1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Betriebssystem: iOS 14 erfindet…

Re: Willkommen im Jahr 2010

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Trollversteher 23.06.20 - 12:56

    >Ich finde die Argumentation lustig und so habe ich sie kommentiert. "Lmao" ist ein Netzjargón, dem wirst du auch in 50 Jahren noch in Netzkulturen begegnen. Dass man das gerade auf Golem so manchem IT Experten immer wieder erläutern muss, ist, naja... Ich spar's mir ;-). Vielleicht macht's ja in 45 Jahren schon *Klick*.

    Aeh, natuerlich weiss ich was "LMAO" bedeutet, und dass Du damit ganz bestimmt nicht "Hey, kann ich akzeptieren, dass Du das fuer einen Vorteil haelst - ich aber nicht" ausdruecken wolltest, ist ja wohl offensichtlich, oder?

    >Für besser halte ich fast immer eine Wahlmöglichkeit, die es hier ja nicht gibt. Ich spare mir, dieses unglaublich schwer nachzuvollziehende Argument weiter auszuführen^^.

    Kann man denn ueberhaupt icons auf einem Android Smartphone pixelgenau "uneben" platzieren? Ich kenne das von Android Geraeten eigentlich auch nur, dass die auf ein Grid "snappen" - eine pixelgenaue positionierung mit dem Finge faende ich zumindest extrem unpraktisch - von daher kann man doch wohl durchaus sagen, dass man diese Funktion nicht braucht und sie einem deshalb nicht fehlt, oder?

  2. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Teeklee 23.06.20 - 13:43

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man denn ueberhaupt icons auf einem Android Smartphone pixelgenau
    > "uneben" platzieren? Ich kenne das von Android Geraeten eigentlich auch
    > nur, dass die auf ein Grid "snappen" - eine pixelgenaue positionierung mit
    > dem Finge faende ich zumindest extrem unpraktisch - von daher kann man doch
    > wohl durchaus sagen, dass man diese Funktion nicht braucht und sie einem
    > deshalb nicht fehlt, oder?
    Ja kann man, wenn man einen Appdrawer hat der das Unterstützt.

    Gibt auch welche, die dir ermöglichen Apps z.B. in einem Kreis anzuordnen.

    Im Grunde kannst du bei Android alles machen, du musst einfach nur die passenden Apps haben, die das Unterstützt.

    Auf Youtube, gibt es ganze Video wo Leute zeigen, was für kreative Homescreens sie kreiert haben. Bei iOS ist das ja fast zum einschlafen, wie wenig Kreativität und Individualität da zu gelassen wird. Friss oder Stirb halt... Aber immerhin nach 10 Jahren bewegt sich etwas...

  3. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Oekotex 23.06.20 - 13:53

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Aber immerhin nach 10 Jahren bewegt sich etwas...


    Nach 13 Jahren.

  4. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: kellemann 23.06.20 - 13:56

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Youtube, gibt es ganze Video wo Leute zeigen, was für kreative
    > Homescreens sie kreiert haben. Bei iOS ist das ja fast zum einschlafen, wie
    > wenig Kreativität und Individualität da zu gelassen wird. Friss oder Stirb
    > halt... Aber immerhin nach 10 Jahren bewegt sich etwas...

    Das ist ja genau der Unterschied und hängt halt extrem stark vom Nutzungsprofil ab. Ich glaube nicht, dass der Durchschnittsuser die Lust und Zeit dazu hat, sich überhaupt damit zu befassen, was denn ein Launcher ist. Selbst ich als (in vielen Belangen) IT-Nerd habe nicht mehr die Zeit und Lust dazu und bin daher zu iOS gewechselt.

    Was ich auf jeden Fall dann als Nachteil bei Android empfinde, einige Launcher der Hersteller sind teilweise sehr grausam, meine Android Zeiten sind nun zwar auch 2 Jahre her, aber das war immer eines der ersten Dinge ich ich neu installiert habe.

    Heutzutage drücke ich beim Handywechsel auf den Button "Aus iCloud Sicherung wiederherstellen" und mein neues Telefon ist nach 30 Minuten auf exakt dem Stand, wie ich das alte aus der Hand gegeben habe. Einige würde behaupten, dass ist langweilig, ich freue mich der gewonnen Zeit, denn eines ist klar ohne Smartphone würde einiges bei mir nicht mehr so einfach gehen.

  5. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Teeklee 23.06.20 - 14:05

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich auf jeden Fall dann als Nachteil bei Android empfinde, einige
    > Launcher der Hersteller sind teilweise sehr grausam, meine Android Zeiten
    > sind nun zwar auch 2 Jahre her, aber das war immer eines der ersten Dinge
    > ich ich neu installiert habe.

    Ja ist bei vielen Herstellern immer noch so, wobei einige gelernt haben. So ist der Luncher von Samsung brauchbar und auch super mit einer Hand bedienbar.

    > Heutzutage drücke ich beim Handywechsel auf den Button "Aus iCloud
    > Sicherung wiederherstellen" und mein neues Telefon ist nach 30 Minuten auf
    > exakt dem Stand, wie ich das alte aus der Hand gegeben habe. Einige würde
    > behaupten, dass ist langweilig, ich freue mich der gewonnen Zeit, denn
    > eines ist klar ohne Smartphone würde einiges bei mir nicht mehr so einfach
    > gehen.

