1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: 5G soll für Nutzer wie ein…

...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: sirilp 14.07.15 - 19:02

    1080p @60fps von twitch, Skype-VOIP Anrufe, Youtube in 4k? Alles machbar! Aber nur ~30 Sekunden weil 1 GB dafür viel zu wenig ist!

  2. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Kirschkuchen 14.07.15 - 19:22

    Prima, dann ist bei 10 GBit/s das 1GB Volumen in unter einer Sekunde weg

  3. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Itchy 14.07.15 - 19:26

    So wie sich das anhört würde 5G ja quasi auch alle kabelgebundenden Anschlüsse obsolet machen. Na mal sehen.

  4. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Gandalf2210 14.07.15 - 20:48

    nee, mein Kabelanschluss ist nämlich nicht auf 5 GB limitiert

  5. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: mnehm1 14.07.15 - 21:52

    Andere Frage bleibt doch erstmal die Abdeckung.
    Was bringt mir nen Auto mit 1000 PS wenn es nur im 1 gang fahren kann?

    Ich wohne hier zb in einer größeren Stadt nahe Dortmund. Vodafone Netz. Laut Vertrag 3G Geschwindigkeit. Selten, sehr selten das ich mal 3 G habe. Die meiste Zeit springen die Handy zwischen E/G/H/h+ hin und her und ganz ganz selten mal 3G. Dabei ist egal ob es ein Samsung, Huawai, HTC oder Microsoft Handy ist.
    Und wie schon andere sagen, die Datenflatrate muß auch angehoben werden. Was bringt das schnellste Netz wenn nach 1/2 Std Radio hören oder TV gucken die Flatrate weg ist und ich nur noch mit ISDN Geschwindigkeit surfe?

  6. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Ingwar 14.07.15 - 22:07

    H und H+ sind aber schneller als 3G

  7. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: sirilp 14.07.15 - 22:14

    mnehm1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich wohne hier zb in einer größeren Stadt nahe Dortmund. Vodafone Netz.
    > Laut Vertrag 3G Geschwindigkeit. Selten, sehr selten das ich mal 3 G habe.
    > Die meiste Zeit springen die Handy zwischen E/G/H/h+ hin und her und ganz
    > ganz selten mal 3G. Dabei ist egal ob es ein Samsung, Huawai, HTC oder
    > Microsoft Handy ist.

    War das nicht so, dass die meisten Handy's nicht die deutschen LTE Frequenzen unterstützen?

  8. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.15 - 22:29

    ich erreiche mit meinem oldschool iphone5 im e-netz bzw. mittlerweile o2 + e-netz problemlos 40 bis 50 mbit mit LTE. sehe da also das problem nicht und die geschwindigkeit wird in jeder "stadt" ab 20.000 einwohner erreicht.

  9. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Neuro-Chef 14.07.15 - 22:37

    mnehm1 schrieb:
    > Andere Frage bleibt doch erstmal die Abdeckung.
    > Was bringt mir nen Auto mit 1000 PS wenn es nur im 1 gang fahren kann?
    Bei dem Vergleich hätte ich jetzt ein gutes Signal mit geringem Datendurchsatz erwartet, seltsam..

    > Ich wohne hier zb in einer größeren Stadt nahe Dortmund. Vodafone Netz.
    > Laut Vertrag 3G Geschwindigkeit. Selten, sehr selten das ich mal 3 G habe.
    > Die meiste Zeit springen die Handy zwischen E/G/H/h+ hin und her und ganz
    > ganz selten mal 3G. Dabei ist egal ob es ein Samsung, Huawai, HTC oder
    > Microsoft Handy ist.
    Dein Vertrag drosselt eher die zur Verfügung stehenden Bandbreite "oberhalb von 3G-Tempo", was hat das nun mit dem angezeigten Funkstandard zu tun?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: MonMonthma 14.07.15 - 22:38

    Ingwar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > H und H+ sind aber schneller als 3G

    Wär auch etwas schlecht für die aktuellen 3G Standards HSPA und HSPA+ wenn sie langsamer wären als das alte 3G UMTS.

    Aber rein technisch ist alles 3G, nur halt verschiedene Evolutionsstufen :)

    HSPA+ konkurriert dabei mit einfachem LTE was Bandbreite angeht, mit der Latenz kann es allerdings bei weitem nicht mithalten.
    (Was auch nicht verwunderlich ist da 3G nun mal nicht dafür entwickelt wurde)

  11. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: plutoniumsulfat 15.07.15 - 00:26

    Kommt auf die Gegend an. Im Ruhrgebiet: top. In Vorpommern wahrscheinlich nicht mehr so.

  12. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: Gontah 15.07.15 - 10:51

    sirilp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War das nicht so, dass die meisten Handy's nicht die deutschen LTE
    > Frequenzen unterstützen?

    Erstens, das war vielleicht so, aber ist nicht mehr.
    Zweitens, 3G hat wenig mit LTE zu tun.

  13. Re: ...bis die ISP's mit Datenvolumen kommen.

    Autor: plutoniumsulfat 15.07.15 - 16:25

    3,9G ist bereits LTE.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service Manager Capacity Management (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. API-Entwicklerin (m/w/d)
    GASAG AG, Berlin
  3. Specialist (m/w/d) Management Systems
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  4. Techniker (m/w/d) im Field Service Netzbetrieb / WLAN
    willy.tel GmbH, Großraum Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch Pro Controller + Monster Hunter Rise für 89,99€, Nacon Gaming-Stuhl für...
  2. (u. a. MSI GP66 Leopard 15,6 Zoll FHD 144 Hz i7-10750H+HM470 RTX 3070 16GB 512GB)
  3. 664,05€
  4. (u. a. Schlagbohrmaschine für 55,99€, Akku-Rasenmäher für 140,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de