1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Netz der Telekom ist derzeit…

ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: pk_erchner 26.03.20 - 01:18

    so kann man "Daten" für "Wahrheit" benutzen

    es mag sein, dass D1 Milchkannen besser beleuchtet,
    aber da bin ich so gut wie nie

    und was es Preis/Leistungs-technisch im O2 Netz gibt, ist ungeschlagen

    Voice / SMS Allnet Flats plus 2-3 GB für ca. 7-8¤ Monat

    und tatsächlich ... wenn es unbedingt D1 sein muss, dann eben Penny/Rewe mobil

    3GB plus Voice Flat für 8¤ / Monat und gut

  2. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: martinboett 26.03.20 - 01:45

    Da bist du aber teuer unterwegs...für 9,99¤ kriegts du ja mehr gb im d1 netz

  3. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: gbpa005 26.03.20 - 06:58

    Du vielleicht nicht, aber die Leute, die "am Arsch der Welt" wohnen - und das vielleicht sehr gerne - dagegen schon. Kleines Gedankenspiel: Nehmen wir mal an, alle Menschen die "am Arsch der Welt" wohnen ziehen da weg, weil sie kein Netz bekommen und zwar in Deine Stadt, um sich da eine Mietwohnung zu suchen. Blöd, oder?

    Davon abgesehen ist Landwirtschaft eine Hochtechnologie, die viel stärker auf Netz angewiesen ist als Du es vermutlich bist. Gerade aktuell, wo es immer wieder Lieferengpässe gibt, sollte einem das bewusst sein.

    Beste Grüße, zwar nicht vom "Arsch der Welt", aber aus dem erweiterten Speckgürtel einer mittelgroßen deutschen Stadt, relativ zentral gelegen, wo es auch heute 15 km vom Stadtkern entfernt immer noch DSL mit maximal 2 MBit gibt.

  4. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: FlashBFE 26.03.20 - 06:59

    Nur mal zur Info: "D1, D2, E" usw. sind noch Begriffe aus dem 2G-Mobilfunk für die Frequenzbereiche. Hier wurde aber LTE getestet, dessen Frequenzbänder einfach mit B** hochgezählt werden. Das spiegelt aber auch die restliche Qualität des Beitrags wieder. Wer ganze Bundesländer als "Arsch der Welt" bezeichnet, der braucht offensichtlich keinen Mobilfunk, sondern Stationärfunk.

  5. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: pk_erchner 26.03.20 - 10:32

    FlashBFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal zur Info: "D1, D2, E" usw. sind noch Begriffe aus dem 2G-Mobilfunk
    > für die Frequenzbereiche. Hier wurde aber LTE getestet, dessen
    > Frequenzbänder einfach mit B** hochgezählt werden. Das spiegelt aber auch
    > die restliche Qualität des Beitrags wieder. Wer ganze Bundesländer als
    > "Arsch der Welt" bezeichnet, der braucht offensichtlich keinen Mobilfunk,
    > sondern Stationärfunk.

    D1 = Deutsche Telekom Netz und deren Reseller
    D2= Vodafone und deren Reseller
    E/O2 = Telefonica und deren Reseller



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.20 10:32 durch pk_erchner.

  6. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: Talimo 26.03.20 - 13:48

    Bei mir ist es sehr interessant.

    Privat hatte ih Vodafonde und boin auf O2 gewechselt.
    Beruflich Telekom

    Ich bin im Außendienst in Niedersachsen unterwegs und kann daher vergleichen.

    Telekom bietet mit Abstand die beste Leistung für mich. Ich bin überrascht wie stark der Unterschied doch ist.

    Vodafonde bietet unterwegs auch gutes Internet, aber nicht auf der höhe. Da ich aber Hauptsächlich nur Spotify im Auto höre und gelegentlich eine Whats App schreibe würde es theoretisch auch reichen für mich. Leider habe ich in meinem Haus keine vernünftige Telefonie Qualität. Ich vermute, dass hier ein Vodafone Lager ist, weil das Haus auch mit 1Gbit angebunden ist.

    O2 Jetzt kann ich endlich zuhause telefonieren. Internet ist ok, aber ich habe unter Spotify im Auto gelegentlich Aussetzer. Ich habe das Gefühl, dass O2 Netz ist nicht so pralle, wenn man Daten braucht während man sich bewegt..

    Für mich ist es klar, dass ich bald auch Privat ins Telekom Netz wechseln werde. Der Mehrpreis lohnt sich, weil man dadurch weniger Ärger hat für mich.

  7. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: x2k 26.03.20 - 15:18

    gbpa005 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen ist Landwirtschaft eine Hochtechnologie, die viel stärker
    > auf Netz angewiesen ist als Du es vermutlich bist. Gerade aktuell, wo es
    > immer wieder Lieferengpässe gibt, sollte einem das bewusst sein.
    >

    Warum? Sind die Polen die hier zum Spargel und Erdbeeren ernten eingesetzt werden cloudbasiert und funkionieren ohne 5g nicht mehr ;-)
    Ja gut es gibt vollernter die autinom über die felder rollen aber die brauchen auch nur gps und eine karte vom feld mobielfunk ist da auch nicht notwendig, allenfalls hinreichend.

  8. Re: ich brauche kein Netz am "Arsch" der Welt

    Autor: gbpa005 26.03.20 - 18:39

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gbpa005 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Davon abgesehen ist Landwirtschaft eine Hochtechnologie, die viel
    > stärker
    > > auf Netz angewiesen ist als Du es vermutlich bist. Gerade aktuell, wo es
    > > immer wieder Lieferengpässe gibt, sollte einem das bewusst sein.
    > >
    >
    > Warum? Sind die Polen die hier zum Spargel und Erdbeeren ernten eingesetzt
    > werden cloudbasiert und funkionieren ohne 5g nicht mehr ;-)
    > Ja gut es gibt vollernter die autinom über die felder rollen aber die
    > brauchen auch nur gps und eine karte vom feld mobielfunk ist da auch nicht
    > notwendig, allenfalls hinreichend.

    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/5g-das-versagen-der-bundesregierung-gefaehrdet-unseren-wohlstand-a-1264160.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund
  2. Stadt Achim, Achim
  3. INEOS Manufacturing Deutschland GmbH, Köln
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (u. a. Doom Eternal, Final Fantasy 7 HD Remake, Resident Evil , WWE 2K20, Red Dead Redemption 2...
  3. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden