1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Aldi Talk mit aufgestocktem…

Von AldiTalk / eplus ist dringend abzuraten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von AldiTalk / eplus ist dringend abzuraten!

    Autor: elitezocker 15.02.17 - 07:39

    Wer den Alditalk Vertrag kündigt, dem werden Steine in den Weg gelegt.

    Rufnummernmitnahme? -> e-plus verhindert die Rufnummernmitnahme. Die lehnen sie einfach ab!
    Nach Vertragsablauf wird die Karte zusätzlich künstlich und unnötig 2 Monate für ankommende Anrufe am Leben erhalten obwohl der Vertrag nicht mehr existiert.

    Restguthaben auszahlen? -> eplus verlangt dafür einen schriftlichen Auftrag auf einem speziellen Formular, das man erst nach der Kündigung erhält. Man ist also gezwungen ZWEIMAL Porto zu zahlen! Auf dem Spezialformular muss die SIM-Karten Nummer angegeben werden. Blöd nur, wenn der Vertrag bereits abgelaufen ist und man die Karte nicht mehr hat.

    Äußerst (!) zweifelhaft finde ich, dass man in dem Formular die PUK1 angeben muss! Wozu? Was wollen die mit meinem Geheimcode bei einer Kündigung? Der Account ist davon nicht betroffen.

    Und als wenn das noch nicht genug Schindluder ist, steht auf dem Formular: "Aufgrund der Vielzahl Anfragen... blabla... verzögert sich die Auszahlung um ca. 6 Wochen"

    Wer also kündigt, bekommst sein Geld frühestens nach 4-5 Monaten zurück.
    Wen man aber seine Geheimnummer nicht mitteilt oder wenn die SIM-Nummer fehlt, dann bekommst Du Dein Geld NICHT zurück! Das sagt man Dir aber erst nach 5 Monaten Wartezeit. Und dann wird es richtig nervig zu beweisen dass man der Inhaber war!


    Vergleich zu Fonic: Schriftlich gekündigt und Konto für Guthaben mitgeteilt. Nach 3 Wochen war die Karte tot und mein Restguthaben auf meinem Konto.

  2. Re: Von AldiTalk / eplus ist dringend abzuraten!

    Autor: diedmatrix 15.02.17 - 08:17

    Leite das an Vorsicht Kunde bei C't weiter! Danach werden die Firmen kommischerweise immer spontan schneller...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 209,49€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...
  3. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. WLAN: Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem
    WLAN
    Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem

    Wi-Fi 6 ist für Huawei ein großes Thema. Das Unternehmen wird etwa zwei neue Router anbieten: Der Wifi AX3 ist ein traditionelles Heimgerät mit großen Antennen, während 5G CPE Pro 2 auch in 5G funken kann. Beide Geräte kommen mit eigens entwickelter CPU.

  2. Raumfahrt: Satelliten docken im Orbit zum Tanken an
    Raumfahrt
    Satelliten docken im Orbit zum Tanken an

    Das US-Rüstungs- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman hat einen Versorgungssatelliten ins All geschossen und an einen Kommunikationssatelliten angedockt, dem der Treibstoff ausgeht. Er soll Treibstoff für fünf weitere Jahre im Einsatz bekommen.

  3. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.


  1. 13:03

  2. 12:28

  3. 12:01

  4. 11:52

  5. 11:46

  6. 11:39

  7. 11:24

  8. 11:10