1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: "5G muss weit mehr als LTE…

Was sind denn die Schwächen von LTE?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was sind denn die Schwächen von LTE?

    Autor: quineloe 26.02.17 - 23:39

    Enttäuscht wäre ich bei etwas neuem, wenn die alten Schwächen weiter dabei sind.

    bei LTE sind mir aber so ganz spontan keine Schwächen bekannt. Was gibt's denn da so?

  2. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    Autor: Vögelchen 27.02.17 - 04:01

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Enttäuscht wäre ich bei etwas neuem, wenn die alten Schwächen weiter dabei
    > sind.
    >
    > bei LTE sind mir aber so ganz spontan keine Schwächen bekannt. Was gibt's
    > denn da so?

    Die Download-Geschwindigkeit ist nicht unendlich, gleichzeitig ist die Reichweite nicht unendlich, es können nicht alle 7,5 Milliarden Menschen gleichzeitig in einer Funkzelle Video schauen, die Antwortzeit ist nicht null, es wird Bandbreite benötigt ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.17 04:03 durch Vögelchen.

  3. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    Autor: RipClaw 27.02.17 - 07:21

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Enttäuscht wäre ich bei etwas neuem, wenn die alten Schwächen weiter dabei
    > sind.
    >
    > bei LTE sind mir aber so ganz spontan keine Schwächen bekannt. Was gibt's
    > denn da so?

    Die Latenz der Verbindungen ist im Vergleich zu kabelgebundenen Übertragungen sehr hoch und schwankt extrem.

    Zudem ist die Geschwindigkeit einer Funkzelle vergleichsweise gering so das für den einzelnen nicht viel übrig bleibt wenn sich zu viele in der Funkzelle einbuchen.

    Wenn man mit dem Handy mit LTE surft merkt man davon nicht viel aber wenn man LTE als regulären Internetzugang nutzt oder aber zusammen mit DSL als Hybrid Anschluss dann fallen einem diese Dinge recht deutlich auf.

  4. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    Autor: tg-- 27.02.17 - 09:30

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Enttäuscht wäre ich bei etwas neuem, wenn die alten Schwächen weiter
    > dabei
    > > sind.
    > >
    > > bei LTE sind mir aber so ganz spontan keine Schwächen bekannt. Was
    > gibt's
    > > denn da so?
    >
    > Die Latenz der Verbindungen ist im Vergleich zu kabelgebundenen
    > Übertragungen sehr hoch und schwankt extrem.

    Das stimmt nicht. Die Latenz ist durchaus vergleichbar mit gängiger Kabeltechnik, also etwa auf dem Niveau von DSL. Schwankungen sind lastbedingt, aber sicher kein fundamentales LTE Problem.

    > Zudem ist die Geschwindigkeit einer Funkzelle vergleichsweise gering so das
    > für den einzelnen nicht viel übrig bleibt wenn sich zu viele in der
    > Funkzelle einbuchen.

    Was jede Funktechnik betrifft und damit ebenfalls kein systemisches LTE-Problem ist, das "5G" lösen wird. Zudem ist der Spielraum hier sehr hoch, weil LTE äußerst flexibel ist und maximale Datenraten zwischen 1 Mbps und etwa 1750 Mbps (nach aktuellem technischen Stand) pro Zelle erlaubt. Gängig sind in Deutschland derzeit 75 - 375 Mbps pro Zelle, im Laufe des Jahres sind 600 Mbps zu erwarten.
    Oder technisch: Aktuell üblich ist 2x2 MIMO mit 2CA bei 20 MHz/Kanal und 64QAM Subcarriers. Technischer Status Quo ist 4x4 MIMO, 5CA bei 20 MHz (=100 MHz) und 256QAM.

    > Wenn man mit dem Handy mit LTE surft merkt man davon nicht viel aber wenn
    > man LTE als regulären Internetzugang nutzt oder aber zusammen mit DSL als
    > Hybrid Anschluss dann fallen einem diese Dinge recht deutlich auf.

    Auch hier wieder: was auffällt ist Überlast, Kapazitätserweiterungen sind möglich ohne auf "5G" (noch immer weiß niemand ansatzweise was 5G sein oder werden soll) umzusteigen. Keine fundamentalen LTE-Probleme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Post & DHL: Deutsche Post mit Brief- und Paket-App
    Post & DHL
    Deutsche Post mit Brief- und Paket-App

    Die App Post & DHL löst DHL Paket ab und bietet die Möglichkeit, Briefmarken ohne Zusatzkosten über die mobile Anwendung zu kaufen und Pakete zu tracken.

  2. Elektroauto: Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
    Elektroauto
    Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie

    Toyota gewährt beim ersten vollelektrischen Lexus 300e eine Garantie von 1 Million km auf den Akku. Das Auto kostet 47.500 Euro.

  3. Geldstrafe: Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre
    Geldstrafe
    Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre

    Apple muss in Italien 10 Millionen Euro Geldstrafe zahlen, weil das iPhone weniger gut gegen Wasser geschützt ist als behauptet.


  1. 07:44

  2. 07:31

  3. 07:15

  4. 22:26

  5. 19:05

  6. 18:49

  7. 18:23

  8. 17:31