1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Congstar, Rewe und Penny…

LTE-Eiertanz ist lächerlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LTE-Eiertanz ist lächerlich

    Autor: iu3h45iuh456 29.03.18 - 11:49

    Mittlerweile wirkt es albern, dass Telekom und Vodafone sich so sehr gegen Untermieter im LTE-Band verschließen. Die zwei Congstar-Tarife mit LTE haben ja eher eine Alibi-Funktion. Hoffentlich wird der Widerstand bald zurückgeschraubt.

  2. Re: LTE-Eiertanz ist lächerlich

    Autor: trundle 29.03.18 - 11:51

    Richtig. Sieht man auch daran, dass das Wort LTE nicht ein einziges Mal fällt. Lediglich von "4G" ist die Rede und das auch sehr versteckt.

  3. Re: LTE-Eiertanz ist lächerlich

    Autor: treysis 30.03.18 - 00:28

    Naja, sollen doch alle auf Congstar "reinfallen". Wer ohne LTE auskommt, soll das doch gerne machen.

  4. Re: LTE-Eiertanz ist lächerlich

    Autor: Milber 30.03.18 - 14:07

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, sollen doch alle auf Congstar "reinfallen". Wer ohne LTE auskommt,
    > soll das doch gerne machen.

    Du wirst lachen, aber praktisch alle Leute die ich kenne sind keine homeless people, die haben tatsächlich zuhause ihren Festnetzanschluss und die sind sogar bei Firmen in denen es auch Festnetz gibt.
    Hört doch bitte mit dem Scheiß auf, dass man überall (in der Freizeit!) schnelles Internet bräuchte.
    Nö, braucht man nicht. Freizeit ist zwar ein abgenutzter Begriff weil jeder Depp der meint er müsse über FB was "Nützliches" posten das in Produktivität einreiht. Nein, es ist Dummheit.
    Nicht FB, aber das Gehabe ist dumm.
    Klar, schnelleres (und mehreres) Netz ist auch mobil was Schönes, aber absolut unnötig.
    Und wenn man die Einträge in den Foren liest (und ein wenig auf die Anordnung der Buchstaben achtet) dann wäre es sinnvoll, die Verwendung an irgend eine Qualifikation außerhalb des Eisenbiegers zu binden.

  5. Re: LTE-Eiertanz ist lächerlich

    Autor: treysis 30.03.18 - 15:17

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, sollen doch alle auf Congstar "reinfallen". Wer ohne LTE auskommt,
    > > soll das doch gerne machen.
    >
    > Du wirst lachen, aber praktisch alle Leute die ich kenne sind keine
    > homeless people, die haben tatsächlich zuhause ihren Festnetzanschluss und
    > die sind sogar bei Firmen in denen es auch Festnetz gibt.
    > Hört doch bitte mit dem Scheiß auf, dass man überall (in der Freizeit!)
    > schnelles Internet bräuchte.

    Du hast den Zweck von LTE-Unterstützung gar nicht verstanden. Die Geschwindigkeit braucht keiner. Aber die Netzabdeckung. Schon jetzt hat LTE eine bessere Netzabdeckung als 3G. 3G hingegen wird langsam zurückgebaut. Da ist dann nix mehr mit "nicht so schnell", sondern da gibt es dann nur noch "gar kein Internet". Also auch kein WhatsApp oder FB-Messenger (den man auch zum Telefonieren nutzen kann).

    > Nö, braucht man nicht. Freizeit ist zwar ein abgenutzter Begriff weil jeder
    > Depp der meint er müsse über FB was "Nützliches" posten das in
    > Produktivität einreiht. Nein, es ist Dummheit.
    > Nicht FB, aber das Gehabe ist dumm.
    > Klar, schnelleres (und mehreres) Netz ist auch mobil was Schönes, aber
    > absolut unnötig.

    Unnötig ist so vieles. Das Smartphone selbst ist total unnötig. Genauso wie Privat-Autos. Aber mit Smartphone und Auto ist es halt bequemer. Oder man macht ganz andere Sachen, als ohne. Also, klar kommt man ohne LTE aus. Aber ohne Überall-Internet werden sich neue Nutzungskonzepte gar nicht erst etablieren lassen. Und da gibt es viel mehr als nur FB.

    > Und wenn man die Einträge in den Foren liest (und ein wenig auf die
    > Anordnung der Buchstaben achtet) dann wäre es sinnvoll, die Verwendung an
    > irgend eine Qualifikation außerhalb des Eisenbiegers zu binden.

    Komm mal von deinem hohen Ross runter. Du bist nicht besser, nur weil du vielleicht mehr Grips hast.

  6. Re: LTE-Eiertanz ist lächerlich

    Autor: Milber 30.03.18 - 15:24

    Ja, ich gebe Dir sogar Recht wenn es um "überall" geht. Und ja, das wäre finanziell ein Kinkerlitzchen, das auszubauen, es will halt nur niemand machen. Auch unsere Bundesregierung will das nicht sonst würde sie anschieben.
    Nö, wir werden auf sehr lange Zeit rückständig sein, auch wenn Städte wie Leipzig sich rühmen, es verfügbar zu machen. AAAber: das gilt nur für den alten Stadtkern in dem es sowieso funkt wie Seuche.
    Nene, ÜBERALL ist eine gute Sache, das mit dem "ich brauch 100GB sonst geht gar nix" ist einfach dumm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  2. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. SoCura GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner