1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Eine Woche in…
  6. Thema

Halb-OT: Funklöcher können hilfreich sein

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 19:10

    Oder...mit anderen Sachen, vor allem auf einer Klassenfahrt? Immerhin sitzt man da ja nicht allein.

    Das Seminar hast du erwähnt ;)

    Da ist aber kein großer Unterschied, nach dem Seminar geht du auf dein Zimmer und kannst genauso wenig soziale Interaktion haben wie zuhause.

  2. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: motzerator 14.08.16 - 19:11

    plutoniumsulfat schrieb:
    ---------------------------------------
    > Sagt ja keiner, aber schon das Zwischendurch zeigt, dass man nicht mehr
    > alles andere wahrnimmt. Ein Handy hast du zuhause die ganze Zeit in der
    > Hand, aber den Wald und die Bergkette siehst du auf der Klassenfahrt nur
    > eine Woche.

    Früher hatte man eine Landkarte, die war nur nicht so hilfreich.
    Drauf geguckt hat man trotzdem. Google Map hilft mir zudem,
    mir einen besseren Eindruck des Geländes und der Gegend zu
    machen. Das ergänzt die Erfahrung und verbessert sie. :)

  3. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: motzerator 14.08.16 - 19:13

    plutoniumsulfat schrieb:
    ---------------------------------------
    > Da ist aber kein großer Unterschied, nach dem Seminar geht du
    > auf dein Zimmer und kannst genauso wenig soziale Interaktion
    > haben wie zuhause.

    Genau so habe ich das im Seminar auch gemacht. Die anderen
    sind in die Bar, ich an meinen Laptop und habe dort sogar noch
    diverse Dinge recherchiert passend zum Seminar. :)

  4. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 19:14

    Was macht Google besser als die Landkarte?

  5. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 19:15

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------
    > > Da ist aber kein großer Unterschied, nach dem Seminar geht du
    > > auf dein Zimmer und kannst genauso wenig soziale Interaktion
    > > haben wie zuhause.
    >
    > Genau so habe ich das im Seminar auch gemacht. Die anderen
    > sind in die Bar, ich an meinen Laptop und habe dort sogar noch
    > diverse Dinge recherchiert passend zum Seminar. :)

    Na also, wo waren da mehr Kontakte?

  6. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: linus9000 14.08.16 - 19:48

    Es zeigt dank GPS an wo man ist, was durchaus vorteilhaft sein kann wenn einem in der Pampa Referenzpunkte fehlen ;)

  7. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.16 - 19:56

    Noch nie die Satelliten-Ansicht genutzt?

  8. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 20:03

    Klar. Aber was sind man beim wandern schon groß außer Wald? :D

  9. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 20:03

    linus9000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es zeigt dank GPS an wo man ist, was durchaus vorteilhaft sein kann wenn
    > einem in der Pampa Referenzpunkte fehlen ;)

    Stimmt, das ist durchaus vorteilhaft, wenn man nicht dauernd auf die Karte guckt ;)

  10. Re: Halb-OT: Funklöcher können hilfreich sein

    Autor: FreiGeistler 14.08.16 - 20:09

    Schade, aus den Kindern in den Jugendheimen werden gewiss keine Informatiker :-(

  11. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.16 - 20:26

    na z.B. Wege, Schluchten und so'n Zeug... was da holt so rum liegt :)

  12. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 20:36

    Ja, aber die guck ich mir doch lieber in natura an statt daneben zu stehen und auf dem Smartphone über Google Maps reinzuschauen :D

  13. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.16 - 21:41

    Du guckst Dir auf Google Maps natürlich die Dinge an, die Du mit dem Auge eben nicht sehen kannst. Oder brauchst Du eine Route zum WC? :)

  14. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 22:19

    Öhm, auch draußen in der Natur sieht man meist ganz gut, was vor einem ist.

  15. Re: Funklöcher können aber auch grausam sein!

    Autor: Moe479 14.08.16 - 22:28

    ich fahre jährlich ein paar tage in eine solche region, auf dem ich nur, wenn der wind gut steht gerade einmal auf dem gelände vielleicht unter umständen ne sms empfangen kann ... bisschen weiter die zufahrtstraße entlang wird es besser ...

    und genau deswegen sage ich, bei der famile und im betrieb bescheid unter welcher nummer die dortige rezeption im notfall erreichbar ist und zu welcher gruppe ich gehöre, wenn ich nicht selbst namentlich gebucht habe.

    wenn das heute keiner mehr kann, tut es mir herzlich leid.

  16. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: FreiGeistler 14.08.16 - 23:14

    > Und wieso hätte man dann mehr soziale Interaktion am Hals ganz abgesehen davon, dass es ohne nicht geht und wozu ist ein Seminar noch mal da?
    Also ist es doch eine Zwangsmassnahme.

  17. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: FreiGeistler 14.08.16 - 23:17

    > Google Map hilft mir zudem, mir einen besseren Eindruck des Geländes und der Gegend zu
    > machen. Das ergänzt die Erfahrung und verbessert sie. :)
    Naja, gut, gibt ja auch gute Offline Maps ;-)
    GPS funktioniert via Satellit, ohne LTE.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.16 23:20 durch FreiGeistler.

  18. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: Keep The Focus 14.08.16 - 23:29

    was gibts alles für suchties

  19. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.16 - 23:30

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und wieso hätte man dann mehr soziale Interaktion am Hals ganz abgesehen
    > davon, dass es ohne nicht geht und wozu ist ein Seminar noch mal da?
    > Also ist es doch eine Zwangsmassnahme.

    Soziale Interaktion? Ja, wie schrecklich, dass man in dieser Welt mit anderen Menschen reden muss. Zwangsmaßnahme11!!1

  20. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was andere wollen!

    Autor: motzerator 15.08.16 - 00:58

    plutoniumsulfat schrieb:
    ---------------------------------------
    > Öhm, auch draußen in der Natur sieht man meist ganz gut, was vor
    > einem ist.

    Man guckt ja auf Google Maps nach den Dingen, die man eben nicht
    sehen kann. Der Satellit guckt von Oben. Man kann also auch hinter
    Hindernisse blicken.

    Man kann schauen, wo ein Weg hin geht. Oder eben abschätzen, wie
    weit man es noch hat. Oder sich eine alternative Route aussuchen.

    Dazu muss man auch nicht ständig auf das Handy gucken. Aber hin
    und wieder mal ein Blick und man weis eben, was man macht, wo
    man ist und wo es langgeht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant / Berater (m/w/d)* im Inputmanagement und Outputmanagement
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. IT-Mitarbeiter für den 1st-Level-Support (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. UX Specialist (m|w|d)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen
  4. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  3. 4,89€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende
  2. Elektromobilität nimmt zu Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos
  3. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung Tesla aktualisiert Cybertruck