    War bei meinem Android auch nur 30 min, das einzige war, dass ich halt 2-3 Buttons drücken musste. (Musste die Konfiguration für den Luncher von Hand laden hab es aber gerade so noch überlebt.).

  6. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Trollversteher 23.06.20 - 14:07

    >Auf Youtube, gibt es ganze Video wo Leute zeigen, was für kreative Homescreens sie kreiert haben. Bei iOS ist das ja fast zum einschlafen, wie wenig Kreativität und Individualität da zu gelassen wird. Friss oder Stirb halt... Aber immerhin nach 10 Jahren bewegt sich etwas...

    Puh, also ja sorry, jeder wie er gluecklich wird, aber ich tobe meine Kreativitaet dann doch lieber bei anderen Taetigkeiten aus, als beim Anordnen von App-Icons auf meinem Smartphone...

  7. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: kellemann 23.06.20 - 14:08

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War bei meinem Android auch nur 30 min, das einzige war, dass ich halt 2-3
    > Buttons drücken musste. (Musste die Konfiguration für den Luncher von Hand
    > laden hab es aber gerade so noch überlebt.).

    Du bist, würde ich vermuten,auch etwas Affiner was die Materie angeht ;)
    Ich habe auch meine Launcher Konfigurationsdateien gesichert und auf das neuen Telefon übertragen, dauerte trotzdem länger und war eine zusätzliche Baustelle. Aber der normale User ist ja schon überfordert Telefonnummern zu übertragen, wie soll der dann wissen was eine config Datei ist.

  8. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Sportstudent 23.06.20 - 14:21

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aeh, natuerlich weiss ich was "LMAO" bedeutet, und dass Du damit ganz
    > bestimmt nicht "Hey, kann ich akzeptieren, dass Du das fuer einen Vorteil
    > haelst - ich aber nicht" ausdruecken wolltest, ist ja wohl offensichtlich,
    > oder?

    Ist das hier eigentlich ein schlechter Scherz von dir?
    Dass du da immer noch drauf pochst, obwohl du heute morgen selbst auf einen Beitrag nur mit einem substanzlosen "*facepalm*" antworten konntest? Zweierlei Maß, schon mal gehört?

    Solange du es selbst nicht schaffst, das von dir eingeforderte Mindestmaß an "Diskussionskultur" einzuhalten, würde ich mich mit derart, meiner Meinung nach, peinlichen Reaktionen zurückhalten, denn damit stellst du dich doch nur selbst mir bloß...

    > Ich kenne das von Android Geraeten eigentlich auch
    > nur, dass die auf ein Grid "snappen" - eine pixelgenaue positionierung mit
    > dem Finge faende ich zumindest extrem unpraktisch - von daher kann man doch
    > wohl durchaus sagen, dass man diese Funktion nicht braucht und sie einem
    > deshalb nicht fehlt, oder?

    Klar kannst du das vollkommen unnötig finden.
    Ich finde es cool, dass man eine Wahlmöglichkeit hat und finde andere Ansichten diesbezüglich legitim, aber auch ein bisschen lustig :).

    Grundsätzlich freut es mich aber, dass Unternehmen auf Augenhöhe miteinander konkurrieren können und um Kundschaft buhlen müssen. Davon profitieren wir alle, ist doch eine tolle Sache.

  9. Re: Willkommen im Jahr 2010

    Autor: Trollversteher 24.06.20 - 07:23

    >Ist das hier eigentlich ein schlechter Scherz von dir?
    >Dass du da immer noch drauf pochst, obwohl du heute morgen selbst auf einen Beitrag nur mit >einem substanzlosen "*facepalm*" antworten konntest? Zweierlei Maß, schon mal gehört?

    Ist das ein schlechter Scherz vom *DIR*? Hast Du Dir den Beitrag mal angesehen, auf den ich mit "facepalm" geantwortet habe? Da ging es um "Dumme Apple Schafe, die alles mitmachen" - das ist wohl ein bisschen was anderes, als Dein "lmao" auf einen neutralen Beitrag, in dem jemand beschreibt, was er gut findet...

    >Solange du es selbst nicht schaffst, das von dir eingeforderte Mindestmaß an "Diskussionskultur" einzuhalten, würde ich mich mit derart, meiner Meinung nach, peinlichen Reaktionen zurückhalten, denn damit stellst du dich doch nur selbst mir bloß...

    Ich denke, nach dieser Aktion hier solltest Du diesen Ratschlag mal selbst beherzigen. Auf einen beleidigenden Trollbeitrag mit einem "facepalm" zu antworten ist, wie gesagt, etwas anderes, als sich ueber jemanden kaputt zu lachen, der lediglich sagt, dass er eine bestimmte Umsetzung eines Features so mag wie es ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Modis GmbH, München
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. NOVENTI Health SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-82%) 11,00€
  3. 44,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  2. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

  3. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
    Nach Microsoft
    Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

    Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:56

  4. 12:01

  5. 14:06

  6. 13:41

  7. 12:48

  8. 11:51