1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im…

Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS beschweren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS beschweren.

    Autor: Dextr1n 28.08.16 - 20:20

    Ich bin allgemein etwas enttäuscht über diesen Artikel und das allgemeine Feedback der Bevölkerung.

    A. Es gibt also Orte die aufgrund ihrer Terrestrischen-Gegebenheiten noch nicht oder nicht mit Funk versorgt sind, oder werden können? Seit froh.

    Aufklärung zum Thema bekommt man wenn man sich das YT-Video darüber anschaut:
    Google -> Versteckte Antennen.
    Man beachte der Beitrag ist von vor 2002. Wenn man das jetzt mit den Daten des Artikels vergleicht oder von 2002 extrapoliert, wird mir, schwindlig!


    B. Windows 10 startet sich neu, wenn die Internet-Bandbreite nicht ausreicht?
    Und der Großteil der Teilnehmer geht auf die Internet-Anbieter los anstatt sich über MS zu beschweren? Wäre MS nicht so darauf aus seine Rechte zu schützen könnte man bei gegebener Zeit auch mit langsamen Internet mailen....

    Meiner Meinung nach, mehr als ignorant.

    Ich warte lieber eine Woche um meine ohnehin wahrscheinlich sehr unwichtigen und langweiligen 0815 Urlaubsbilder mit der Familie zu teilen, anstatt an Krebs zu sterben.

    Und wenn sich mein Windows wegen "DSL-Lite" neustartet und mir damit nahezu nutzerverachtende Bedienungen schafft, beschwere ich mich nicht über meine Netzversorger(wäre auch überflüssig, denn das tuhe ich aufgrund des ganzen Vectoring hypes und zukunftslose Investitionen ohnehin schon) sondern über mein BS.

    Zitat aus dem Artikel: "Überall sah man Urlauber, die ihr Smartphone in die Höhe hielten, um das Netz zu finden, für dessen Nutzung sie bezahlen. An einem großen Stein traf man sich, weil dort "öfters mal Netz war".
    -Bin ich der einzige der jetzt an Tiere denkt?

    MfG.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.16 20:34 durch Dextr1n.

  2. Re: Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS beschweren.

    Autor: thesmann 29.08.16 - 06:28

    Dextr1n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aufklärung zum Thema bekommt man wenn man sich das YT-Video darüber
    > anschaut: Google -> Versteckte Antennen.

    Keine Ahnung welchen Beitrag du meinst, aber ausserhalb deiner Filter-Bubble ist der anscheinend nicht so leicht zu finden. Ein Link waere hilfreich.

    > B. Windows 10 startet sich neu, wenn die Internet-Bandbreite nicht
    > ausreicht?
    > Und der Großteil der Teilnehmer geht auf die Internet-Anbieter los anstatt
    > sich über MS zu beschweren? Wäre MS nicht so darauf aus seine Rechte zu
    > schützen könnte man bei gegebener Zeit auch mit langsamen Internet
    > mailen....

    Der uebliche Urlauber wird wohl keinen Windows 10 Laptop mitbringen sondern nur Telefon/Tablet, aber wenn man aus einer Gegend mit hinreichend gutem Internatausbau kommt will man vermutlich nicht alles umkonfigurieren.

    > Ich warte lieber eine Woche um meine ohnehin wahrscheinlich sehr
    > unwichtigen und langweiligen 0815 Urlaubsbilder mit der Familie zu teilen,

    Das ist deine persoenliche Entscheidung.

    > anstatt an Krebs zu sterben.

    Dagegen wird ein gut ausgebautes Netz vermutlich eher helfen, da dann dein (ok, vermutlich hast du keins) und die Handies deiner Freunde bzw. anderer anwesender Personen nicht so stark senden muessen.

    > einem großen Stein traf man sich, weil dort "öfters mal Netz war".
    > -Bin ich der einzige der jetzt an Tiere denkt?

    Super, du hast verstanden, das Menschen in erster Linie auch nur Tiere sind. Und ich find es eigentlich gut wenn es eine zentrale Stelle gibt wo man sein Leid teilen kann. So lernt man Leute kennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  4. WeGrow GmbH, Tönisvorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

  1. ProtectPhoto: Gesichtserkennung bei Gruppenfotos technisch austricksen
    ProtectPhoto
    Gesichtserkennung bei Gruppenfotos technisch austricksen

    Das Berliner Startup Brighter AI hat eine Software entwickelt, die eine Gesichtserkennung bei Bildern unterbinden soll. Sie steht jetzt teilweise frei zur Verfügung.

  2. The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    The Mandalorian
    Erste Folge der zweiten Staffel ist online

    In den USA startete die erste Staffel von The Mandalorian schon vergangenes Jahr, hierzulande kam sie erst mit dem Disney+-Start im März an. Das Warten auf die zweite Staffel war kürzer, die erste Folge ist jetzt online - und sie ist großartig.

  3. Smartphone-Verkäufe: Samsung holt sich die Topposition von Huawei zurück
    Smartphone-Verkäufe
    Samsung holt sich die Topposition von Huawei zurück

    Im dritten Quartal 2020 schafft es Xiaomi zudem erstmals, an Apple vorbeizuziehen - das dürfte sich zum Jahresende dank des neuen iPhones aber wieder ändern.


  1. 12:00

  2. 11:44

  3. 11:33

  4. 11:15

  5. 11:01

  6. 10:10

  7. 09:55

  8. 09:18