Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile-Games-Auslese: Die Spiele des…

Mobile Spiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobile Spiele

    Autor: Hotohori 28.12.17 - 17:09

    Ja, es gibt wirklich inzwischen einige gute Mobile Spiele, das Problem ist nur diese zwischen dem ganzen Schund zu finden. Noch schlimmer als bei Steam.

    Aber es gibt sie inzwischen definitiv und ausreichend genug, dass man nicht mehr wie früher als Spieler einfach nur sagen kann "Mobile Spiele... bleib mir bloß weg damit! *würg*", damit würde man doch das ein oder andere gute Game verpassen weil man an seiner alten Vorstellung festhält Mobile Spiele wären nur billige Spiele mit Abzocke.

  2. Re: Mobile Spiele

    Autor: John2k 28.12.17 - 17:32

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, es gibt wirklich inzwischen einige gute Mobile Spiele, das Problem ist
    > nur diese zwischen dem ganzen Schund zu finden. Noch schlimmer als bei
    > Steam.
    >
    > Aber es gibt sie inzwischen definitiv und ausreichend genug, dass man nicht
    > mehr wie früher als Spieler einfach nur sagen kann "Mobile Spiele... bleib
    > mir bloß weg damit! *würg*", damit würde man doch das ein oder andere gute
    > Game verpassen weil man an seiner alten Vorstellung festhält Mobile Spiele
    > wären nur billige Spiele mit Abzocke.

    Ich fand die auswahl noch nie bescheiden und eingeschränkt. Wer ein wenig geschaut hat fand immer etwas.

  3. Re: Mobile Spiele

    Autor: Hotohori 28.12.17 - 18:31

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, es gibt wirklich inzwischen einige gute Mobile Spiele, das Problem
    > ist
    > > nur diese zwischen dem ganzen Schund zu finden. Noch schlimmer als bei
    > > Steam.
    > >
    > > Aber es gibt sie inzwischen definitiv und ausreichend genug, dass man
    > nicht
    > > mehr wie früher als Spieler einfach nur sagen kann "Mobile Spiele...
    > bleib
    > > mir bloß weg damit! *würg*", damit würde man doch das ein oder andere
    > gute
    > > Game verpassen weil man an seiner alten Vorstellung festhält Mobile
    > Spiele
    > > wären nur billige Spiele mit Abzocke.
    >
    > Ich fand die auswahl noch nie bescheiden und eingeschränkt. Wer ein wenig
    > geschaut hat fand immer etwas.

    Kommt natürlich immer darauf an was für ein Anspruch man stellt, meiner ist da halt etwas höher als die der meisten Anderen. Von daher wird für viele andere schon länger taugliche Spiele dabei gewesen sein wie jetzt für mich selbst.

    Ich finde halt vor allem, dass abseits von F2P Abzocke es halt auch immer mehr Spiele gibt, die es verdient haben so genannt zu werden und eben keine Minispiele sind, sondern schon so gut sind, das man sie auch z.B. auf einem Nintendo Handheld finden könnte.

    Größtes Problem ist halt meist die Steuerung.

  4. Re: Mobile Spiele

    Autor: bierwagenfahrer1984 28.12.17 - 18:58

    Jep aber manche Genre sind trotzdem gut umsetzbar. Siehe XCOM enemy within oder Civilization.

  5. Re: Mobile Spiele

    Autor: Wurstbrot 02.01.18 - 10:08

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich finde halt vor allem, dass abseits von F2P Abzocke es halt auch immer
    > mehr Spiele gibt, die es verdient haben so genannt zu werden und eben keine
    > Minispiele sind, sondern schon so gut sind, das man sie auch z.B. auf einem
    > Nintendo Handheld finden könnte.
    >
    > Größtes Problem ist halt meist die Steuerung.

    Siehe Layton's Mystery Journey. Das gibt es so auch für das Nintendo 3DS und ist auch auf dem Handy richtig gelungen. Die Steuerung ist hier und da ein wenig anders, aber unkompliziert.
    Warum das nicht hier in der Liste steht frage ich mich allerdings. Vielleicht weil es mehr als 10,- ¤ kostet (es aber auch Wert ist)?

  6. Re: Mobile Spiele

    Autor: elgooG 02.01.18 - 11:09

    Also mein 3DS ist praktisch ständiger Bewohner meiner Handtasche oder bei längeren Reisen eben des Rucksacks. Obwohl ich auch ständig mein Smartphone oder gar ein Tablet dabei habe, würde ich nie auf die Idee kommen damit zocken zu wollen. Ein 3DS hat einfach eine haptisch sehr gute Steuerung und extrem gute Spieletitel zu bieten. Ich könnte mir nicht einmal vorstellen einen rundenbasierten JRPG-Titel wie zB Bravly Second auf einem Smartphone zu zocken.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Mobile Spiele

    Autor: Eisboer 03.01.18 - 12:28

    Hast du das durch gespielt? Mir war das echt zu simpel und die Story auch wirklich zu banal. Ich meine mich erinnern zu können, dass das Spiel auf der DS bei meiner Exfreundin damals zwar auch kinderfreundlich, aber eben nicht so langweilig banal war.

    Inzwischen wünschte ich mir einen Modus, in dem ich einfach direkt zum nächsten Rätsel springen kann. Die sind nach wie vor ganz interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  3. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
    Acer Predator Thronos im Sit on
    Der Nerd-Olymp

    Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
    2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
    3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    1. Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
      Innovationen auf der IAA
      Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

      IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.

    2. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    3. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.


    1. 07:00

    2. 18:39

    3. 17:41

    4. 16:27

    5. 16:05

    6. 15:33

    7. 15:00

    8. 15:00