Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Blackberry entwickelt keine…
  6. Thema

Traurig...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Traurig...

    Autor: divStar 29.09.16 - 09:39

    Ich hatte vorher ein S3, ein Xperia Z1c (habe ich immer noch als "Backup"), ein HP Veer und nun ein Blackberry PRIV. Ganz ehrlich? Die Bildschirmtastaturen sind ein Graus - das hat nichts mit "nicht lernen wollen" zu tun. Ich mag es einfach wenn ich taktiles Feedback habe wenn ich eine Taste drücke - und das auf diese eine Taste. So kann ich blind tippen und muss nicht einmal auf die Auto-Complete Möglichkeiten verzichten - das geht ganz einfach mit nem Wisch über die Tastatur.

    Mir gefiel das HP Veer eigentlich am besten - aber: es hatte keine eingebaute Klinkbuchse (diese gab es nur als "Magnetzusatz") und die Akkulaufzeit war selbst bei mäßiger Nutzung unterirdisch. Dass es kein Whatsapp hatte, war zwar nervig - aber eigentlich nicht schlimm.

    Das Priv in kleiner und mit besserem Akku - das wäre so ziemlich mein Traumgerät, welches ich zu nahezu jedem Preis kaufen würde (ich habe das Priv zwar - aber mir wäre ein 4,3" oder kleineres Gerät lieber).

  2. Re: Traurig...

    Autor: thorben 29.09.16 - 09:47

    > Man bekommt aber nicht mit ob man eine Taste links oder rechts verrutscht.
    > Ohne Autocorrect auf dem Touchscreen kann ich das Gerät gleich in die Tonne
    > werfen. Am schlimmsten war ein Apple Gerät eines Kollegen vor Jahren als
    > ich noch in Leeds war - sollte in einer SSH App was schreiben - auf einen
    > korrekten Buchstaben kamen die falsche... - Da hatte ich mich auch schon
    > einigermaßen mit dem Z10 arrangiert...
    > Wie man das Apple Ding benutzen kann ist mir da eher schleicherhaft.
    > Und Tasten haben die gleiche Form sind aber voneinander durch Ihre Struktur
    > getrennt - ich spüre wenn ich eine Taste nach links oder recht rutschen. Äh
    > ja, ds Bold 9900 hatte auch auf meine ich dem G eine Erhebung so wie viele
    > Cmputertastaturen.
    >
    Also ich kann auf meinem iPhone fast blind tippen und ich bin sogar ein paar jahre älter als du.... ^^

  3. Re: Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.09.16 - 09:53

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Man bekommt aber nicht mit ob man eine Taste links oder rechts
    > verrutscht.
    > > Ohne Autocorrect auf dem Touchscreen kann ich das Gerät gleich in die
    > Tonne
    > > werfen. Am schlimmsten war ein Apple Gerät eines Kollegen vor Jahren als
    > > ich noch in Leeds war - sollte in einer SSH App was schreiben - auf
    > einen
    > > korrekten Buchstaben kamen die falsche... - Da hatte ich mich auch schon
    > > einigermaßen mit dem Z10 arrangiert...
    > > Wie man das Apple Ding benutzen kann ist mir da eher schleicherhaft.
    > > Und Tasten haben die gleiche Form sind aber voneinander durch Ihre
    > Struktur
    > > getrennt - ich spüre wenn ich eine Taste nach links oder recht rutschen.
    > Äh
    > > ja, ds Bold 9900 hatte auch auf meine ich dem G eine Erhebung so wie
    > viele
    > > Cmputertastaturen.
    > >
    > Also ich kann auf meinem iPhone fast blind tippen und ich bin sogar ein
    > paar jahre älter als du.... ^^

    Tja, und ich kann es nicht. Ich kann im allgemeinen auf einem Touchscreen nicht gut tippen. Ein Tablet ist für mich noch schlimmer als ein Smartphone mit Touchscreen....

  4. Re: Traurig...

    Autor: HMitterwald 29.09.16 - 10:17

    divStar schrieb:

    > Mir gefiel das HP Veer eigentlich am besten - aber: es hatte keine
    > eingebaute Klinkbuchse (diese gab es nur als "Magnetzusatz") und die
    > Akkulaufzeit war selbst bei mäßiger Nutzung unterirdisch. Dass es kein
    > Whatsapp hatte, war zwar nervig - aber eigentlich nicht schlimm.

    Ich hatte vor meinem S3 das Pre+ und dort die Gestensteuerung schätzen gelernt. Manches (vor allem die Decks) vermisse ich immer noch. Die Bedienung und Multitasking unter BB10 kommt zwar nicht ganz ran, aber von den etablierten Betriebssystem am nächsten. Android hat sich von der Bedienung her in meinen Augen eher verschlechtert, und iOS ist zwar konsistent, aber immer noch umständlich.

  5. Re: @Argument: 3 Milliarden Menschen

    Autor: TheUnichi 29.09.16 - 15:25

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist wohl das dümmste was ich gehört habe.
    > Scheisse muss gut sein denn, Milliarden von Fliegen können sich nicht
    > irren.
    > Die meisten der 3 Milliarden haben gar kein Geld für ein Blackbarry/Apple
    > produkt.

    Mein Gott, die Metaphern werden einfach immer genialer...

    Für Fliegen IST Scheiße gut. Menschen erscheint sie widerlich, aber für Fliegen ist Scheiße ein Paradies.

    Demnach stimmt deine Metapher mir im Grunde einfach nur zu. Gut durchdacht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34