Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile High Definition Link - HD-Ausgang…

Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

    Autor: Malsonengedanke 30.09.09 - 12:57

    Zu aller erst muss ich mal sagen, dass es dafür langsam mal Zeit wird. Wie lang warte ich schon auf Geräte, die ich bei Bedarf auch an einen TV bzw. eher Monitor oder Beamer anschrauben kann. Nur um eine Präsentation zu halten, muss ich nicht unebdingt mein Notebook mitschleppen. Es gibt einige Geräte (z.B. von Nokia) die das zumindest mit einem alten TV erlauben, aber auf sowas präsentiet man ja eigentlich nicht. Von daher sind diese neuen Bemühungen zu loben.

    ABER: Warum muss denn schon wieder ein neuer Stecker dafuer her? Jaja, weniger Pins, flacher und längere Akkuleistung. Aber ganz im Ernst, wieviel verschiedene Stecker fuer Videoausgabe haben wir denn in den letzten Jährchen gehabt. Der normale VGA-Stekcer war sicherlich nicht das beste, aber es war ein einigermaßen verlässlicher Standard. Im Zuge der Umstellung auf digitale Schnittstellen, hätte man vieles verbessern und vorallem vereinheitlichen können (TV und PC-Bereich), aber alle paar Nasen, meint jemand, einen neuen Stecker zu benötigen. Im Endeffekt werden wir zu jedem Gerät noch ein Säckchen mit Adapterkabeln mitschleppen müssen. Das kann doch nicht Sinn und Zweck sein, oder?

  2. Re: Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

    Autor: nate 30.09.09 - 13:38

    > ABER: Warum muss denn schon wieder ein neuer Stecker dafuer her?

    Muss er doch gar nicht. Sicherlich lässt sich auch der gute, alte USB-Mini- oder Micro-Stecker dafür verwenden.

  3. Re: Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

    Autor: Amanda B. 30.09.09 - 16:49

    hmm?
    Es ging um Mini HDMI. Nicht um USB.

    Und er hat schon recht.
    VGA, DVI, HDMI in verschiedensten Versionen, Displayport, Mini HDMI...

    Wenn man das dann in der Praxis zuhause erlebt, weiß man dass es eine Katastrophe ist.

    Der Receiver hat HDMI, der PC hat DVI und VGA, die PS3 HDMI und RGB(?), der DVD Player überhaupt nur Scart, das Notebook hatn Displayport, etc etc etc...

    Mit diesem ganzen Wirrwarr machen sie sich echt keinen Gefallen und die Welt braucht einfach nicht noch mehr Standards, die ja dann doch keine sind, weil sowieso 4 neue Anschlüsse rauskommen bevor der erste überhaupt verbreitet ist.

    Unüberschaubar, unerklärbar, unnötig..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. awinta GmbH, Region Süd-West

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00