1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: CSU für staatliche…

Das haben die Freien Wähler durchgesetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das haben die Freien Wähler durchgesetzt

    Autor: KarimAbdoul 29.12.18 - 21:42

    Peinlich, dass sich die CSU jetzt mit diesen Federn schmückt. Diesen, ausnahmsweise mal durchdachten Vorschlag aus der Politik, haben wir den Freien Wähler zu verdanken. Die Freien Wähler machen schon seit einiger Zeit Druck auf die Mobilfunkanbieter. Stichwort "National Roaming".

    Hubert Aiwanger kommt zwar wie ein richtiger Bauer rüber, aber Mann ist echt kompetent und weiß, was er will. Solche Politiker bräuchten wir mehr.

  2. Re: Das haben die Freien Wähler durchgesetzt

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.18 - 18:21

    sowohl als auch oder was meinst du?

    Ich find ja, der Typ hat voll nen Ai am wangern ... der ist für mich in erster Linie ein Populist, das waren und sind viele andere auch, nur gute Menschen sind solche Redner selten.

  3. Re: Das haben die Freien Wähler durchgesetzt

    Autor: Frostwind 30.12.18 - 21:47

    Noch eine Umlage? Danke, Nein!

  4. Re: Das haben die Freien Wähler durchgesetzt

    Autor: gumnade 01.01.19 - 00:48

    KarimAbdoul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hubert Aiwanger kommt zwar wie ein richtiger Bauer rüber, aber Mann ist
    > echt kompetent und weiß, was er will. Solche Politiker bräuchten wir mehr.

    Ein echter Bauer ist auch wirklich dankbar, wenn er beim Bestellen seiner Felder gute Netzte und GPS nutzen kann, um seine Landmaschinen zu steuern. Das ist absolute Realpolitik, auch wenn ich befürchte, dass sich als staatlicher Anbieter dann direkt wieder die Telekom anbiedert :-(

    Sic transit gloria mundi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. PASCAL Beratungsgesellschaft für Datenverarbeitung m.b.H., Stuttgart, Hamburg-Altona
  3. über experteer GmbH, Karlsruhe
  4. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin