1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobeewave: iPhones sollen kabellos Geld…

Einbau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einbau

    Autor: subjord 01.08.20 - 15:36

    Cool, so etwas sollte sich ja relativ einfach per software umsetzten lassen.
    Normalerweise benötigt Apple run 1,5 Jahre um aus einer Firmenübernahme ein eigenes Produkt zu machen. Vielleicht geht es dieses mal ja ein kleines bisschen schneller und die Funktionalität wird bereits im Herbst 2021 freigeschaltet.

    So etwas wäre ja an allen Orten praktisch wo es noch keine Kartenlesegeräte gibt. Auf Marktständen, ...

  2. Re: Einbau

    Autor: ChMu 01.08.20 - 22:31

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cool, so etwas sollte sich ja relativ einfach per software umsetzten
    > lassen.
    > Normalerweise benötigt Apple run 1,5 Jahre um aus einer Firmenübernahme ein
    > eigenes Produkt zu machen. Vielleicht geht es dieses mal ja ein kleines
    > bisschen schneller und die Funktionalität wird bereits im Herbst 2021
    > freigeschaltet.
    >
    > So etwas wäre ja an allen Orten praktisch wo es noch keine Kartenlesegeräte
    > gibt. Auf Marktständen, ...

    Jeder kann heute Karten annehmen. Das Terminal wird gestellt oder man macht nen square reader ans Telefon. Fuer kommerzielle kein Problem. Aber hier geht es scheinbar um private Transaktionen (20 Euro von Omi, 50 Euro an den freundlichen Menschen mit Beruhigungs Pflanzen) und das waere neu. Privat hat man idR kein Terminal dabei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schock GmbH, Regen
  2. GETEC net GmbH, Hannover
  3. Web Computing GmbH, Münster
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung