1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Ideen für Datentarife mit 5G…

Datenvolumen reicht offenbar noch aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenvolumen reicht offenbar noch aus...

    Autor: Eternal 28.12.17 - 12:28

    Wenn die Leute eh nicht ihr Volumen aufbrauchen, kann man den Volumen quatsch ja gleich abschaffen.

  2. Re: Datenvolumen reicht offenbar noch aus...

    Autor: David64Bit 28.12.17 - 15:45

    Die meisten achten halt peinlich genau drauf das nicht zu überschreiten - mit 64 k/bit Drosselung kann man nix mehr anfangen.

    Ich muss zugeben: Seit ich O2 Free hab, achte ich da auch kaum mehr drauf....

  3. Re: Datenvolumen reicht offenbar noch aus...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.17 - 15:51

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss zugeben: Seit ich O2 Free hab, achte ich da auch kaum mehr
    > drauf....
    Haben die nicht eh schon ne Drossel drin, dass man seine 15GB (oder welchen Tarif man hat) eh nie aufbrauchen kann da eh zu langsam? :P

    Zumindest auf den Bahnstrecken in NRW und den Fernverkehrsstrecken von NRW nach Berlin, München, Potsdam, Frankfurt, Hamburg, Schweinfurt, Leipzig und Hannover (ich hoffe ich hab keine Stadt vergessen) war das O2 Netz durchweg unbrauchbar um ein Video von Netflix zu streamen. Mit der Telekomkarte war es jeweils kein Problem.

  4. Re: Datenvolumen reicht offenbar noch aus...

    Autor: David64Bit 29.12.17 - 14:36

    Zumindest zwischen Berlin und München haben Telekom, O2 und Vodafone die gleichen Probleme.

    Hier im Oberbayrischen "niemandsland" hab ich auch fast überall 4G. Zugegeben: Gedrosselt im 3G Netz isses eher düster - da bleibt oft nur noch Edge übrig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  3. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  2. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  4. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer