Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Bundesnetzagentur will…

Gibt es u.a. in Frankreich schon länger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es u.a. in Frankreich schon länger.

    Autor: HabeHandy 09.02.18 - 18:45

    In Frankreich kooperieren die Netzbetreiber bei der Versorgung von nahezu unbewohnten Gebieten. Der Gesetzgeber muss bei einer solchen Kooperation sicherstellen das auch in ländlichen Gebieten ausgebaut wird und die Provider sich nicht auf ein gemeinsames Basisnetz beschränken. Vielleicht sollte daher die Bundesnetzagentur festlegen welche Regionen als abgelegen zählen.

    https://fr.m.wikipedia.org/wiki/Zone_blanche

  2. Re: Gibt es u.a. in Frankreich schon länger.

    Autor: pandarino 10.02.18 - 11:22

    Was genau wäre schlecht an einem gemeinsamen Netz für die Fläche? Funktioniert in Schweden vorzüglich.

  3. Re: Gibt es u.a. in Frankreich schon länger.

    Autor: HabeHandy 11.02.18 - 10:26

    pandarino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau wäre schlecht an einem gemeinsamen Netz für die Fläche?
    Das ist auf den Land keinen Wettbewerb gibt und der Ausbau auf ein Basis-Notnetz beschränkt.

    In Schweden sind abgelegen Orte so weit weg das man mehrere Stunden mit den Auto fahren muss um in die Zivilisation zu kommen. In Deutschland ist man selbst zu Fuß recht schnell am nächsten Ort.

  4. Re: Gibt es u.a. in Frankreich schon länger.

    Autor: chefin 12.02.18 - 07:21

    pandarino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau wäre schlecht an einem gemeinsamen Netz für die Fläche?
    > Funktioniert in Schweden vorzüglich.


    Schreibst du gerade von Schweden aus? Weil du ja konsequenterweise dort hin müsstest.

    Alternativ kann ich dir eine Wohnung in Mecklenburg Vorpommern, kurz vor Stettin anbieten. Kommt ungefähr hin landschaftsmässig und von der Bevölkerungsdichte.

    Ansonsten drängt sich mir der Gedanke auf, das du einer der Leute bist, die einfach nur Provozieren wollen. Und leider hat sich dieser Menschenschlag absolut nicht zum Positiven hin entwickelt. Die Freiheit die man heute hat ist denen zuviel, sie können nicht damit umgehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt
  3. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim
  4. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42