Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Deutsche Telekom wertet…

Und währenddessen bei O2…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und währenddessen bei O2…

    Autor: DASPRiD 05.09.15 - 14:36

    Bei O2 bekommt man eine LTE-Flat mit 7,5GB für 38 Euro, bzw als Langzeitkunde sogar 15GB. Und dazu gibt's auch noch 1GB im Ausland pro Monat dazu. Telekom muss wirklich langsam mal ihr Preismodel anpassen.

    http://www.o2online.de/business/selbstaendige/mobilfunk/mobil-tarife/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.15 14:36 durch DASPRiD.

  2. Re: Und währenddessen bei O2…

    Autor: bifi 05.09.15 - 17:06

    38 Euro zzgl. MwSt, macht also 45 Euro inkl. MwSt.

    Einen direkten vergleichbaren Tarif bei der Telekom gibt es nicht, da diese andere Datenvolumen-Schritte hat.
    Der nächstgrößere bei der Telekom wäre dann der MagentaMobil L Plus für 72¤ inkl. MwSt. mit 10 GB.
    Würde man das runter rechnen auf 7,5 GB (also Preis * 0,75), komme ich auf 54¤ inkl. MwSt. Hier kann man dann aber auch das volle Datenvolumen im Ausland nutzen, nicht nur 1 GB. Weiterhin die Hotspot Flat ist dabei (würde sonst 5¤ kosten, ob man die jetzt brauch... anderes Thema), und eine kostenlose Festnetznummer, auf der man Deutschlandweit erreichbar ist.

    Ja, Telekom ist teurer als O2, aber nicht so viel teurer, wie du es hier darstellst. Und Telekom hat immer noch das deutlich bessere Netz (was ich regelmäßig erlebe, wenn O2 Nutzer neben mir stehen und jammern, dass sie kein Netz oder nur Edge haben, während ich mit LTE daneben stehe, was häufiger passiert, wenn man nicht gerade mitten in der Stadt steht). Natürlich wäre es schöner, wenn die Telekom ein paar Euro günstiger ist. Aber man bekommt auch definitiv was für sein Geld.

  3. Re: Und währenddessen bei O2…

    Autor: elknipso 05.09.15 - 17:12

    Dafür ist das Netz auch deutlich schlechter. Und bei Aktionen kriegt man auch im Telekom Netz gute Tarife wie aktuell 3 GB für unter 8 Euro.

    Und dank dem guten Datennetz, schont man dabei auch noch seine Nerven.

  4. Re: Und währenddessen bei O2…

    Autor: DASPRiD 05.09.15 - 19:27

    Naja, so mies wie es viele darstellen ist das O2 Netz nun wirklich nicht. Ich hab hier teilweise in ein paar kneipen noch HDSPA bzw LTE Emfpang, wo meine Freunde mit D1 nur noch EDGE oder gar keinen Empfang mehr haben. Solche Löscher gibt es wohl in beiden Netzen.

  5. Re: Und währenddessen bei O2…

    Autor: elknipso 05.09.15 - 19:31

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, so mies wie es viele darstellen ist das O2 Netz nun wirklich nicht.
    > Ich hab hier teilweise in ein paar kneipen noch HDSPA bzw LTE Emfpang, wo
    > meine Freunde mit D1 nur noch EDGE oder gar keinen Empfang mehr haben.
    > Solche Löscher gibt es wohl in beiden Netzen.

    Ja das gibts natürlich. Wenn man lange genug danach sucht findet man auch solche Stellen noch in anderen Netzen. Aber tendenziell kann man schon sagen, dass das Telekom Datenetz um Größenordnungen besser ausgebaut ist als das Vodafone, E-Plus oder O2 Netz. Gerade das E-Plus Netz hat mich früher schon viel Nerven gekostet, aber auch Vodafone ist nur minimal besser als E-Plus.

  6. Re: Und währenddessen bei O2…

    Autor: derdiedas 06.09.15 - 15:40

    Und was bringt es mir, wenn ich den Tarif meist nicht nutzen kann?

    Im Urlaub funktionierte nur mein Smartphone mit Telekom Vertrag. Mein 3GBbyte Simyo Vertrag hat mir im Urlaub an der Ostsee nichts genutzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  3. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  4. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Handelskrieg: Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche
    Handelskrieg
    Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche

    Trump hatte die US-Konzerne aufgefordert, alle Verbindung mit China abzubrechen. Der Cisco-Chef will diese Spaltung nicht und muss sie wirklich fürchten.

  2. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  3. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.


  1. 14:04

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:03

  5. 12:02

  6. 11:17

  7. 11:05

  8. 10:50