1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mini-Smartphone Jelly im Test…

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar

Unihertz hat mit dem Jelly und seinem 2,45-Zoll-Display das wohl kleinste moderne Smartphone auf den Markt gebracht. Mancher Nutzer wünscht sich bei der Flut an Riesen-Smartphones ein kleines Gerät - die Verwendung ist aufgrund der geringen Ausmaße aber mitunter sehr gewöhnungsbedürftig.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Cool! Klein! Kennt ihr Alternativen? 11

    Wurly | 12.09.17 12:35 17.10.17 12:43

  2. HP VEER mit Android wäre ein Traum (2.6 zoll) 8

    gr0m | 12.09.17 17:25 17.10.17 12:22

  3. Hab meins gestern bekommenund bin zufrieden 6

    Kennny | 12.09.17 17:14 12.10.17 13:52

  4. Über das Ziel hinausgeschossen... 9

    worthier | 12.09.17 16:59 19.09.17 13:26

  5. Jelly und der deutsche Zoll 6

    Treophil | 12.09.17 15:48 19.09.17 07:49

  6. Mikroskopisch 3

    mieze1 | 13.09.17 23:56 15.09.17 15:36

  7. Der Artikel liest sich... 1

    TrollNo1 | 15.09.17 15:14 15.09.17 15:14

  8. Lauftracker 2

    TC | 12.09.17 12:35 13.09.17 13:27

  9. " Viel Kunststoff, der sich verglichen mit heutigen Geräten aus Polycarbonat ..." 4

    gadthrawn | 12.09.17 12:20 13.09.17 08:26

  10. LTE? Wozu? 4

    theq86 | 12.09.17 16:59 12.09.17 18:54

  11. Am besten als erstes eine T9-Tastatur nachinstallieren 3

    Stergro | 12.09.17 12:19 12.09.17 17:42

  12. Da kann man auch gleich ... 3

    TarikVaineTree | 12.09.17 13:41 12.09.17 17:23

  13. Hyperkompensation? 3

    Der Held vom Erdbeerfeld | 12.09.17 15:22 12.09.17 16:31

  14. Gibt's seit 2016 von Unihertz und von Posh Mobile 2

    skyynet | 12.09.17 14:24 12.09.17 16:20

  15. Warum keine T9-Tastatur? 1

    Bigfoo29 | 12.09.17 16:16 12.09.17 16:16

  16. Wow perfekt für watchdog 1

    alexon | 12.09.17 16:03 12.09.17 16:03

  17. Super geeignet 4

    mxcd | 12.09.17 14:14 12.09.17 16:02

  18. Was ich bei dem Artikel nicht verstehe... 3

    gadthrawn | 12.09.17 12:31 12.09.17 14:54

  19. @golem ...Für den Preis des Jelly 2

    Anonymer Nutzer | 12.09.17 13:00 12.09.17 13:05

  20. Wasserdicht wäre super... 1

    0xDEADC0DE | 12.09.17 12:39 12.09.17 12:39

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Medientechniker:in (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  3. App Developer iOS / Android (w/m/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Information Systems Manager (m/w/d)
    3B Pharmaceuticals GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
    Fairness am Arbeitsplatz
    "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

    Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
    2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

    Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
    Retro Computing
    Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

    Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
    2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
    3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen