernetzung

    Die Vernetzung von Produkten und Diensten wird für den Automobilzulieferer Bosch zunehmend wichtiger. Ein neuer Geschäftsbereich soll in den kommenden Jahren stark wachsen.

  2. Bad News: Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären
    Bad News
    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

    Lügen verbreiten und dennoch mit Erfolg in sozialen Netzwerken: Ein kostenloses Browsergame namens Bad News möchte die Taktiken von Fake News erklären. Nutzer sollen sich so besser vor Manipulation schützen können.

  3. Facebook: Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen
    Facebook
    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

    Kaum jemand liest die AGB von Facebook und nur wenige wissen, welche Daten geteilt werden. Das bestätigt eine neue Umfrage. Selbst schuld? Oder braucht es mehr Regulierung?


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51