Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Mobiles Internet bringt mehr…

Datentarife zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datentarife zu teuer

    Autor: enemenemuh 23.02.15 - 15:45

    Diese Umsatzsteigerungen sind doch nur möglich, weil die Datenpakete so teuer sind. Das ist doch ne ähnliche Nummer wie mit den Kosten für SMS ..

  2. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: das_mav 23.02.15 - 16:47

    Damals sind sie eben auf kostengünstigere Datenpakete umgestiegen, heute steigt man auf kostengünstigere Wlans um

    Wer da zahlt, ist und bleibt immer der dumme.
    Aber zun Glück kann Michael Hipster Facebookjunkie ja mit seinem Smartphone als Statussymbol noch besser angeben als mit den neuen Nokia xy vor 15 Jahren :-)

  3. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: Johannes Kurz 23.02.15 - 17:22

    Der wichtige Unterschied ist, dass die Ressource Mobiles Internet tatsächlich begrenzt ist.

    Es gibt einfach nur ein EM-Frequenzspektrum und das ist irgendwann voll. Wie weit neue Mobilfunkstandards auf lange sicht da helfen kann ich nicht sagen, aber Fakt ist:

    Die Mobile Datenbandbreite ist nicht unendlich und mal eben ein zweites Kabel legen is nicht.

  4. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: __max__ 23.02.15 - 18:17

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals sind sie eben auf kostengünstigere Datenpakete umgestiegen, heute
    > steigt man auf kostengünstigere Wlans um

    Als ich mir vor 6 Jahren eine Datenflatrate geleistet habe, haben mich alle komisch angeguckt. Jetzt gucken mich alle komisch an, weil ich keine mehr hab und einfach auf Internet verzichte, wenn es kein Wlan in der Nähe gibt. Es kann echt nicht sein, dass sich in den letzten 5 Jahren absolut nichts an den Preisen getan hat, die Bedinungen wurden ehr schlimmer.

  5. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: tph 23.02.15 - 18:24

    Johannes Kurz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Mobile Datenbandbreite ist nicht unendlich und mal eben ein zweites
    > Kabel legen is nicht.

    Es gab/gibt dazu einige Berechnungen u.a. von Nokia Siemens Networks
    http://ec.europa.eu/information_society/newsroom/cf/dae/document.cfm?doc_id=4555
    "If total data use is high, either due to a high number of subscribers or to high use per
    subscriber, the cost per GB can be below 1 EUR. Figure 8 shows that a cost of less than 1 EUR can be obtained with 40% mobile broadband penetration and 2 GB/sub/month"

    Oder aus
    http://www.ericsson.com/ericsson/corpinfo/publications/ericsson_business_review/pdf/210/210_strategy_mobile_broadband.pdf
    "Fully loaded section of network, fully allocated costs – shared sites (2G/3G) Sum <0.1 ¤/GB"

  6. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: Gandalf2210 24.02.15 - 00:09

    Pro Deutscher Bürger wurden 620¤ an UMTS Frequenzen bezahlt.http://de.wikipedia.org/wiki/Versteigerung_der_UMTS-Lizenzen_in_Deutschland

    die will man gerne wieder rein haben

  7. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: Der_aKKe 24.02.15 - 06:39

    __max__ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das_mav schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damals sind sie eben auf kostengünstigere Datenpakete umgestiegen, heute
    > > steigt man auf kostengünstigere Wlans um
    >
    > Als ich mir vor 6 Jahren eine Datenflatrate geleistet habe, haben mich alle
    > komisch angeguckt. Jetzt gucken mich alle komisch an, weil ich keine mehr
    > hab und einfach auf Internet verzichte, wenn es kein Wlan in der Nähe gibt.
    > Es kann echt nicht sein, dass sich in den letzten 5 Jahren absolut nichts
    > an den Preisen getan hat, die Bedinungen wurden ehr schlimme

    Kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe letztes Jahr im Mai einen Vertrag bei vf gemacht und meine 4,5gb flat ist quasi kostenlos für 2 Jahre...

  8. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: flasherle 24.02.15 - 08:48

    das problem is eher das es keine echten flats gibt...

  9. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: sedremier 24.02.15 - 09:26

    Das Problem ist wohl auch, dass nicht wegen Wucher ermittelt wird...

  10. Re: Datentarife zu teuer

    Autor: Niaxa 24.02.15 - 10:33

    Die Preise in DE sind noch nicht mal die schlimmsten da können wir uns sogar noch freuen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim
  3. ETAS, Stuttgart
  4. abilex GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18