1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Daten: Telefónica-Netz erreicht…

Wie? Wo?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie? Wo?

    Autor: elcaron 23.01.20 - 13:06

    Das sind 1GB/Monat für JEDEN EINZELNEN EINWOHNER EUROPAS.
    https://www.wolframalpha.com/input/?i=1EB%2F12%2F%28population+of+europe%29

    Viele haben in Deutschland nicht mal so viel Datenvolumen.

  2. Re: Wie? Wo?

    Autor: Sanzzes 23.01.20 - 13:09

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind 1GB/Monat für JEDEN EINZELNEN EINWOHNER EUROPAS.
    > www.wolframalpha.com
    >
    > Viele haben in Deutschland nicht mal so viel Datenvolumen.


    Stichwort: Funk (Freenet Funk)

  3. Re: Wie? Wo?

    Autor: Balion 23.01.20 - 13:23

    Wichtig wäre dazu zu wissen, wie viele Kunden haben denn die jeweiligen Netze. Dann könnte man so etwas auch gescheit ermitteln.
    Gerade das O² Netz schmeißt doch nur so um sich mit Datenvolumen > 1gb. Auch das wäre relevant zu wissen.

  4. Re: Wie? Wo?

    Autor: honk 23.01.20 - 13:30

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind 1GB/Monat für JEDEN EINZELNEN EINWOHNER EUROPAS.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.20 13:32 durch honk.

  5. Re: Wie? Wo?

    Autor: Casio 23.01.20 - 14:02

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtig wäre dazu zu wissen, wie viele Kunden haben denn die jeweiligen
    > Netze. Dann könnte man so etwas auch gescheit ermitteln.
    > Gerade das O² Netz schmeißt doch nur so um sich mit Datenvolumen > 1gb.
    > Auch das wäre relevant zu wissen.


    Die Bundesnetzagentur veröffentlicht quartalsweise die Teilnehmerzahlen für Deutschland:

    Telekom: 45,6 Mio
    Vodafone: 46,9 Mio
    Telefonica: 45,7 Mio

    Gesamt: 138,2 Mio

    Telefonica
    Bezogen auf 1Exabyte macht das rund 1,8 GB je Teilnehmer und Monat (Vorjahr 622 Mio GB: 1,1 GB je Teilnehmer und Monat)

    Vodafone
    Bezogen auf 770 Mio GB macht das rund 1,4 GB je Teilnehmer und Monat (Vorjahr ca 550 Mio GB: 0,96 GB je Teilnehmer und Monat)


    Ist schon wohl viel, aber ein Nutzer der regelmäßig 10 GB im Monat nutzt gleicht da schnell 10 andere Nutzer die fast nichts verbrauchen aus.

  6. Nein ...

    Autor: M.P. 23.01.20 - 14:40

    Wolfram hat Byte im Ergebnis in Bits umgewandelt ..
    es sind ca 200 MByte / Einwohner

  7. Korrektur - es sind noch weniger ..

    Autor: M.P. 23.01.20 - 14:43

    Eine Milliarde Gigabyte pro Jahr bei ca 700 Millionen Einwohnern entspricht etwa 1,4 GByte pro Einwohner im letzten Jahr, oder 120 MByte pro Einwohner und Monat ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.20 14:44 durch M.P..

  8. Re: Wie? Wo?

    Autor: Balion 23.01.20 - 15:45

    Danke schön, so was hätte ich mir auch von Golem gewünscht. :D

  9. Re: Wie? Wo?

    Autor: bennob87 24.01.20 - 08:33

    Kann nur aus eigener Erfahrung berichten.
    Viele die in meinem Freundeskreis bei O² sind haben einen Vertrag mit mindestesn 10GB datenvolumen undn utzen diese auch, mich eingeschlossen und selbst nach Verbauch des Datenvolumens surft man über LTE noch mit 1MBit/s, das reicht locker aus um Filme zu streamen.
    Ich kommen trotz 10GB Datenvolumen fast jeden Monat auf ca.15-20GB.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München
  3. AKKA, München
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 27,99€
  3. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  4. 59,99€ (USK 18)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner